Schwarzkümmelsamen Anwendung

Anwendung von Schwarzkümmel

Samenöl für den internen und externen Gebrauch. Gibt es irgendeine Wahrheit im alten und mittelalterlichen Lob des Schwarzkümmels? Auch in der Kosmetik wird Schwarzkümmel verwendet. Es ist sowohl für den externen als auch für den internen Gebrauch bestimmt. Zu diesen Pflanzen gehört auch Schwarzkümmel.

Schwarzkreuzkümmel - Effekt & Einsatzmöglichkeiten

Schwarzkreuzkümmel ist eine der bekanntesten Arzneipflanzen. Obwohl es noch nicht als Medikament zugelassen ist, deuten Untersuchungen auf große heilende Wirkungen hin und geben Anlass zur Hoffnung auf verstärkte Therapeutik. Schwarzkreuzkümmel wird heute als Nahrungsergänzung angesehen, die in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich ist. Schwarzkreuzkümmel kann in der Gesundheitsküche als Nahrungsmittel verwendet werden, mit dem man das Essen auf ein köstliches Niveau verfeinern kann.

Hier wird Ihnen der Schwarze Kümmel vorgestellt, der nichts mit unserem einheimischen Kräuterkümmel (Wiesenkümmel) oder dem indianischen Kümmel zu tun hat. Wahrer schwarzer Kümmel ist unter dem pflanzlichen Begriff "Nigella sativa" bekannt und gehört zu den Butterblumen. Seine schwarzbraune Farbe gibt dem schwarzen Kümmel seinen Name.

Genau diese Kerne werden sowohl in der Gastronomie als auch als Heilmittel eingesetzt. Seit Tausenden von Jahren wird Schwarzkreuzkümmel nicht nur als Gewürz, sondern auch als Arzneipflanze angesehen. Auch in der traditionell-indianischen Heilkunde des Ayurvedas ist schwarzer Kreuzkümmel immer noch sehr wichtig. Der kleine Schwarzk?mmel galt in Nordamerika als Liebesmedikament, die?gyptische K?nigin M? soll Schwarzk?mmel-Tinkturen zur Sch?nheitspflege benutzt haben, und auch namhafte Heilpraktiker wie z. B. Paracelsus oder Hildegard von Bingen vertrauen auf die Heilkraft der Pflanze.

Schon der Kreuzkümmel hatte vor langem eine mystische Bedeutung: Er wurde den Ägyptern im antiken Ägypten als Begräbnisobjekt für ihre Reisen in das ewige Leben gegeben. "Schwarzkreuzkümmel sollte in der Lage sein, alle Erkrankungen außer dem Tode zu behandeln, wie der Heilige Geist sagt. Schwarzkreuzkümmel beinhaltet gammalinolenische Säure (GLA), eine gesättigte Fettsäure.

Es enthält außerdem wertvolle Vitalstoffe wie z. B. Proviant in Form von Beta-Carotin und den Vitaminen E, K und E. Das Immunsystem wird durch den Einsatz von Vitaminen des Typs E gestärkt, die B-Vitamine sorgen für eine gute Funktion der Gehirne und des Nervs. Auch viele Mineralien und Spurenelemente, insbesondere für die Muskelfunktion und den Energiehaushalt, sowie für die Entgiftung können mit Schwarzkreuzkümmel mithalten.

Man sagt, dass zumindest 22 wirkungsvolle Gesundheitssubstanzen, die sich gegenseitig in ihrer Wirkung stützen, den Gesundheitswert von Schwarzkümmelkörnern darstellen. Was für Formen von schwarzem Kreuzkümmel gibt es? Es wird, wie bereits gesagt, nur der Kern des schwarzen Kreuzkümmels (Semen Nigellae) benutzt. Es wird entweder ganz oder zu schwarzem Kreuzkümmelöl (Nigellae sativae oleum ) verarbeit.

Saatgut (ganz oder feinkörnig) und Öle sind die häufigsten Verabreichungsformen. Aufgrund seiner ausgeprägten Hautverträglichkeit ist Schwarzkreuzkümmelöl auch als Komponente von Kosmetikprodukten (Cremes und Seifen, Salben) oder pur als Anti-Aging-Wirkstoff sehr beliebt. Was ist der Einsatz von Schwarzkreuzkümmel? Deshalb wird Schwarzkreuzkümmel nur als Würze und Nahrungsergänzung betrachtet.

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen, die sich in jüngster Zeit mit der Anlage beschäftigt haben, betreffen vor allem die Anwendungsmöglichkeiten und Auswirkungen von Schwarzkreuzkümmelöl. Doch schauen wir uns die Chancen an, die uns heute schon zur Verfügung stehen und die uns die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe des Schwarzkümmel geben können. Schwarzkümmel ist ein aromatischer, leicht bitter-scharfer Duft, der ein wenig an frische Oreganos erinnernd ist.

Ganze oder gemahlene Gerichte, Saucen, Gemüse- und Fleischspeisen, Kasserollen und auch Süßspeisen machen sie zu einem leckeren Leckerbissen mit einem leicht orientalischen Touch. Der Schwarzkreuzkümmel wird in der Erfahrungs- und Volksheilkunde vor allem bei Allergie, bei Asthma, Neurodermitis und Psoriasis, Magen-Darm-Beschwerden und entzündlichen Krankheiten verwendet. Es wird gesagt, dass ein schwarzer Kreuzkümmeltee aus zerdrückten Kernen das Blut reinigt und die Verdauung fördert.

Diverse weitere Anwendungsbereiche werden derzeit als unbesichert angesehen. Erprobte Heilmethoden werden in einem Werk von Frau Dr. med. Sylvia Lütjohann dargestellt, die Schwarzkreuzkümmel als "Naturheilmittel par excellence" bezeichnet. Schwarzkreuzkümmel hat eine Vielzahl wertvoller Zutaten, die seinen Kern zu einem gesundheitsfördernden Würzmittel machen und das daraus hergestellte Schwarzkreuzkümmelöl zu einem viel gepriesenen Nahrungszusatz.

In keinem Falle ersetzen die Angaben eine Beratung oder Behandlung durch geschulte und ausgewiesene Fachärzte oder andere nach dem deutschen Recht autorisierte Personen.

Mehr zum Thema