Schüssler Salze Günstig

SCHÜSSLER Salze Billig

Abläufe und frische Wunden, aber auch Kinderkrankheiten im Frühstadium werden günstig beeinflusst. sollten möglichst einfach und für die gesamte Bevölkerung zugänglich sein. Effekt Beeinflusst den Stoffwechsel positiv. Es kann auch als Wickel, (Fuß-)Bad, Salbe oder Creme verwendet werden. und frische Wunden, aber auch Kinderkrankheiten im Anfangsstadium werden günstig beeinflusst.

Billige Artikel: >Natürliche Heilmittel>Natürliche Heilmittel

Schüßlersalze werden seit rund 100 Jahren zur Förderung unterschiedlichster körperlicher Funktionen verwendet. Dieser Satz enthält die funktionellen Salze Nr. 3 (Ferrum phosphorsicum D12), Nr. 6 (Kalium sulforsicum D6) und Nr. 7 (Magnesium phosphorsicum D6) zur Stärkung der Körperabwehr. In der Packung sind folgende Salze enthalten:

Das Magnesiumsalz D6 - das Muskel- und Nervensalz - fördert die Funktion von Knochen, Muskulatur, Nerven, Hirn, Wirbelsäule, rote Blutzellen, Haut, Leber u. Nieren.

Süsslersalze - Salze des Lebens der Menschen

Wenn das Mineral nicht mehr vorhanden ist, kommt es entweder zu Streckungen, die sich nicht mehr kontrahieren oder zu einer Verhärtung, die sich nicht mehr lösen kann. Im Falle eines Mangels kommt es an die Erdoberfläche und formt eine Cornea. Dieses Mineral ist das bedeutendste knochenbildende Mittel, es formt das Dentin (im Inneren der Zähne), ist auch ein blutbildendes Mittel und ist für den Aufbau von Proteinen und Zellen verantwortlich.

Es wird im Organismus zur Neutralisierung von Säure verwendet und ist auch nach Erkrankungen ein wichtiger Anabolika. Gerade bei Kindern wird viel von diesem Mineral benötigt, um einen guten Gesundheitszustand aufzubauen. Hinweis: Ein Fehlen dieses Minerals verursacht ein Verlangen nach würzigem Essen, besonders nach Ketschup (Kinder!), Sekt und geräuchertem Essen.

Anfängliche Entzündungsprozesse und neue Verletzungen, aber auch Startschwierigkeiten im Frühstadium werden positiv mitbestimmt. Ferrophosphoricum führt der Haut die Sauerstoffzufuhr zur Haut und ist laut Dr. Schäßler das bedeutendste Antioxidationsmittel in der biochemischen Forschung. Hinweis: Kaffe, Schwarztee und Cacao konsumieren viel eisenhaltig. Kaliumchloratum verbindet und formt das Fasermaterial im Organismus, das ein wesentlicher Baustein des ganzen Körpergewebes ist.

Ein Defizit dieses Minerals beeinträchtigt die Rieselfähigkeit des Bluts, da es durch das ausflockende, freisetzende Fasermaterial eindickt. Hinweis: Der Konsum von Alkoholika und Strom verbraucht viel von diesem Mineral. Dieses Mineral bildet in Kombination mit Natriumchloratum neue Bindegewebe. Es ist das Desinfektionsmittel unter den Mineralien nach Dr. Wolfgang Müller, weil es Schadstoffe unbedenklich machen kann.

Das Mineral kommt in allen Hirn- und Nervenzelle, im Blute und in den Muskelzellen vor und ist eine unverzichtbare Energiequelle. Das Lezithin wird im Organismus gebunden. Neben der Zahl 3 ist dieses Mineral ein unverzichtbarer Sauerstoffträger bis in die Zellen und sichert so eine regelmässige Erneuerung der Zellen. Dieses Mineral wird vor allem dann verwendet, wenn der Metabolismus gestört oder verlangsamt ist, wie bei "hartnäckigen", d.h. dauerhaften Erkrankungsfällen.

Auf der Hautoberfläche wird für die Hautpigmentierung (Bräunung) Schwefelkalium verwendet. Anmerkung: Nr. 6 Potassium sulphuricum ist das Mineral, das Verunreinigungen aus dem Zellinnern entfernt. Um diese Substanzen umzuwandeln und über den Darm auszuscheiden, verwendet die Leberwelt die Nr. 10 des Natriumsulfuricum. Um eine Anreicherung von Schadstoffen im Organismus zu verhindern, ist die Verbindung von Nr. 6 mit Nr. 10 Sodium schweflig.

Dieses Mineral ist auch für den Knochenaufbau verantwortlich. Hinweis: Starkes elektromagnetisches Aufladen (Elektrosmog) verbraucht viel von diesem Mineral im Organismus. Natriumchloratum bewirkt die Proliferation der Blutzellen und verbindet das Muzin ( "Mucin") im Organismus, wobei es für die Bildung aller Magenschleimhäute (auch der Magenschleimhaut) verantwortlich ist. Sie regelt den Wärmehaushalt und den Flüssigkeitsausgleich des Körpers.

Natriumchloratum hat eine entgiftende Wirkung auf metallische (Amalgam) und biologische Lasten wie Insektenstiche und wird bei allen Allergikern verwendet. Diese Salze regulieren den Säureausgleich in unserem Organismus, insbesondere einen Harnsäureüberschuss. Eine Unterversorgung mit diesem mineralischen Stoff verursacht eine Hyperazidität mit den dazugehörigen Konsequenzen, wie z.B. Immundefizienz, nicht heilende Wunden ("alles" ulzeriert leicht), Verlangen, "Durchhängen" am Spätvormittag oder nachmittags.

Bei der chronischen Azidose wird die Filterfähigkeit der Niere stark beansprucht, was zu einer Ablagerung im Organismus führt und die Lymphgefäße überlastet. Anmerkung: Aus biochemischer Perspektive von Dr. Schäßler wird die Verwendung von Basispulver nicht empfohlen. Dieses Mineral erlaubt die Eliminierung aller Körperflüssigkeiten, in denen schädliche Stoffe sich auflösen.

Sie werden in Lösungen aufbewahrt, damit sie den Metabolismus nicht beeinträchtigen. Dies passiert auch bei der Einnahme von Potassium sulphuricum. Der Schadstoff kommt aus den Körperzellen in das Gewebe und wird an die Flüssigkeit des Bindegewebes angebunden. Sie müssen dann von der Haut zersetzt und über den Darm ausgeschieden werden.

Natriumsulfat ist daher der Brennstoff, der es dem Lebewesen ermöglicht, flüssigkeitsbindende Schlacke so umzuwandeln, dass sie austreten kann. Das schadstofffreie Wasser kann in Gegenwart von Natriumchlorat Nr. 8 über die Niere abgesondert werden oder für andere Zwecke zur Anwendung kommen. Sie ist auch eine wichtige Stütze für Haut und Gallenflüssigkeit und reguliert die Zuckerbilanz im menschlichen Gehirn.

Dieser Mineralstoffmangel verursacht Schlacke im ganzen Körperbindegewebe, was zu Schwellungen der Füße, Unterschenkel und Hände, Katergefühl und Jucken führen kann. Kieselerde ist am Bau einer festen Gewebestruktur mitbeteiligt, ein Defekt verursacht Sprödigkeit oder Atrophie des Gehirns. Dieser funktionelle Wirkstoff ist für die Entwicklung von Kopfhaut, Haar und Nägel von Bedeutung.

Die gute Regenerierung nach einem Bruch ist mit einer ausreichenden Zufuhr dieses Minerals verbunden. Kieselerde ist auch für die Konjunktiva des Augenhintergrundes verantwortlich, die bei einem Defekt zu einer extremen Empfindlichkeit gegenüber Licht führt. Werden die Abfallprodukte des Organismus durch vermehrtes Schwitzen (unangenehmer Fuss- oder Handschweiss) ausgeschieden, fehlt es an Kieselsäure.

Dieses Mineral, das vor allem in den Bereichen Leder, Gallenflüssigkeit und Muskulatur zu finden ist, hat eine schleimlösende und ausscheidungsfördernde Wirkung, führt die im Gewebe angesammelte Säuren in den Blutkreislauf, begünstigt die Permeabilität des Stoffwechsels und trägt somit auch zur Reduzierung von Ergüssen bei.

Auch interessant

Mehr zum Thema