Schüssler Salze 4 6 10

Die Schüsslersalze 4 6 10

Darf ich die Salze 4,6,10 und 23 auch als Cocktail am Morgen auf nüchternen Magen trinken? Schüßler Salze Nr. 6, Nr. 10 und Nr. 12 machen Schluss mit Trägheit und Kilo-Frust.

Schüßler Salz Nr. 6; 2. Aspekte der Gesichtsanalyse; 3. Persönlichkeitsmerkmale; 4. Anwendungsbereiche; 5. Nr. 9 (Natrium phosphoricum) und Nr. 10 (Natrium sulfuricum). Kursdauer: 4 Tage Wechsel, 4-6 Wochen.

Kräftigung von Leib und Geist mit Mineralien

Schüsslersalze können Leib und Geist kräftigen, den gesamten Lebensstil erleichtern und chronischen Leiden besser erträglich machen. Das Verfahren wurde zur Hälfte des 19. Jh. von dem Homöopathen William H. SCHÜSSLER (1821-1898) weiterentwickelt. Als " verkürzte Therapien " bezeichnete er sie, da er bei der Versorgung seiner Patientinnen nur zwölf statt der damals 300 homöopathischen Mittel nutzte.

Der Grundgedanke dieser Technik basiert auf der Erkenntnis, dass hochdünne Salze im menschlichen Leben mehr Wirkung haben können als die sonst über die Ernährung aufgenommenen Mineralien. Therapeutischer Gründer der Studie, Herr Dr. med. Wilhelm Heinrich Schäßler, kam zu dem Schluss, dass Erkrankungen auf einer Beeinträchtigung des Salzhaushaltes in den Körperzellen basieren. Zwölf Mineralien, die auch im menschlichen Organismus natürlich vorhanden sind, wählt er aus.

Die anderen zwölf Salze, die später von seinen Erben zugegeben wurden, werden ebenfalls in hoher Verdünnung als Tablette oder Salbe appliziert und erreichen so unmittelbar dort, wo der Organismus sie braucht. Stimulans: Eine Heilung mit den Wirkstoffen kann gegen Frühlingsmüdigkeit, Schlafstörung und Witterungsempfindlichkeit wirken und zusätzlich neue Energie auslösen.

Entschlackung der Organe: Unter anderem können die Salze Nr. 4, 6, 10 und 12 die ausgeschiedenen Organen und das lymphatische System als Heilmittel behandeln. Schüßlersalze können Geist und Geist zur Regenerierung stimulieren. Diese Salze können die Gewichtsabnahme etwas vereinfachen, indem sie die Digestion, den Metabolismus und die Verbrennung von Fett stimulieren.

Die Salze sind für die Bildung und Stärkung von Körper und Seele wichtig: für die Bildung und Stärkung von Körpergewebe. Regelmäßige Dosierung: Bei anhaltenden Erkrankungen empfehlen wir drei- bis sechs Mal täglich ein bis zwei Kapseln pro Jahr. Die beste Wirkung der Tablette besteht darin, sie auf der Lunge schmelzen zu lassen, da die aktiven Inhaltsstoffe über die Zahnschleimhaut absorbiert und an den Körper abgegeben werden.

Nr. 2: Kalziumphosphoricum ist das Schüßlersalz der Gräten und Zähnchen. Nr. 3: Es ist das Speisesalz des Abwehrsystems. Nr. 4: Kaliumchloratum ist das Schleimhautsalz und unverzichtbar für die Funktionen von Nervensystemen. Nr. 5: Potassium phosphoryum wird als ein Nervennährstoff angesehen. Nr. 6: Potassium sulphuricum ist das Entgiftungssalz.

Nr. 7: Magnesiumphosphoricum ist das Speisesalz der Muskulatur und der Nervensysteme. Nr. 8: Natriumchlorat reguliert den Körperwasserhaushalt. Nr. 9: Natriumphosphoricum sorgt für ein konstantes Säure-Basen-Gleichgewicht im Organismus und regt den Stoffwechsel an. Nr. 10: Sodium sulphuricum ist das Ausscheidungssalz und unterstützt den Organismus bei der Ausschüttung von überschüssigem Nass.

Nr. 11: Kieselerde ist das Schüßlersalz, das spezielle Kosmetikeffekte einbringt. Nr. 12: Kalzium sulfuricum ist das Gelenksalz und beeinflußt die Bildung von neuem Bindegewebe. Schüßlersalz Nr. 7 wird oft als "heißes Sieb" als besonders intensiver Einsatz aufbereitet. Zehn Salztabletten werden mit gekochtem, lauwarmem Salzwasser aufgegossen.

Nach der vollständigen Auflösung der Tablette werden die "heißen Siebe" in kleinen Schlückchen getrunken. Die Kur von SCHÜSSLER ist sehr komfortabel - und damit für Anfänger geeignet. Drei bis vier Salze werden miteinander verbunden.

Mehr zum Thema