Schüssler Salze 8 9 10

Die Schüsslersalze 8 9 10

("Magnesium phosphoricum"), Nr. 10 (Natrium sulfuricum), Nr. 11 (Silica) und Nr. 12 (Calcium sulfuricum). Nr.

9 Natriumphosphoricum D6* Sprung zu einer Schüssler Salzkur kann helfen! Grundsätzlich gibt es für alle Schwächen und Probleme eine geeignete Schüssler Salze-Kur. Die Kombination der Salze 1, 9, 10 und 11 kann helfen, den Körper in Bestform zu bringen. Die Kombination der Salze 4, 8, 9 und 10 unterstützt den Fettstoffwechsel.

Schüssler Salze 8, 9 & 10

Die vierte Sequenz zeigt die drei Natriumsalze: Zahl 8 = Natriumchlorat, Zahl 9 = Natriumphosphoricum und Zahl 10 = Schwefel. In unserer Diät ist ausreichend viel Salz vorhanden. Deshalb ist nur die korrekte Dosierung wichtig: In unseren Lebensmitteln ist ausreichend Natronlauge oder Salz vorhanden, salzhaltige Lebensmittel sollten vermieden werden!

Sie ist für die korrekte Wasserverteilung oder Wasserfunktion im Organismus mitverantwortlich. Das hat mit nahezu allen Körperfunktionen zu tun: Na2HPO4.12 H 2O, Natriummonohydrogenphosphat-Dodecahydrat oder ganz allgemein Natriumsulfat ist in einigen Lebensmitteln (Oliven, Käsesorten, Wurstwaren, alles geräuchert) im Übermaß enthalten und daher nur als Massenkonsum, in anderen wie z. B. Hülsenfrüchten, Möhre, Linse, Weizen, Sellerie und Nüsse, in einem gesunden Maß verzehrt zu werden.

Damit ist es das funktionelle Mittel bei allen Überbelastungen mit Säure im Organismus. Laut Dr. Schüssler steht sie in direktem Zusammenhang mit Harnstoffsäure (Gicht). Bei einer Milchsäurebelastung (Muskelkater, übermäßige anaerobe sportliche Aktivität). 10 in einem heißen Wasserglas gelöste Kapseln können mit Säureaufblähungen, einem Verbrennen nach dem Verzehr zu fettigen Mahlzeiten usw. abhelfen.

Viele junge Menschen nutzen die Nr. 9 gegen fettige, verunstaltete und verunstaltete Körperhaut. Natrium-Sulfat oder Glaubenssalz, dieses Speisesalz ist auch im Überschuss in einigen Lebensmitteln enthalten (geräucherte, gepökelte und gepökelte Olive, Kaese, Brühwuerfel, pikante Kekse....) Es ist in Aepfeln, Blumensalat, Erdbeere, Hafer, Moehren, Kraut, Salat (aus dem Garten), Rettichsellerie und Zwiebel....

Sie ist das Ausscheidungssalz, also verantwortlich für die Abbau-Produkte und den Abtransport von Flüssigkeiten aus dem Körpers. In Kürze die Schüssler Müllsammlung, oder auch für den Warentransport. Ihre Aufnahme ist unerlässlich, wenn Stoffe ("Toxine") aus ihren Lagerstätten im Organismus freigesetzt werden, um sie zu scheiden.

Es ist ein wichtiges Mittel für die Leberwelt zur Hemmung und Ausschüttung von Leberabbauprodukten. Durch Natriumsulfat wird die Gallenbildung in der Haut stimuliert. Zu diesen oder anderen Spezialsalzen stehen wir Ihnen gern beratend zur Seite.

Mehr zum Thema