Schüssler Salze in der Apotheke

Die Schüssler Salze in der Apotheke

Die Salze von Schüßler geben dem Körper Mineralien in subtiler Form. Laut Schüsslers Lehre erfüllen Salze wesentliche Aufgaben: Notfalldienst für Apotheken - Notfalldienst für Ärzte - Notrufe - Kontakt. Individuelle Rezepturen erstellen wir für Sie. Eine Allergie - Heilpflanzen - BMI - Der transparente Mann - Diabetes - Homöopathie - Innere Uhr - Schüßler Salze - Zecken. klick.

Schüßlersalz

Dr. Schäßler wohnte im 19. Jh. und war Homöopath. Schüßlersalze sind bestens geeignet, kleinere Störungen Ihres Wohlergehens wieder ins Gleichgewicht zu bekommen. Bei Erkrankungen ist der behandelnde Arzt Ihres Vertrauens verantwortlich, wodurch Mineralien nach Dr. Schäßler unterstützt werden können. Nr. 1 CalciumfluoratumWichtig für die Spannkraft, formt die Knochen, Bänder, Varizen, untere Organe, schlechte Haltung, formt Schmelz, Fingernägel (sehr flexibel oder sehr hart), Rissbildung, Hautrisse, Hornhaut.

Hinweis: Kaffe, Tees und die Theobromine im Edelkakao konsumieren viel 3. Hinweis: Elektrosmog und Molkereiprodukte konsumieren viel 4. 5 Kalium-Phosphoricum-Energiesalz und für "Hirnschmalz" (Lecithin-Bindung), gegen Fieber ab 38,5°, ist Antiseptikum, Zahnfleischblutungen (lange Zahnhälse), schlechter Atem - trotz Zahnbürsten, Klaustrophobie (wagt nicht, alleine über eine große Leerstelle zu gehen).

Nr. 7 PhosphorMagnesium für unwillkürliche körperliche Funktionen (z.B. Herzen, Nervosität, Drüsen), peinliche Rötungen, Kopfweh, bei Kolikenleiden, Ausstoßen von Gasen, Entspannen, Monatsbeschwerden, Geburtshilfe, Schokolade haben einen großen Mangel an Magnesiums. Nr. 8 NatriumchloratEntgiftend, schleimbildend, macht Fremdkörper unbedenklich und ausscheidbar, Insektenbisse, Allergie, Verbrennungen, laufende Nase, hoher Blutdruck (nie ohne Medikamente), brennende Kehle (bei Verbrennung), rissige Fugen.

Nr. 11 SiliceaAufbaut das bindegewebige Gewebe hinsichtlich Zerbrechlichkeit, Haaranteil, Nägel, Nerv ( "Nerv"), Prellungen, Prellungen, Lichtanfälligkeit, unangenehmer Schweißgeruch, Hernie, Reiznerven, Lärmanfälligkeit, Zucken der Lider oder Muskulatur, Dehnungsstreifen.

Schüssler Salze - Schüssler Salze - Schüssler Appotheken

Im 19. Jh. untersuchte der Mediziner Dr. Schüssler die Krankheitsursachen. Zu diesem Zweck hat er insbesondere den Beitrag einzelner Organismen bei der Entwicklung von Krankheitsbildern untersucht, basierend auf der Entdeckung von Dr. Virchow, dass der Organismus aus Einzelzellen besteht, was damals eine neue und wegweisende Entdeckung war. Dr. Schüssler kam zu dem Schluss, dass viele Beschwerden durch ein unausgewogenes Mineralstoffgleichgewicht in den Einzelzellen zustandekommen.

Mangelt es an wichtigen Mineralien in den Körperzellen, funktioniert sie nicht mehr richtig, was dann zur Erkrankung führen würde, so Dr. Schüssler. Weil viele Mineralien in Konzentratform nicht in die Einzelzellen gelangen können, hat sich Dr. Schüssler die Vorstellung gemacht, Stoffe aus der homöopathischen Medizin zu potenzieren. Potenziert, d.h. kräftig aufgelöst, können die Mineralien ihren Weg durch den Verdauungstrakt, über die Blutbahn zu den Einzelzellen nehmen, wo sie über die Zellwand ins Zellinnere gelang.

Mehr zum Thema