Schwarzkümmelöl Wirkung haut Haare

Kreuzkümmelöl-Effekt-Haar

In diesem Artikel haben wir bereits über die Wirkung von Schwarzkümmelöl auf die Haut geschrieben. Auch innerlich wirkt sich das Öl positiv auf das Haar aus. Das Schwarzkümmelöl für eine schönere und gesündere Haut. Das Öl überzeugte vor allem bei Haut und Haar. und sorgt so für gesundes Haarwachstum.

Schwarzkümmel-Öl für das Haar

Schwarzkreuzkümmel, auch bekannt unter dem Namen "Nigella sativa", ist eine Pflanze der Butterblume. Die Heilwirkung war den Ägypterinnen bereits bekannt, so soll Cleopatra schon vor 2000 Jahren ihre Haut mit Schwarzkümmel-Extrakten genährt haben. Das Schwarzkümmelöl stammt aus Nordafrika und Südosteuropa und ist in den Westregionen trotz seiner vielseitigen Verwendung noch weitgehend unentdeckt.

Sie kann z.B. als Pflegemittel oder als Haarmittel verwendet werden. Regelmäßiges äußeres Auftragen von Schwarzkümmelöl kann das Haar stärken und seine Festigkeit, seinen Glanz und seine Glätte erhöhen. Zahlreiche Bestandteile des Schwarzkümmelöles sind für das Haar von Bedeutung. Betacarotin zum Beispiel wird im Organismus in Vitamine der Klasse 1 umgesetzt und kann die Zellneubildung der Haare fördern.

Das" Schönheitsvitamin" ist bekannt als wirksames Mittel gegen Haarspalterei und fördert die Bildung von Keratin im Haar, so dass es gesünder und glänzender aussieht. Außerdem stärkt sie den Haarwuchsprozess. Als besonders wichtig für Schwarzkümmelöl erachtet man das Mineralöl, da es in den Regionen Europas aufgrund der Selenarmut oft an diesem Element fehlt.

Es ist sehr bedeutsam für unsere eigene Gesunderhaltung und auch für den Haarwuchs. Schwarzkümmelöl kann zur intensiven Haarpflege regelmässig in die Haarspitzen eingelassen werden. Ein positiver Effekt auf die Struktur und die Haarlänge ist auch durch die innere Applikation von Schwarzkümmelöl möglich. Neben der Haarpflege hat Schwarzkümmelöl auch eine heilsame Wirkung bei Haarausfall.

Dann sollte es hilfreich sein, Schwarzkümmelöl tagtäglich auf die betroffene Stelle aufzubringen. Das Schwarzkümmelöl sollte immer an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden, um seine natürlichen Heilkräfte nicht zu mindern. Für ein lang anhaltendes und spürbares Resultat bei der Kräftigung der Haare sollte Schwarzkümmelöl über einen langen Zeitraum verwendet werden (drei bis sechs Monate).

Zu beachten ist auch, dass nur reines, kaltgepresstes Schwarzkümmelöl wirklich wirksam ist. Mischende Öle hingegen funktionieren nur sehr schlecht oder gar nicht. Für eventuelle Beeinträchtigungen oder Beschädigungen, die sich aus der Verwendung der hier präsentierten Informationen ergeben, haften wir und unsere Mitautoren nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema