Sesam Honig Riegel

Honig Sesamriegel

Zu diesem Leckerbissen braucht man nur Sesam und Honig, also ganz einfach. Wer spontan Lust auf honigsüße Müsliriegel hat, für den sind diese Sesamriegel genau das Richtige. Sesamriegel, die absolut göttlich schmecken. Spröde mit Sesam Diese Sesam-Honigriegel brauchen keinen Ofen. Der Snack aus Honig, Sesam und Hanf ist kalorienreich, aber ein gesunder Snack.

Glutenfreier Sesam Honig Riegel mit Sesamblüten-Rezeptur - Alle deutschen Rezepturen

Zu diesem Leckerbissen brauchen Sie nur Sesam und Honig, also ganz einfach. Den Sesam in einer Pfanne unter gutem Umrühren rösten, damit er nicht verbrennt. Den Honig in einem Gefäß 5 Min. lang zubereiten. Von der Kochstelle entfernen, Sesam einrühren und die Mischung direkt in die Kokille geben und rasch glatt streichen. Vollständig abkühlen und abbinden lassen (schneller im Kühlschrank).

Auf ein großes Schneidbrett aus der Gießform drehen und in kleine Stäbe oder Vierecke zerschneiden. In einer Dose mit Ofenpapier einlegen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Sesam Honig-Riegel mit Orangengeschmack

Ich mag Sesam sehr, deshalb mag ich das Pasteli: das ist die beste Art, Sesam zu verzehren. Sesam mit Honig oder anderen Früchten wie Pistazien aus Ägina oder Erdnüsse. Übrigens wurde Sesam in Griechenland noch bis in die 80er Jahre in beachtlichen Mengen kultiviert.

Durch den EU-Beitritt und das Fehlen von Agrarbeihilfen für Sesamsaatgut ist die Erzeugung drastisch gesunken. Der Sesam wird dennoch recht oft in süßen und herzhaften Backwaren oder auch in einer Sesamflasche eingesetzt. Die Pasta enthält einige Zutaten: Sesam oder Nuss, Honig und evtl. auch Milch. Allerdings ist kein Kristallzucker notwendig, denn je größer der Zuckergehalt, umso schwieriger wird das Pasta.

Je kräftiger der Honig oder die Honig-Zucker-Mischung siedet, umso fester wird die Mischung später. Ich hätte vor ein paar Jahren nicht geglaubt, dass ich es wagen würde, einmal ein paar Mal ein paar Mal zu essen - es ist sehr einfach und man kann es mit Zitronenschalen, Orangenschalen oder wie hier mit Orangenschalen würzen, je nach Lust und Laune.

Auf ein Blech legen und mit etwas Süßholzöl einreiben. Zuerst werden die Sesamsamen geröstet: Das tue ich in einem fettfreien Kochtopf bei mäßiger Wärme. Bei zu hoher Temperatur springen die Sesamsamen gern. Aus diesem Grund verwende ich gern einen überzogenen Kochtopf statt einer Wanne. Der Sesam wird leicht goldbraun gebraten und riecht gut.

Der Sesam kann aber auch bei schwacher Flamme ca. 10 Min. im Ofen geröstet werden. Honig in einen großen Kochtopf geben, die geriebenen Orangenschalen dazugeben und aufwärmen. Aufkochen und bei schwacher Flamme unter ständiger Rührung ca. 4 Min. aufkochen. Sesam zugeben und gut durchrühren, damit sich alles gut vermischt.

Ist es nicht mehr ganz heiss, befeuchten Sie Ihre Hand mit etwas klarem Nass. Den Teig mit etwas Satinöl einstreichen und ein zweites auflegen. Reiben Sie das Skalpell mit etwas Öl ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema