Schwarzkümmelöl Entzündung

Entzündung des Schwarzkümmelöls

Das Schwarzkümmelöl wirkt nachweislich schmerzlindernd bei Halsschmerzen. Grund dafür ist wahrscheinlich auch die Hemmung von Entzündungen. Der entzündungshemmende Wirkstoff in den Schwarzkümmelölkapseln hilft, die Entzündung zu lindern und so dem Pickel entgegenzuwirken. Schwarzkümmelöl wird vor allem bei Entzündungen eingesetzt. Es wird getrunken, um die Ohrenschmerzen zu lindern und die Entzündung zu heilen.

Schwarzkümmel-Öl wirkt bei Parodontitis - Manheimer Morgen

Inwiefern entwickelt sich die Periodontose oder Periodontitis? Eine geschädigte Entzündung des Parodontiums, das aus den Zähnen und dem Unterkiefer gebildet wird, wird von den Ärzten als Periodontitis, allgemein als Parodontosis bekannt, bezeichne. Sie verursachen eine Entzündung des Zahnfleisches, die oft abnimmt. Wenn diese Entzündung nicht therapiert wird, kann der Knochen des Kiefers geschädigt werden und es kann zu Zahnverlusten kommen.

Das Schwarzkümmelöl von Linneau unterstützt Sie dabei. Istmail Ãzkanli hat bereits 2006 in einer umfassenden Untersuchung ermittelt, arbeitet Schwarzkümmelöl entzÃ?ndungshemmend. Bereits 2004 begann er, mit Schwarzkümmelöl die Behandlung von Atemwegsentzündungen in der Mundgegend voranzutreiben. Das Schwarzkümmelöl ist in der bewährten und bewährten Parodontcreme® enthaltenen und verhindert Parodontose, trägt aber auch zur Reduzierung von Parodontose bei.

Durch die nebenwirkungsfreie Kräutercreme wird das Zahnfleisch wieder an den Zähnen befestigt und hat eine antibakterielle Wirkung. Das Auftragen ist für den Pflegebedürftigen leicht und zügig, da die Parodontcreme® nur mit dem Stift unmittelbar auf das Zahnfleisch aufgesetzt wird. Die Sahne kann Patientinnen mit Parodontose dabei behilflich sein, ihr Lachen bald wiederzubekommen.

Schließlich erkranken rund 40 Mio. Deutsche an dieser Erkrankung. Selbstverständlich sind eine sorgfältige zahnärztliche Betreuung und regelmässige Besuche beim Arzt nach wie vor erforderlich, um Parodontose zu vermeiden. Selbst nach der Milderung der Symptome sollte der Pflegebedürftige die Crème regelmässig anwenden, um zu vermeiden, dass sich neue Keime ablagern. Eine Parodontose ist schwierig, wenn sich der Kranke regelmässig einer fachgerechten Reinigung beim Arzt unterziehen muss und auch selbst sorgfältig abputzt.

Unbehandeltes Parodontose kann jedoch nicht nur die Zahnfunktion und -ästhetik beeinträchtigen, sondern auch das Diabetesrisiko und die Gefahr von Herzkrankheiten steigern und oft das ganze Abwehrsystem beeinträchtigen. Eine Parodontose kann bei einer Schwangeren auch mit einem geringen Geburtengewicht des Babys und Frühgeborenen verbunden sein.

Deshalb sollte jeder Kranke es nicht so weit kommen, sondern selbst etwas tun, um sein Lachen und seine eigene Gesunderhaltung durch die heilsame Kraft des Schwarzkümmelöles zu erhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema