Schüssler Salze D6 oder D12

Die Schüssler Salze D6 oder D12

Bei Schüsslersalzen erfolgt dies in Zehnerschritten. Schüßler-Salze sind in den Potenzen D3, D6 und D12 in Apotheken erhältlich. So sind die Mittel beispielsweise mit D6 oder D12 gekennzeichnet. Schüssler-Salze werden überwiegend in D6 verabreicht, die Potentiale D3, D6 und D12 werden für Schüssler-Salze verwendet.

Schüssler-Salze: Potenzen

Diese werden meist in den so genannten Stärken D6 und D12 und teilweise auch in der Stärke 3 beigeführt. Daß die Potentiale etwas mit Verdünnung zu tun haben, ist vielen Menschen heute bekannt. Beim Schüsslersalzen werden die Wirkstoffe jedoch etwas anders als in der Homöopathie ausgenutzt.

Aber zunächst a few Erklärungen to homoeopathic potencies. Das homöopathischen Potential wird nicht nur so verdünnt, sondern das Verdünnung wird Schritt für Schritt nachgeholt. 10 oder 100 Bestandteile Verdünnungsmittel werden für jeden Teil des Ausgangsstoffes (Wirkstoff) Verdünnungsmittel (Potenz) genommen, z.B. auf Wasser, äthylalkohol oder Laktose. Ist Verdünnung bei jedem Arbeitsschritt zehnfach, werden solche Kräfte mit einem "D" an der Vorderseite bezeichnet.

An der Kraft D6 war 6 mal zehnfach verdünnt. Seit Schüsslersalze aus der Homöopathie entstanden ist, ist es verständlich, dass die Medikamente auch bei der Schüsslersalzen homöopathisch potentziert werden. Der Begründung für Der Einsatz der potentiellen Stoffe ist bei Dr. Schüssler jedoch anders als in der Homöopathie.

Lediglich die Erklärung, warum die Schüsslersalze Hilfe, muss man heute wieder finden. Grundvoraussetzung für das Schüsslersalz -Prinzip ist das Wissen, dass Mineralien auf ihrem Weg durch den Verdauungstrakt meist eine hohe chemische Beständigkeit erreichen. Sie können in dieser veränderten -Variante vom Körper oft nicht in ausreichendem Maße eingenommen werden. Heute ist bekannt, dass es nicht möglich ist, die Salze aufzuspalten.

Der Schüsslersalze wird in kleinen Leistungen der D-Serie betrieben. Das sind die gängigen Potentiale von Schüsslersalze: Dr. Schüssler selbst bevorzugte die Wirksamkeit D6. Gelegentlich wird gelesen, dass Dr. Schüssler davon ausgegangen ist, dass man bei wasserlöslichen Ausgangsstoffen immer zumindest die Wirksamkeit D6 verwenden sollte.

Für Stoffe, die nicht wasserlöslich sind, sollte die Wirksamkeit D12 verwendet werden. Bei den Steuerpotenzialen handelt es sich um die üblichen Potenzialen, in denen die Schüsslersalze meist eingesetzt werden. Andere Angaben zufolge enthält Dr. Schüssler aber auch geringere Wirkkräfte. Potency D12 wird, wie oben schon erwähnt, als Kontrollpotenz bei nicht wasserlöslichen Mineralien eingesetzt.

Dies sind die Salze Nr. 1, Nr. 3 und Nr. 11 für die funktionellen Wirkstoffe. Ergänzungssalze wird auch meist in der Wirksamkeit D12 verwendet. Es gibt auch einen Weg, die gewählte Wirksamkeit der Krankheit abhängig zu behandeln. Hierfür: Potency D12 eignet sich besonders gut für chronische und psychische Erkrankungsfälle.

Potency D6 ist Dr. Schüsslers meistgenutzte Stärke. Sie sind wasserlösliche Salze. Hinsichtlich der zu therapierenden Erkrankungen ist die Wirksamkeit D6 besonders gut für akute Erkrankungen geeignet. 2. Zu den Steuerpotenzialen von Schüsslersalze gehört die StärkeD3 nicht, aber von anderen Gründen wird sie trotzdem gern genutzt.

Mit der Wirksamkeit M3 sollte man berücksichtigen sagen, dass sie verhältnismäßig groß ist, d.h. 1 g des Mineralsalzes ist bereits in 1 kg M3 Schüsslersalzen. Für harmlose Salze, wie z.B. Nr. 8 Natriumchloratum (Kochsalz), ist die Wirksamkeit nach wie vor ein starkes Salz. Bei den in großen Mengen giftigen Substanzen muss man jedoch sehr sorgfältig mit der Wirkung von Stärke 3 umgehen.

Zum Beispiel, Schüsslersalz Nr. 4 Kaliumchlorat (Kaliumchlorid) sollte in der starken D3 nicxht hohen Dosierung verwendet werden. Die folgenden Gründe und Anlässe sagen für Verwendung von Schüsslersalze in der Stärke D3: Sehr scharfe Krankheiten: Bei sehr akuten Erkrankungen kann die Wirksamkeit des Medikaments oft sehr nützlich sein. Volle Badewanne: Für eine volle Badewanne benötigen Sie eine große Anzahl von Schüssler-Salzen.

Mit Hilfe der Wirksamkeit DB3 kann die Anzahl der benötigten Kapseln deutlich reduziert werden. In DB3 sind bereits 1 bis 10 Kapseln für ein volles Bad ausreichend. Substitutions-Therapie: Wenn Sie Schüsslersalze als Substitutions-Therapie verwenden wollen, um den Mineralstoffbedarf zu decken, ist die Wirksamkeit ( "Potenz D3") geeignet. täglich Dies ist besonders gut, wenn Sie nicht viele hundert Blocks saugen wollen, was bei hoher Dosierung in D6 und D12 notwendig ist.

Weil sie so groß sind, benötigen sie auch viel Schüsslersalze. Potency G3 kann verwendet werden, um die Zahl der zu verabreichenden Medikamente zu mindern. In den amtlichen Dosierungsempfehlungen von Schüsslersalze wird kein Unterscheid zwischen den verschiedenen Wirkstoffen gemacht. Je höher die Wirksamkeit, desto weniger "Wirkstoff" ist in den Kapseln vorhanden.

Demgegenüber sind die Schüsslersalze nicht mit Vitamin-Tabletten oder herkömmlichen Arzneimitteln zu vergleichen, mit denen man eine gewisse Wirkstoff-Menge zu sich nimmt, um einen festen und wohlbekannten Bedarfsdeckung zu erreichen. Erst in der Wirksamkeit ist es möglich, signifikante Mengen des Wirkstoffs einzubauen. Mit dieser Wirksamkeit sollte auch die "Materialität" des Präparates bei der Verabreichung berücksichtigt werden berücksichtigen

Deshalb wird die selbe Dosis auch unabhängig von der Wirksamkeit herempfohlen.

Mehr zum Thema