Schüssler Silicea

SCHÜSSLER Kieselerde

Kieselerde ist die wichtigste funktionelle Substanz der Bindegewebszellen und Voraussetzung für die Bildung von Bindegewebe. PRODUKTE Die Gebrauchshäufigkeit sollte nach der Verbesserung reduziert werden. Nach Absprache mit einem Facharzt sollten Babys bis zum Alter von einem Jahr nicht mehr als ein drittel der Dosis für Erwachsene einnehmen. Neugeborene bis zum Alter von sechs Jahren bekommen die halbe Dosis, Jugendliche zwischen sechs und zwölf Jahren zwei Dritteln.

Wichtiger Hinweis: Lass die Pillen im Maul schmelzen. Nehmen Sie die Kapseln eine halbstündige vor oder nach dem Verzehr ein und geben Sie sie möglichst zügig ab. Für kleine Kinder wird empfohlen, die Pille vor der Anwendung in etwas Flüssigkeit umzuwandeln. Verfügbare Leistungen: Silicea ist in den Leistungen M3, M6 und M12 erhältlich.

Nr. 11 - Silicea B12

Kieselerde wird im Organismus für die Kollagenbildung verwendet, die für die Ausbildung und Stärkung von Knorpeln, Bindegewebe, Bindegeweben, Spanngliedern und Beinen vonnöten ist. Kieselerde (deutscher Name: Schwefelsäure Kalzium, Kieselsäure) ist im Organismus in allen Körperzellen, Gewebe und Organe zu finden. Kieselerde kräftigt das Bindegewebe und erhöht seine Widerstandskraft.

Benötigt der Organismus viel Kieselsäure, um die Säure abzubauen, fehlen sie in den Härchen und Nägel. Silicea sollte auch bei starker Hautjucken ohne äußerliche Zeichen verwendet werden. Silicea hat eine positive Wirkung auf die Nervosität durch den Säurenabbau und ist daher besonders geeignet für Lärm und Lichtempfindlichkeiten, zuckende Bewegung beim Schlafen und Nervosität.

Silicea löste durch seine entsäuernde Eigenschaft Harnsäure-Ablagerungen (z.B. in Gicht). Silicea eignet sich auch zur Therapie aller eitriger Prozesse, Prellungen und Knochenbrüche und -erkrankungen. Kieselerde wird in der Regel in D12-Verdünnung eingenommen. In Einzelfällen können Schüßler-Salze Nr. 1 und Nr. 2 - Kalziumphosphoricum und Kalziumfluorat - zugesetzt werden.

Beanstandungen, bei denen Silicea mithelfen kann:: Bei unklaren, schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte sofort an einen Facharzt!

Schü ;sslerwissen.ch| Die Schü ;ssler Website der Schweizer Wirtschaft

Wie ist Silicea in Lebensmitteln zu finden? Silicea kommt auch in Walderdbeeren, Feige, Gurke, Hafer, in allen Kohlköpfen, Salat, Rapssalat, Spargel und Blattspinat vor. Die Schönheitsprodukte, aber auch für die Nervosität und Eiter! Kieselerde ist ein sehr effektives Mittel. Weil Silikon in allen Bindegewebe vorhanden ist, ist es das Schönheitsprodukt von Dr. Schüssler.

Kieselerde ist wirksam gegen Haarverlust, spröde Nägel und Fältchen. Sie unterstützt den Aufbauprozess elastischer Hohlräume und ist daher besonders für Ligamente, Spannglieder und Muskulatur von großem Wert. Silicea baut diese Struktur auf, während Calciumfluoratum die Elastizität fördert. Auf diese Weise können viele Anwendungen von Calciumfluoratum auf Silicea umgestellt werden. Silicea ist gut für den Bau von geschwächten Hautstellen oder Gefäßen einsetzbar.

Eine zweite große Frage von Silicea sind die Nervositäten. Kieselerde baut die Nervfasern auf. Sie ist besonders für geschädigte, geschwächte und verletzte Hirnnerven gut einsetzbar. Selbst wenn die Nervosität komplett übererregt ist, kann Silicea helfen. Kieselerde wird auch bei Geschwüren verwendet. Wenn in einer Verletzung oder Infektion eine Eiterflüssigkeit enthalten ist, kann Silicea den Einschluß öffnen, der sich ablassen und die Verletzung heilen.

Silicea wird auch bei wirklich hartnäckigen Erkältungskrankheiten wie Eiterungen der Stirnhöhlen oder Mittelohrentzündungen eingenommen. Äußerlich wird Silicea auch als sogenannte "Drainage-Salbe" verwendet, z.B. bei Furunkel, Eiterbeulen, Akne-Pusteln, Einwüchsen. Bedeutende externe Anwendungen sind:

Auch interessant

Mehr zum Thema