Schüssler Salze 9 Dosierung

Die Schüsslersalze 9 Dosierung

Nr. 9 Natrium-Phosphoricum-Globuli Das Salz des Stoffwechsels. Nr. 10, mittags: Nr. 5, abends: Nr.

9 Anwendung & Dosierung der Schüssler Salze Stoffwechselkur Nr. 4, 8, 9, 10 pro 400 Tabletten (Schlankheitskur)*. Das Schüssler Salz 9 Nr. 9 ist ein Säurekiller und neutralisiert überschüssige und schädliche Säuren im Körper. Andere Schüssler-Salze, die den Stoffwechsel optimieren: Das Schüßlersalz sind zwölf Mineralien, die in den homöopathischen Dosen D3, D6 und D12 verabreicht werden.

Schüßlersalze gegen Sodbrennen: Verzehr & Dosierung

Die Bezeichnung Heartburn bezieht sich auf einen Brennensschmerz, der in der Regel hinter dem Brustkorb zu spüren ist und in den Rachen einstrahlen kann. Der Grund für die Magenverbrennungen ist eine Entzündung der Speiseröhre. Schüßlersalze können helfen, den Verbrennungsschmerz zu mildern. Wenn die Symptome jedoch andauern, andauern oder sich verschlimmern, können sie einen Besuch beim Arzt nicht ersetzen[2].

Schüßlersalze gehen auf den Mediziner Wilhelmshaar ( "Wilhelm" ) zurück (1821-1898). Sein Lehrauftrag heißt "Biochemie nach Dr. Schüßler". Nach seiner Vorstellung werden Erkrankungen und Leiden durch einen Mangel an einem Mineralstoff verursacht. Diese Prozedur wird potenziert und die so gewonnenen Medikamente werden Schüßlersalze bezeichnet. Welche Schüßler-Salze indiziert sind, lässt sich aus den Krankheitssymptomen ableiten, an denen der Betroffene erkrankt ist.

Welches Schüßler-Salz eignet sich zur Aufarbeitung? Bei der Therapie von Magenverbrennungen haben sich zwei Schüßler-Salze bewährt: Schüßlersalz Nr. 9, Natriumphosphoricum und Schüßlersalz Nr. 8, Natriumchloratum. Aus der Chemikalie Natronphosphat wird die Salzzahl 9, Natriumphosphoricum, gewonnen. Laut Dr. SCHÜSSLER ist die Biotechnologie ein wichtiger Faktor, der sich auf den körpereigenen Säurehaushalt auswirkt.

Natriumphosphoricum wird daher bei Erkrankungen im Zusammenhang mit übermäßiger Magensäure, Milchsäure oder Urin verwendet. Das Medikament ist bei Magenverbrennungen besonders indiziert, wenn der brennende Schmerz hinter dem Sternum und damit im Bereich der Unterlippe liegt. Andere Anzeichen für Natriumphosphoricum sind Verlangen nach Süssigkeiten und plötzlicher Energiemangel am späteren Morgen oder nachmittags.

Natriumchlorat, Medizin Nr. 8, wird aus Speisesalz zubereitet. Im Falle von Magenverbrennungen wird Natriumchloratum bevorzugt, wenn die Verbrennung hauptsächlich im Bereich der Ösophagus und im Mund und Rachenbereich auftritt. Die Einnahme des Medikaments ist besonders nützlich, wenn der Patient einen starken Wunsch nach Speisesalz hat, ein ausgeprägtes oder fehlender Durst, starker oder fehlender Schweißausbruch, chronischer Nasenkatarrh oder auffällige Gelenksgeräusche charakteristisch sind[2].

Wenn nicht anders verschrieben, können die Erwachsenen folgende Dosisempfehlungen für beide Medikamente befolgen: Bei Akutsymptomen eine Potenztablette D6 alle drei bis fünf Minuten, maximal zehn Mal pro Tag. Im Falle von Dauerbeschwerden sollte eine Potenztablette D6 einmal bis drei Mal am Tag für Säuglinge bis zum Alter von sechs Jahren nicht mehr als die halbe Tageshöchstdosis für die Erwachsenen, für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren nicht mehr als zwei Dritteln der Tageshöchstdosis verabreicht werden.

Wenn sich die Symptome verbessern, sollte die Applikation reduziert werden[2]. Worauf ist bei der Verwendung des Produkts zu achten? Diejenigen, die dies nicht vertragen, können auf die Aufnahme von Schüßlersalzen in Kugelform umsteigen. Nach heutigem Kenntnisstand ist die Therapie mit Schüßlersalzen nebenwirkungsfrei. Wenn Sie bei anhaltenden, anhaltenden oder sich verschlechternden Symptomen einen Hausarzt aufsuchen, besteht bei der Therapie von Sodbrennen mit Schüßlersalzen kein Gesundheitsrisiko.

Ab wann tritt die Krankheit auf? Mit wem kommen die Beanstandungen zustande? Was sind die Anzeichen? Im Zusammenhang mit was kommt es zu den Reklamationen? Wie werden die Beanstandungen behandelt? Bei vielen Krankheiten können viele Krankheitsbilder und Leiden auftauchen. Eine verlässliche Diagnostik und Therapie muss immer von einem Facharzt durchgeführt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema