Schwarzkümmelöl für was

Das Schwarzkümmelöl für was?

Schwarzkümmelöl Canis Extra zur Unterstützung des Immunsystems. Das Schwarzkümmelöl gilt als natürliches Mittel zur Stärkung des Immunsystems und zur Abwehr von Zecken und anderem Ungeziefer. Das Immunsystem Ihres Hundes mit unserem Zyno Schwarzkümmelöl unterstützen.

Kokosnussöl+ mit Schwarzkümmelöl für Heimtiere, Hund und Pferd

Die Kombination aus reinem Kokosnussöl und edlem Schwarzkümmelöl ist für die Tierwelt beinahe wie ein kleines Wundermittel: Abhängig von Tiergewicht und -grösse, Fütterungsverhalten und Sensibilität wissen Sie am besten, wie viel für Ihr Haustier geeignet ist. Es sollte höchstens ein Kaffeelöffel reichen. In der Hauptsaison kann das Olivenöl gefüttert oder angewendet werden.

Dieses Jahr habe ich euer ÖI zum ersten Mal auf unserer Facebook-Seite ausprobiert und nach einer kurzen Zeit kann ich euch sagen, dass es wirklich toll ist. Er ist sehr gut verträglich, sein Haar ist nicht mehr so langweilig und seine Digestion funktioniert auch wieder perfekt. Ein halber Löffel pro Tag und alle zwei Tage einreiben.

Man kann Kokosfett füttern und in den Mantel einreiben. Auch hier mit zusätzlichem Schwarzkreuzkümmel. Der Mantel ist ja so zart und flaumig geworden. Ich habe es auch an den rauhen Stellen der Haut gerieben und nach einer kurzen Zeit können Sie klare Verbesserungen sehen. Der Mantel leuchtet nach einer kurzen Zeit und bisher hatten wir keine Zecke, obwohl wir mehrere Arbeitsstunden pro Tag in den Wäldern und Weiden verbringen.

Ich bin bisher sehr glücklich, dass ich ein paar Brillen auf Lager habe, ich habe schon viel in unserer Hundschule inseriert, habe das ganze einfach wieder in Anspruch genommen und mich eingelagert, weil die Tiere schon wieder im Einsatz sind. ballu liebt es so sehr. vielen Dank für ein so großartiges Tier.

Wir haben uns auf dem Saarburger Wochenmarkt getroffen und von deinem großartigen Tieröl erfuhren. Jeden Tag massiere ich unsere Frau ein wenig vor den Wanderungen an Kopf, Unterleib und Beinen. Unter' s stottern erhält sie nun in der Hauptsaison auch jeden Tag einen kleinen Tee.

Auch interessant

Mehr zum Thema