Schwarzkümmelöl Kinder

Kinder mit Schwarzkümmelöl

Das Schwarzkümmelöl wirkt beruhigend und ist daher ein hervorragendes Naturheilmittel gegen ADHS bei Kindern. Bei hyperaktiven Kindern (ADHS) spielt die richtige Ernährung eine wichtige Rolle ? Schwarzkümmelöl kann hier helfen. Die Symptome verstärken sich mit der Einnahme von Schwarzkümmelöl. Der heutige Blog-Artikel handelt vom einzigartigen und wundersamen Schwarzkümmelöl.

Kreuzkümmelöl für ADHS bei Kindern.

Schwarzkümmel-Öl besänftigt auch überaktive Kinder

Die besten schwarzen Kreuzkümmel wachsen außer in Ãgypten in den wÃ?rmeren LÃ?ndern, nämlich der TÃ?rkei und Syrer. Vor allem Schwarzkümmelöl hat einen anregenden und regelnden Einfluß auf die Hormonaktivität. Sie erhöht die für die Atmung wichtigen Stoffe und gibt dem Abwehrsystem neue Anreize. Das Schwarzkümmelöl vermindert den Druck im Blut, verringert die Tendenz zu Entzündungsprozessen und dehnt die Atemwege aus, so dass eine signifikante Steigerung der Aufnahme von Sauerstoff garantiert ist.

Andere wirkungsvolle Komponenten von Schwarzkümmelöl sind: Betacaroten oder Pro-Vitamin A: verantwortlich für die Gesunderhaltung von Körper, Haaren, Augen, Körper, Geist und Seele; Biotin: stoffwechselfördernd, in gesunden Haaren, Häuten und Nägel spürbar; Folsäure: für den Zellenstoffwechsel und die genügende Bildung von roten Blutzellen von Bedeutung; Magnesium: sichert die Gesunderhaltung der Muskeln und Nervenfunktionen und ist daher für den Energiestoffwechsel von Bedeutung; Selen:

fördert den Schutz der Zellen und ist maßgeblich an der Entgiftung der Zellen beteiligt; die Vitamine B 1, B 2 und B 6: sind für Nervensystem, Hirnfunktion, Metabolismus, Leistungsfähigkeit und mentales Gleichgewicht von Bedeutung; die Vitamine C: stärken das Immunsystem, ermöglichen die Nutzung von Nahrungseisen (als Transportmedium für Sauerstoff), wirken als kräftiges Antioxidans und sind damit die wichtigste Garantie für einen gesünderen Schutz der Zellen; die Vitamine E: sind für das gesunde Fließverhalten des Blutes unentbehrlich.

Im Schwarzkümmelöl ist der Gehalt an essentiellen Fettsäuren hoch. Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass Schwarzkümmelöl eine besonders gute Auswirkung auf überaktive Kinder hat. Im Naturheilverfahren wird Schwarzkümmelöl und Schwarzkümmel-Tee als wirksames Mittel gegen Allergie, Neurodermitis, bei der Behandlung von Rückenschmerzen und Schuppenflechten, zur Regulation des Abwehrsystems, gegen das Auftreten von Asthma und zur Linderung von Nebenwirkungen, begleitet von einer Chemotherapie, eingesetzt.

Im Veterinärbereich benutzen wir Öle, um das Auftreten von Krankheiten zu verhindern. Auch in der indianischen Medizin wird dieses öl zur Behandlung von Schwangerschaftssymptomen verwendet. Es wurden seit 2015 650 Untersuchungen zur gesundheitlichen Anwendung der Anlage und ihrer Komponenten durchgeführt. In vielen dieser Untersuchungen wird die Effektivität der verschiedenen Komponenten gegen bestimmte Krebserkrankungen nachgewiesen. Auch Autoimmunerkrankungen werden als positiv eingeschätzt, sind aber noch nicht ausreichend untersucht.

Schwarzkümmelöl hat nach neusten Erkenntnissen seinen festen Platz eingenommen. Egal ob gegen Allergie, Schlafstörung, Bluthochdruck, Immunschwäche oder Krebstherapie - über 700 Untersuchungen haben dies bereits belegt. Die phytochemischen Untersuchungen, die 2004 in Isfahan/Persien vorgenommen wurden, belegen die schmerzstillende und antiinflammatorische Wirksamkeit der verschiedenen Komponenten in Schwarzkümmelöl.

Fortgeschrittene Naturärzte und Immunkundler, wie der Münchener Mediziner Dr. med. J. Schleicher, verwenden jetzt Schwarzkümmelöl bei Allergie. In der Kosmetikindustrie ist man dabei, Schwarzkümmelöl für die Gesichtshaut und gegen Hautunreinheiten wie z. B. Pickeln und Pickeln zu erproben.

Auch interessant

Mehr zum Thema