Schüssler Salze Nummer 7

Die Schüssler Salze Nummer 7

Durch Schüsslersalze können Sie die Schmerzen bei verschiedenen Beschwerden lindern. Die Adler Schüssler Salze Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 für nur 18,77 ? in Ihrer österreichischen Apotheke kaufen und bis zu 29% sparen. Salz hat das wohl umfangreichste Wirkungsspektrum aller Schüßler-Salze.

Das Magnesiumphosphoricum (Schüßler Salz Nr. 7) ist das klassische Schmerzmittel und Antikonvulsiva nach Schüßlers Lehre. Der Stoff Schüssler Salz Nr. 7, Magnesiumphosphat, wird chemisch als Magnesiumphosphat und in Deutschland als Phosphorsäuremagnesia bezeichnet.

Ein echter Allrounder ist die Nr. 7!

Magnesiumphosphoricum ist das Schüßlersalz für das pflanzliche Nervengeflecht und dient als Entspannungs-, Nerv- und Schmerztherapie durch Regulierung der Impulsweiterleitung. Am besten wirken Stechen, Schießen, Krämpfe oder kolikartige oder vorübergehende und migratorische Qual. Zur Schmerzlinderung ist die Verbindung mit Kalziumphosphoricum, dem Salz Nr. 2 von SCHÜSSLER, ideal.

Das ist ein deutliches Indiz dafür, dass Magnesiumphosphoricum benötigt wird. Magnesiumphosphoricum ist in der Pädiatrie ein gutes Mittel, wenn Babys entwöhnt werden, bei Kolik, in Wachstumsphasen und Hormonveränderungen. Die Gynäkologie stellt in Kombination mit der Nr. 10 Natriumsulfat ein grundlegendes Mittel gegen Symptome oder Änderungen während der Menopause dar.

Magnesiumphosphoricum ist das einzigste Schüßler-Salz, das bei akutem Leiden deutlich besser wirkt, wenn es in gekochtem, heißem Trinkwasser gelöst wird. Falls nötig, so oft wie möglich nachsprechen. Die Gesichtsdiagnose weist eine zartrosa bis starke Röte auf beiden Seiten auf, die Magnesiumrötung ist meist dynamischer, intensiviert sich in gewissen Fällen wie Gelächter oder Schreien.

Magnesiumsalbe ist eine gute Lösung für Schilddrüsenprobleme.

Schüsslersalz Nr. 7 bestellen

Das Schüssler Salz Nr. 7 Magnesiumphosphoricum ist für den Organismus von Bedeutung. Das Schüssler Salz Nr. 7 ist Magnesiumphosphoricum (Magnesiumphosphat). Sie ist das Salz der Muskulatur und des Nervensystems und wird auch in unserem Organismus geformt. Eine Unterversorgung mit Magnesiumphosphoricum kann zu Erkrankungen wie Muskelkrämpfe, Nervenerkrankungen, Ermüdung, Erschöpfungszustände, Bauchkrämpfe, starke Flatulenz und krampfartige Monatsbeschwerden führen.

Zur Linderung der oben erwähnten Beanstandungen wird Schüssler Salz Nr. 7 verwendet. Das Schüssler Salz Nr. 7 wirkt bei vielen Erkrankungen. Das Schüssler Salz Nr. 7 Magnesiumphosphoricum wirkt dämpfend auf das Nervensystem. Ein Mangel an Magnesiumphosphoricum kann zu Verkrampfungen und Kolik im Bauch, in den Eingeweiden, der Harnblase und der Galle führen. Generell kann Schüssler Salz Nr. 7 als krampflösendes und schmerzstillendes Salz bezeichnet werden.

Er ist sehr vielfältig, zum Beispiel bei Thrombose und Allergie und senkt Cholesterin. Dieses Salz wird auch für den Schmelz und das Periost gebraucht. Im Übrigen führt der Verbrauch von Elektromog, Kaffe und Schokolade zu einem erhöhten Magnesiumbedarf und damit zu einer erhöhten Nachfrage nach Schüssler Salz Nr. 7. Schüssler Salz Nr. 7 ist als "Hot Seven" besonders populär.

Schüssler Salz Nr. 7 wird sehr oft als "heißes Sieb" zubereitet. Zehn Schüssler Salz Nr. 7 werden in heissem Salzwasser gelöst und in Schlucken verzehrt. Heißsiebe werden deshalb so oft eingesetzt, weil Magnesiumphosphoricum so gut funktioniert, weil es vom Organismus besser absorbiert wird.

Auch andere Schüssler-Salze können auf diese Art und Weise verwendet werden, aber das ist ungewöhnlich. Das Schüssler Salz Nr. 7 dagegen ist besonders bekannt als Heißsiebung. Wer etwas Gutes für seinen Organismus tun will und die oben beschriebenen Symptome hat, sollte Schüssler Salz Nr. 7 als Tablette oder als heißes Sieb erproben.

Schüssler Salz Nr. 7 Magnesiumphosphoricum ist in höchster Güte in der Versandhandels- Apotheke von Schüssler erhältlich.

Mehr zum Thema