Schüsslersalze Kaufen

Kaufen Schüssler Salze

Infos über Medikamente, Allergien, Homöopathie, Chinesische Medizin, Bachblüten, Schüsslersalze, Apothekenkosmetik, Aromatherapie und vieles mehr. Die Schüsslersalze stellt Phytomed so weit wie möglich aus natürlich vorkommenden Mineralien her. Die Salze von Schüßler stellen eine eigene alternative medizinische Therapieform dar und gehören nicht zur klassischen Homöopathie. Was ist der Zusammenhang zwischen therapeutischem Fasten und Schüßlersalzen?

schüssler salzen ~ Bachblütenportal

Die Beeinträchtigung dieses Mineralstoffhaushaltes kann zu einer Vielzahl von Erkrankungen führen. Dr. Schüßlers spezielle Mineraliensalze sollen unseren Mineralstoffhaushalt wieder ins Lot zurückbringen und sind für die erfolgreiche Therapie verschiedenster Erkrankungen geeignet. Neben den homöopathischen und Bach-Blüten sind Schüßlersalze eines der populärsten alternativen Heilmittel in Deuschland. Die 27 Schüßler-Salze und ihre Einsatzgebiete werden vorgestellt.

Im Jahre 1873 löste der Homöopathische Mediziner Wilhelms Heiler eine echte Umwälzung in der antiken Medizin mit dem nur 16seitigen Beitrag "Eine verkürzte Behandlung basierend auf histologischer und zellulärer Pathologie" aus. Statt der vielen Tausenden von Homöopathika verwendete er nur 12 Salz, die gegen fast alle Krankheiten eingenommen wurden.

Er vermutete, dass die Ursachen für Erkrankungen und Leiden ein gestörtes Mineralgleichgewicht waren. Mit der gezielten Aufnahme von Mineralstoffen, die der Organismus für die richtige Funktionsweise braucht, soll das körpereigene Wohlbefinden wiederhergestellt werden. Diese 12 Schüßlersalze, die je einer bestimmten Beschwerde zugewiesen sind, werden in unterschiedlichen Potenzen (Verdünnung) eingenommen.

Schüßlersalze werden heute in der alternativen Medizin zur Therapie unterschiedlichster Erkrankungen und zur allgemeinen Gesundheitsförderung, Vitalisierung und zum Wohlfühlen verwendet. Nur 12 Salzarten hat er selbst als wirksames Mittel gegen eine gestörte Mineralstoffbilanz erkannt (Schüßler Salz Nr. 1 bis 12). Später wurde diese Originalliste von Studenten und Gefolgsleuten um 15 weitere Salzarten ergänzt.

Werden die von der Firma SCHÜSSLER gefundenen Originalsalze als "funktionelle Wirkstoffe" betrachtet, so hat sich für die später eingebrachten Speisesalze der Ausdruck "Supplemente" durchgesetzt. Calciumfluoratum (Calciumfluorid), das Schüßlersalz Nr. 1, spielt in den Zellprozessen unseres Organismus eine Rolle. Der Salzmangel im Organismus ist unter anderem durch folgende Beschwerden gekennzeichnet:

Die Salzeinnahme verhindert während der Trächtigkeit einen Mangel an Gelbkörperhormonen. Eine wichtige Funktion in unserem Organismus nimmt das Mineraliensalz Kalziumphosphat ein. Schüßlersalz Nr. 2 begünstigt die Knochenbildung und hat einen positiven Einfluss auf die Knochenheilung nach Frakturen. Es wird auch für eine Vielzahl anderer Reklamationen verwendet.

Schüßlersalz ist neben der Knochenbildung ein wichtiger Baustein zur Kräftigung unserer Zaehne. Schüßlersalz Nr. 3 unterstützt nicht nur die Heilung der Wunde, sondern beeinflusst auch unsere Konzentration und die Abwehrkräfte. Wenn Sie dieses Medikament nehmen, kann es Schülern mit Konzentrationsproblemen und Kopfweh behilflich sein.

Sogar die für Heuschnupfen charakteristischen Symptome können durch den Einsatz von Speisesalz verhindert werden. Es ist essentiell für die Entschlackung, für die richtige Funktion der Lymphdrüsen und wird bei entzündlichen Erkrankungen verwendet. Doch auch die Schwangeren können vom Speisesalz im letzen Schwangerschaftsdrittel leben. Die Ursache: Das Speisesalz macht die Brüste fit für das Saugen.

