Schwarzkümmelöl Krebs

Schwarzk??mmel?l-Krebs

Das Schwarzkümmelöl wird oft als Anti-Krebsmittel gelobt. Stichwortarchiv: Krebsheilung mit Schwarzkümmelöl. Der Schwarzkümmel, Nigella sativa, wird auch die göttliche Pflanze genannt. Verhindern Sie Krebs mit Schwarzkümmelöl - Drucken. Schwarzkümmelöl gilt seit langem als das Heilmittel gegen Krebs im Nahen Osten.

Schwarzkreuzkümmelöl als Krebsalternative

Krebserkrankungen und in der Regel unvermeidbare Nachbehandlungen sind für viele Patienten ein Krafttest, der sie an ihre Leistungsgrenzen drängt. In vielen Bereichen erhält die Hightech-Medizin immer wieder neue, wegweisende Einblicke in die Krebsbehandlung, darunter die Intensivforschung an Schwarzkümmel. Das aus der Anlage extrahierte Erdöl wird in den Staaten des Mittleren Osten seit Tausenden von Jahren als ein probates natürliches Heilmittel gegen Krebs angesehen.

Schwarzkümmelöl und seine positive Wirkung im Rahmen der Krebsbekämpfung wurden in den vergangenen Dekaden auch von der klassischen Medizin in vielen Ländern des Westens nach und nach erprobt. Die Verwendung von Schwarzkümmelöl gegen Krebs und die Begleiterscheinungen, denen der Patient im Rahmen der Krebsbehandlung unterliegt, erweisen sich als nützliche Hilfe in einer für den Organismus so anstrengenden Zeit, die mit der Behandlung und Verabreichung von Anti-Krebs-Medikamenten verbunden ist.

Chemotherapie oder Bestrahlung nach einer Krebsbehandlung hat erhebliche Nachteile für das körpereigene Abwehrsystem. Durch die Verabreichung von Schwarzkümmelöl wird das Abwehrsystem gestärkt, was sich insbesondere bei der Krebsbehandlung als großer Pluspunkt erwiesen hat. Durch die vielen Schutzwirkstoffe im Schwarzkümmelöl werden die Strahlungsschäden, die bei einer solchen Behandlung im Organismus auftreten können, deutlich reduziert.

Zudem werden die giftigen Nebeneffekte von chemotherapeutischen Mitteln wie z. B. Clisplatin oder Droxorubicin signifikant verringert, was die Behandlung von Krebserkrankungen erheblich erleichtert. Akute Symptome werden signifikant vermindert, was den Heilungsverlauf des Organismus nach einer Krebsbehandlung unterstützt. In einer Untersuchung wurde das deutliche Anwachsen der Knochenmarkzellen bei gleichzeitigem Verabreichen von Schwarzkümmelöl nachgewiesen.

Das durch dieses natürliche Heilmittel gestärkte Abwehrsystem ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Krebsbehandlung und unterstützt den Betroffenen dabei, die notwendigen Kräfte zurückzugewinnen. Das Naturarzneimittel hat sich nicht nur bei der Krebsbehandlung bestens bewiesen, auch bei der Krebsvorsorge ist Schwarzkümmelöl von entscheidender Bedeutung.

Weltweite Spitzenforscher haben in vielen Untersuchungen in den Vereinigten Staaten, aber auch in Asien, Australien, Indien and China die Verhinderung des Wachstums von Tumorzellen durch Schwarzkümmelöl demonstriert. Forscher des Laboratoriums für Krebsimmunbiologie haben in Südcarolina herausgefunden, dass das Erdöl die Tumorzellen befällt und so die Tumorentstehung vereiteln kann. Durch die Stimulierung der durch Schwarzkümmelöl verursachten Abwehrzellen entsteht ein kräftiges Abwehrsystem, das die Tumorzellen spezifisch abwehren kann.

So ist die regelmässige Zufuhr von Schwarzkümmelöl ein sanfter Weg, das Krebsrisiko zu mindern.

Auch interessant

Mehr zum Thema