Schwarzkümmelöl als Heilmittel

Das Schwarzkümmelöl als Heilmittel

Zahlreiche pflanzliche Heilmittel sind völlig nebenwirkungsfrei. Schwarzkümmel und vor allem sein Öl sollten also wahre magische Kräfte haben. Der Schwarzkümmel ist im Orient seit vielen Jahrtausenden bekannt und wird dort als Heilmittel gegen viele Krankheiten eingesetzt. Der echte Schwarzkümmel fällt in die Kategorie der Butterblumenpflanzen. Schwarzkümmel ist seit der Antike als Heilmittel bekannt und wird sowohl in Form von gemahlenen Samen als auch als Öl verwendet.

eine Heilung für kolorektalen Krebs?

Vor 2000 Jahren wußten die Ärzte in Arabisch bereits, wie kostbar Schwarzkümmelöl ist. Daß Schwarzkümmelöl aber auch ein Krebserreger sein kann, haben nur die Ärzte von heute herausgefunden. Nach wie vor ist Schwarzkreuzkümmel ein echtes Multitalent für die menschliche Ernährung. Im mitteleuropäischen Raum gedeiht der wahre Schwarzkreuzkümmel als "Jungfrau im Grünen" in vielen Gartenanlagen, im Osten wird er vermahlen und, vergleichbar mit etwas Ähnlichem wie z. B. in Form von Weißbrot aufgesetzt.

Schwarzkreuzkümmel wurde lange Zeit als reine Küchenpflanze angesehen, nur ein Arzt aus Ã-sterreich fand Wirkstoffe im SchwarzkÃ?mmel, die besonders bei einer Aggressivform von Darmkrebs sehr hilfsreich sein können. Lynchsyndrom ist ein erblicher Dickdarmkrebs, der als besonders heftig und schädlich erachtet wird. Seit Jahren forscht der Österreichische Magen-Darm-Forscher Dr. med. Christoph Gaschke an dieser Art von Tumoren und ist auf der Suche nach Mitteln, um die Bildung neuer Tochtergeschwülste in kürzester Zeit zu vermeiden, eines der größten Probleme des Lynch-Syndroms.

Besonders schleichend ist das Lynch-Syndrom, da sich ein harmloser Darmpolyp innerhalb eines Jahrs in einen bösartigen Krebs verwandeln kann. Wer in der Gastfamilie ein Lynchsyndrom hat, sollte daher regelmässig zur Darmkrebs-Vorsorge gehen. Sieben Jahre lang hat sich das Unternehmen intensiv mit dem erblich bedingten Lynch-Syndrom beschäftigt und dabei die heilende Kraft des Schwarzkümmelöles erforscht.

Das Schwarzkümmelöl beinhaltet Thymochinon, einen mesalazinähnlichen Wirksubstanz. Dies ist besonders im Falle des Lynch-Syndroms von Bedeutung, bei dem die Ausbreitung von Tumorzellen wirksam unterbunden werden muss. Allein in Ã-sterreich erleiden jedes Jahr rund 5.000 Menschen eine Darmkrebserkrankung. Der Altersdurchschnitt beträgt 45 Jahre, was die Menschen in die Mitte ihres Lebens bringt, wenn sie eine Krebserkrankung entwickeln, und das befürchtete Lynch-Syndrom tritt bei 2% bis 3% auf.

Laut Angaben von Christof H. A. G. und seiner Mitarbeiter gibt es in Oesterreich zwischen 1.000 und 4.000 Menschen, die das Lynch-Syndrom haben, ohne es zu wissen, da bisher nur 70 Faelle bekannt sind. Auch für diese 70 Personen recherchiert er mit Schwarzkümmelöl, auf das er große Hoffnung hat.

Obwohl das Schwarzkümmelöl noch nicht in der angestrebten Menge produziert werden konnte, sind die Wissenschaftler selbstbewusst. Ein weiteres Etappenziel verfolgt er mit seinem Einsatz. Es soll eine Akte angelegt werden, in der jeder eingetragen ist, in der die erbliche Darmkrebsform vorkommt.

Der Tumor wird auf den genetischen Defekt hin überprüft, der letztlich dafür sorgt, dass daraus ein Lynch-Syndrom entsteht. Bisher wurde dem Lynch-Syndrom in der Humanmedizin wenig Aufmerksamkeit gewidmet, obwohl Kolorektalkrebs eine der häufigsten Todesursachen ist. Die Forschungen von Christof Gaschke und seinen Kollegen über Schwarzkümmelöl könnten in nächster Zeit denjenigen helfen, die an dieser Art von Krebs leiden.

Damit die infizierten Körperzellen nicht mehr mutatisieren können, ist es ein erklärtes Anliegen, echtes Schwarzkümmelöl als Prophylaxe zu verwenden. Im Falle des Lynch-Syndroms sind die eigenen Körperzellen nicht mehr in der Lage, sich selbst zu regenerieren, und gerade hier beginnt die Erforschung. Seit langem ist bekannt, welche heilenden Kräfte der Schwarze Kreuzkümmel hat.

Dedizierte Ärzte und Wissenschaftler sind nun auf der Suche nach einer Methode, das Schwarzkümmelöl so zu bündeln, dass es als Arzneimittel gegen den befürchteten Dickdarmkrebs eingenommen wird. In einigen Apotheken, Drogerien und Online-Shops wird Schwarzkümmelöl angeboten. Wir empfehlen Ihnen fit-durchs-alter.de, wo Sie Schwarzkümmelöl billig im Internet zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema