Schüssler Salze Kombination 3 5 7

Die Schüssler Salze Kombination 3 5 7

Die Salze können Sie je nach Bedarf kombinieren. Die Kombinationen nach folgender Dosierung:. bestehend aus den Schüsslersalzen Nr. 3, 5, 6, 7 und 8 Schüßlersalze Nr. 3 Ferrum phosphoricum, Nr.

5 Kalium phosphoricum und Nr. 7 Magnesium phosphoricum sind eine gute Kombination. Phosphor-Magnesium Nr. 7 plus. Nr. 3, 4, 10, 21 Größen: 12 weiche, 30 Beutel.

Schüßlersalze liefern Sommerenergie

In den Monaten Juli bis Oktober ist das Thema Energiesparen an der Tagesordnung! Mit dem Dr. SCHÜSSLER Sommertrio wird der Organismus mit Lebensfreude und Kraft versorgt. Sie gewährleistet ein ausgewogenes Mineralstoffgleichgewicht - eine wesentliche Basis für das reibungslose Funktionieren von Zelle und Organen. Bei den Dr. Schüßler-Salzen Nr. 3, 5 und 7 sind die Minerale mit so genannten Phospaten verknüpft.

Dies hat einen Doppelsinn, denn Phosphat hat eine bedeutende Rolle im Metabolismus von Lebewesen. Sie werden im Huckepackverkehr befördert und setzen beim Abspalten der Zellen Strom frei. Im kommenden Jahr ist daher eine Heilung mit den Mineralsalzen Nr. 3, 5 und 7 der geeignete Energielieferant.

Besonders umweltverträglich ist der Gebrauch unterschiedlicher, bestens koordinierter Schüßler-Salze - wie das Energietrio 3, 5 und 7 - in Heilerde. Schüßlersalze werden über mehrere Wochen hinweg jeden Tag verzehrt und sollen auf natürlichem Wege besonders wichtige Funktionen des Körpers wie die Energieproduktion stärken. Die Nummer 5 Kaliumphosphoricum wird am Morgen einnehmen.

Am Mittag kommt die Nr. 3 für die verbesserte Sauerstoffversorgung und am Abend die Nr. 7 für eine bessere Nachtruhe. Schüßlersalz Nr. 3 verhindert Konzentrationsschwäche und Ermüdungserscheinungen. Für die Leistungsfähigkeit des Gehirns sind auch Ferro und Phosphor, also Gusseisen und Phosphor, von Bedeutung. Die Sauerstoffversorgung wird angeregt und die Übertragung von Nervenreizen durchphosphatiert.

Schüßlersalz Nr. 5 hilft gegen alle Erschöpfungszustände und Lustlosigkeit. Gleichzeitig überträgt es Energien auf die Zelle und beeinflusst das ganze nervöse System. Schüßlersalz Nr. 7 unterstützt die Funktionen von Herzen, Blutkreislauf und Verdauung und sorgt für einen ausgewogenen Tag-/Nacht-Rhythmus.

Sie stabilisiert die Zellmembran und verhindert so die negative Wirkung von Streß. Auch bei der Gewinnung von Strom aus Kristallzucker ist das Material mitverantwortlich. Die drei Salze zusammen sind also wahre Energielieferanten.

Auch interessant

Mehr zum Thema