Seekatzen Lebertran

Meerkatzen Dorschleberöl

von Fleisch und Lebertran. Dorschleberöl und seine medizinische Verwendung. Das gleiche gilt für die Chimären, die auch Seekatzen genannt werden.

Aktivieren der Epiphyse

Ich selbst empfinde diese naturwissenschaftliche Haltung schlichtweg als herausragend und so war er auch dafür geschaffen, etwas aufzudecken. Er versäumte nicht die Gelegenheit, die ZÃ??hne von TierzÃ?hnen zu untersuchen, um festzustellen, was sie von den ZÃ? Diese Aktivator-X erschien in bestimmten Lebensmitteln, wie bestimmte Schadinsekten, Fische, Bio-Fleisch und Meeresfrüchte.

So hat er Lebertran mit den Vitaminen A und B kombiniert und festgestellt, dass es eigentlich die Entstehung von Zahnkaries unterdrückt. Dazu verwendete er Lebertran aus Strahlen und Dorsche. Darüber hinaus nahm er Röntgenstrahlen, die deutlich zeigten, dass sie auch Kalzifikationen freisetzten und damit seine These bestätigten. Doch niemand in der Ärzteschaft und den Gesundheitsforschern hat sich für die Arbeit von Preis interessiert.

Der Aufbau des von Preis entdeckten Vitamins wurde geprüft und mit K2 und K4 bezeichnet. Allerdings wurden die größten Mengen an K2 und M4 in Lebertran ausgewählt. Ich habe in meinen früheren Forschungsbeiträgen zum unheilvollen, aber auch aufregenden Themenkomplex "Activator-X", d.h. einer ganz besonderen Entkalkung der Epiphyse, bisher "Lebertran" (Lebertran), "Lebertran" (Lebertran) und "Lebertran" (Lebertran) von Katzenfischen und "Lebertran" (Lebertran) von Rochen vorgeschlagen.

Allerdings ist noch nicht ganz klar, welcher der Wirkstoffe wirklich ausschlaggebend ist (ich habe dies bereits in Teil 10 erwähnt), der die Zirbeldrüse so gut entkalken kann. Wenn es sich wirklich um K2 handelt, spielt es keine Rolle, welches Lebertran dieser Fischarten konsumiert wird. Wenn es sich jedoch um einen anderen aktiven Bestandteil oder den eigentlichen Fischen handelt, ist es verständlich sehr hilfreich zu wissen, welcher ist.

Deshalb ist es wichtig festzustellen, ob es auf die Vitamine K2 und MK4 oder auf die Fische selbst zurückzuführen ist. Vor kurzem hat ein aufmerksam lesender Autor namens Okidoki in einem Bericht auf meinem Weblog darauf aufmerksam gemacht, dass es einen anderen Vogel gibt, dessen Lebertran die stärksten Entkalkungseffekte hat. Das ist Rattenfisch oder Kaninchenfisch (Seekatze), der auch eine Welsspezies ist.

Die heilenden Wirkungen sind, wie auch die anderen genannten Fischarten, sehr heilsam und stützen den Organismus in vielerlei Hinsicht: So soll ein Tröpfchen auf ein belegtes Brot pro Tag bereits der beste Kariesschutz sein. Dieses Lebertran ist also nicht nur aus gesundheitspolitischer Sicht interessant, sondern auch für die Epiphyse, da es entkalkend wirkt.

Bedauerlicherweise, und um ehrlich zu sein, sollte ich dies für diesen glücklichen Fang sagen, steht seine Art auf der Rote Karte und ist daher als gefährdete Art aufgeführt. Mancherorts heißt es, dass die Seekatze (Chimaera Montrusa) dem Organismus nicht nur durch ihre Aufnahme K2 und K4 liefert, sondern zugleich wenigstens an den Orten, an denen sie tätig ist, gegen elektromagnetische Felder schützt und deshalb vielleicht gar die Mittel der Stimulation oder Reaktivierung der eigenen Epiphyse darstellt.

Denn wie bereits in meinen vorherigen Abschnitten gesagt, hatte ich in einem der vorherigen Abschnitte bereits kurz die Wahrscheinlichkeit erkannt, dass Strom- und Funkfeld gleichermassen an einem schädlichen Einfluss der Zirbeldrüse mitwirken. Ich werde mehr darüber in einem der folgenden Abschnitte über die Epiphyse beschreiben. Es gibt auch ein Gespräch mit Dr. Pete Peterson - der ein Gedankenkontrollprogramm gesehen hat und über das Regierungsprogramm zur Abschaltung der Epiphyse weltweit mit Fluorid informiert wurde.

Der beste Weg, die Zirbeldrüse wieder zu aktivieren, ist die Verwendung der Meereskatze. Das Lebertran der Meereskatze schmeckt recht unbedenklich und nur vergorenes Lebertran schmeckt so stark und manchmal sogar unerfreulich. Die Preise für Lebertran für die Meereskatze liegen in etwa in der gleichen Größenordnung wie die anderen bereits genanntenöle.

Zur Berücksichtigung von Gesundheitsfaktoren reichen 10 Tröpfchen pro Tag, aber ich rate, vor allem an der Dekalzifizierung der Epiphyse, der doppelten Dosierung über einen Zeitraum von drei Monaten, zu wirken. Die Kosten für 50 Milliliter liegen bei ca. 120 EUR und dauern voraussichtlich 70-80 Tage (siehe Bestell-Link unten).

10 Milliliter reicht wahrscheinlich für zwei Monate und kostet 40 EUR. Fakt ist, man kann nicht mit letzter Gewissheit feststellen, welcher der beiden Fischarten - und ob überhaupt - oder K2 oder K4 die richtige ist.

Eine Sache ist jedoch klar, dass die U-Boot-Katze, wie die anderen Fisch, K2 und K4 in hohen Konzentrationen, vor allem die U-Boot-Katze. Die Ernährungseffekte von Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungen dürfen ab dem heutigen Tag nicht mehr wie bisher genannt werden. Sein Interesse gilt der Erweiterung des Bewusstseins, den außerkörperlichen Erlebnissen, dem luziden Traum und der Stimulation der Zirbeldrüse. 2.

Mehr zum Thema