Außerdem wirkt Schüßlersalz Nr. 4 gegen Krampfadern, Verätzungen (1. und 2. Grad), Sehnsüchte, Hautausschlag und Haarverlust - vor allem, wenn dieser durch die Medikamenteneinnahme verursacht wird. Es ist bekannt für seine positiven Auswirkungen auf unsere Laune. Es wird vor allem als Begleitbehandlung bei nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt:

Bei der Zellerneuerung kommt der Kaliumschwefel (Kaliumsulfat) eine wichtige Bedeutung zu. Sie wird vor allem zur Therapie von fortgeschrittener Entzündung verwendet. Schüßlersalz Nr. 6 ist besonders wirkungsvoll gegen den schweren Jucken, der oft im Spätstadium der Entzündung vorkommt. Es stimuliert auch das Haar- und Nagelwachstum und kann die Leistung der Haut anregen.

Die typischen Symptome, die auf einen Salzmangel im Organismus hinweisen, sind Pigmentflecke und gelb-braun gefärbte Hautstellen. Schwere Krankheiten wie z. B. Asthma, Depression oder Angst können auch mit einem Kaliumsulfatmangel verbunden sein. Schüßlersalz Nr. 7 kommt in den Bereichen Skelett, Muskulatur, Leber, Thyreoidea und rote Blutzellen vor.

Grundsätzlich gibt es zwei große Anwendungsbereiche für Salt. Deshalb ist Speisesalz das Mittel der ersten Wahl bei Bühnenangst, Untersuchungsangst und Aufregung. Die Ansaugung ist als so genannte "heiße Siebe" populär. Zehn Tafeln des Kochsalzes werden in ca. 0,2 Liter heissem Salzwasser gelöst und verzehrt. Natriumchlorat (Natriumchlorid) ist für den Wärmehaushalt des Organismus von zentraler Bedeutung.

Es spült und dehydriert das Gewebe, spielt eine bedeutende Rolle bei der Beseitigung von Toxinen und ist wichtig für die Funktionen von Muskulatur und Nervensystem. Schüßlersalz Nr. 8 wird gegen eine Vielzahl von Beanstandungen verwendet. Natriumchlorat kann auch als Begleittherapie bei schwerwiegenden Erkrankungen der Blase und der Niere eingenommen werden. Natriumphosphoricum (Natriumphosphat) ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt. 2.

Auch im Zuckerbergbau soll Speisesalz eine wichtige Funktion haben. Schüßlersalz Nr. 9 wird bei allen Erkrankungen des Säure-Basen-Haushaltes eingesetzt. Es ist nach einer Speise am Fettsäureabbau des Salzes beteiligt. 2. Auch bei der Bekämpfung von Unreinheiten der Gesichtshaut - von fettiger und Mitessern bis hin zu Acne und Neurose - wird Salzempfehlung gegeben.

Sodium sulphuricum (Natriumsulfat) ist als zentrale Komponente der Gewebsflüssigkeit an der Entfernung von schädlichen Stoffen in unserem Koerper beteiligt. 2. Deshalb wird das Speisesalz oft zur Reinigung und Detoxikation unseres Körpers verwendet. Bei Schüßlersalz Nr. 10 treten Mangelerscheinungen in Gestalt von Kopfweh, Hautkrankheiten, Rheumatismus, Gelenk- und Gliedschmerzen auf. Darüber hinaus weisen viele Gesichtsveränderungen auf einen Defekt hin.

Auch wenn es im Menschen sehr klein ist, trägt es doch zur Entstehung von Bindegeweben, Knorpel und Knorpel bei. Beispielsweise ist es an der Kollagenbildung - einem Protein, das ein wesentlicher Baustein unseres Gewebes ist - beteiligt. 2. Diejenigen, die ihr Haar festigen und die Spannkraft der Gesichtshaut verstärken wollen, sind gut beraten, Kieselerde zu nehmen.

Daher wird das Speisesalz häufig für die Regression von Dehnungsstreifen verwendet. Es kann auch effektiv zur Verhinderung von Cellulite und zur besseren Heilung von Wunden verwendet werden. Während der Vegetationsphase gewährleistet das Speisesalz eine störungsfreie Knochenneubildung. Kalziumsulfat (Calciumsulfat) nimmt, ähnlich wie das Schüßlersalz Nr. 11, eine besonders wichtige Sonderstellung ein.

Daher wird oft für geschwächtes Fettgewebe verwendet. In der Regel behandelt der Arzt Erkrankungen wie z. B. Rheumatismus, Entzündung oder Eitererkrankungen. Salzmangel zeigt sich in den nachfolgenden Symptomen: Zur schnellstmöglichen Heilung eitriger Verletzungen wird eine Verbindung des Kochsalzes mit Schüßlersalzen Nr. 11 (Silicea) und Nr. 9 (Natriumphosphoricum) empfohlen.

Obwohl der Inhaltsstoff in hohen Konzentrationen toxisch ist, ist der Gehalt an Schüßlersalz Nr. 13 so niedrig, dass er für den Organismus völlig unbedenklich ist. Grundsätzlich wird Speisesalz zur Kräftigung des Stoffwechsels und zur Vitalitätsförderung eingenommen. Traditionell empfiehlt der Arzt die Aufnahme bei den nachfolgenden Beschwerden:

Dadurch ist das Speisesalz in der Lage, die Empfindlichkeit der Nervosität zu reduzieren. Das Schüßlersalz Nr. 14 wird daher aufgrund seines Einflußes auf unser vegetatives System vor allem zur Therapie von Schlaf- und Nervenerkrankungen verwendet. Kaliumjodat spielt eine wichtige Funktion bei der Regulation der Schilddrüse. Daher ist Speisesalz das Mittel der Wahl bei Schilddrüsenerkrankungen.

Außerdem kann Schüßlersalz Nr. 15 die verdauungsfördernde Wirkung entfalten und gegen Appetitverlust vorgehen. Es kann auch Kopfweh und Entzündung lindern. Es gibt viele Vorteile für das Kind, wenn es Salze einnimmt. Es kräftigt das Immunsystem, hat einen günstigen Einfluß auf das Wirtschaftswachstum und mildert die Symptome von Mittelohrinfektionen, die in der Kindheit oft auftreten.

Bei der Eliminierung von Toxinen spielt Speisesalz jedoch eine wichtige Rolle, da es die Exkretion und Lösung von Urea fördert. Er verstärkt die Funktion der Niere und kann daher ausgezeichnet in Verbindung mit Schüßlersalz Nr. 8 (Natriumchloratum) und 9 (Natriumphosphoricum) eingesetzt werden. Für steife Gelenke, Rheumatismus und Zahnfleischschwund können durch die Anwendung des Kochsalzes gute Ergebnisse erreicht werden.

Darüber hinaus wird das Immunsystem gestärkt und die Vernarbung reduziert. Schüßlersalz Nr. 16 eignet sich als Begleitbehandlung zur Linderung depressiver Befindlichkeit. Bei der Sauerstoffzufuhr unseres Gehirns kommt dem Mangan-Sulfat ( "Manganum sulfuricum") eine wesentliche Bedeutung zu. Weil das Speisesalz in den Organen vieler Menschen gelagert wird, kann sich die Tabletteneinnahme bei vielen Erkrankungen auszahlen.

In der Regel wird das Speisesalz für die nachfolgenden Reklamationen verwendet: Auch für Allergien ist das Schüßlersalz Nr. 17 besonders geeignet. Beispielsweise verdrängt die Manganverbindung die Ausschüttung des Histaminhormons, das eine wichtige Funktion bei der Entwicklung von allergischen Erkrankungen hat. Kalziumsulfid (Calcium sulfuratum) wird sehr oft in Entgiftungstherapien verwendet.

Vor allem bei einer Vergiftung mit schwermetallhaltigen Stoffen wie z. B. Asphalt kann mit dem Speisesalz ein Erfolg erreicht werden. Bei der Entfernung alter Amalgamfüllungen aus den ZÃ??hnen wird oft eine begleitend verabreichte Zufuhr von SchÃ?ssler Salt Nr. 18 angeraten. Zusätzlich wird die Entgegennahme folgender Beanstandungen empfohlen: Kupfer-Arsenit (Cuprum arsenicosum) verstärkt das Abwehrsystem.

Der bei weitem bedeutendste Einsatzbereich von Schüßlersalz sind jedoch Verkrampfungen aller Arten. Schüßlersalz Nr. 19 hilft bei Krampfhusten, Muskelkrämpfen, Periodenkrämpfen und gar Kolik. Manchmal können auch Epilepsiepatienten eine Verbesserung ihrer Symptome nachweisen. Weil der Kupfermangel einen wesentlichen Einfluß auf die Entstehung der Blutzellen hat, kann es zu einer Anämie kommen, der durch die Aufnahme des Schüßlersalzes gegengesteuert wird.

Es wird angenommen, dass das Speisesalz in der Lage ist, den Aluminium-Ablagerungen im Hirn, die vor allem bei Älteren vorkommen, gegenzusteuern. Schüßlersalz Nr. 20 unterstützt zudem die Gerinnung des Blutes und wirkt entzündungshemmend. So können z. B. Entzündungen der Schleimhäute und der Schleimhäute mit dem Speisesalz therapiert werden. Zinkchlorat (Zinkchlorid) spielt eine wichtige Funktion bei der Stärkung der Zellmembran.

Die Eiweißbildung wird auch durch das im Speisesalz befindliche Zinn begünstigt. Für Menschen mit langsamer Heilung und geschwächtem Abwehrsystem empfiehlt sich die Anwendung von Schüßlersalz Nr. 21. Außerdem begünstigt es die Straffung des Hautbindegewebes, beugt Allergie vor und hat eine positive Wirkung auf schwache Nerven.

Es lässt sich mit Schüßlersalz Nr. 11 (Silicea) gut kombinieren. Schüßlersalz Nr. 22 spielt eine wichtige Rolle für das gesunde Zahn- und Knochenwachstum. Eine Mangelsituation kann mit einer ganzen Serie von Erkrankungen und Beanstandungen verbunden sein. sind Anzeichen für einen korrespondierenden Mangel: Außerdem wird das Speisesalz häufig zur Behandlung von Krampfanfällen und Schmerz eingesetzt.

Natriumhydrogencarbonat (Natriumbicarbonat) kann die Harnsäurebildung reduzieren - ein Prozess, der bei der Entstehung von Rheumatismus und der Entstehung von Krankheitserregern eine wichtige Bedeutung hat. Außerdem wirkt die Salzeinnahme bei Azidoseerkrankungen - besonders wenn sie zusammen mit Schüßlersalz Nr. 9 (Natriumphosphoricum) einnimmt.

Mit Schüßlersalz Nr. 23 können die typischen Symptome für die Behandlung von Magen- und Darmgrippe, Rheumatismus, Magenverbrennungen, Übersäuerung und Fettleibigkeit gemildert werden. Antriebsschwäche und allgemeine Unannehmlichkeiten deuten auf einen Salzmangel hin. Doch auch bei Lungenerkrankungen wie z. B. Lungenentzündung oder bei Asthma ist die Aufnahme von Salz zu günstig.

Besonders empfehlenswert ist die Verwendung von Schüßlersalz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) und Schüßlersalz Nr. 3 (Ferrum phosphoricum). Salzmangel-Symptome sind gerötete und gerötete Haut, Pusteln, Akne und eingefallene Bäckchen. Außerdem weisen Hautausschläge an Arm und Kopf auf einen Defekt des Schüßlersalzes Nr. 24 im Organismus hin.

Das Schüßlersalz ist das einzige Schüßlersalz, das hauptsächlich für Arrhythmien aller Art verwendet wird. Viele Menschen mit Schlafstörungen verlassen sich auf die Aufnahme von Schüßlersalz Nr. 24 Der Grund: Es stört die aktiven Prozesse der Epiphyse, in der das hormonelle Hormon Melatonin produziert wird, das unseren Ruhe- und Wach-Rhythmus regelt.

Die Frau kann Menstruationsprobleme signifikant mildern. Auch bei einer ganzen Palette anderer Erkrankungen, die nur die Frau betreffen, ist es hilfreich. Sie schützen unsere Zelle vor dem Einfluß freier Radikale. Schüßlersalz Nr. 26 wird gegen eine ganze Serie von Beanstandungen eingesetzt. Besonders hervorzuheben sind die nachfolgenden Punkte:

Als Präventivmaßnahme wird auch Speisesalz verwendet. Beispielsweise kann es Thrombosen vorbeugen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Krebsprävention. Die Salzzufuhr kann also einen zu hohen Cholesterinwert mindern. Denn das Speisesalz steigert das Sättigungsempfinden, verringert aber auch das Verlangen.

Schüßlersalz Nr. 27 kann zudem bei Entzündungen der Schleimhaut und - als Begleitbehandlung - auch bei Zuckerkrankheit behilflich sein. Weitere zuverlässige Hinweise zur Verwendung und Wirkungsweise der Schüßler-Salze finden Sie im Bachblütenportal unter: www.schuessler-salze-zentrum.de.

Mehr zum Thema