Silizium Tabletten Haare

Silikontabletten Haar

Der zusätzliche Einsatz von Silikontabletten als Anti-Aging-Mittel gilt als umstritten. Sicher ist jedoch, dass ein erhöhter Siliziumgehalt das Haarwachstum positiv beeinflussen kann. Silicium hat einige Aufgaben in unserem Körper, die uns im Alltag noch nicht einmal bewusst sind. Das so genannte "Terra" gilt als wichtiger Baustoff für Haut, Nägel und Haare. Herz-Doppelhaut + Haare + Nägel.

Silicium und Siliciummangel - Symptome, Therapie, Bedürfnisse

Silicium findet man im Chemieperiodensystem unter der Nummer 14 und der Abkürzung "Si". Die Substanz ist ein klassischer Halbstoff, der für den Menschen als so genanntes Ultraspurenelement unverzichtbar ist. Der gesamte menschliche Organismus enthält jedoch nur etwa 1,4 g Silizium. Silizium ist in der Erdrinde nach dem Sauerstoffatom das am zweithäufigsten vorkommende Organ.

Es ist in der Regel in Form einer Sauerstoff-Verbindung oder als Siliciumdioxid vorhanden. Der Säuregehalt der Silica wird als Silica bezeichnet. Produkte, die als "Kieselerde" oder "Silicea terra" vermarktet werden, beruhen auch auf Siliciumdioxid und sollen gesunde Zellen wie z. B. Nagel, Gewebe und Gräten schonen. Dieser Effekt ist bisher zwar noch nicht bekannt, aber es besteht Übereinstimmung darüber, dass Silizium bei der Knochenneubildung und -reifung eine wichtige Funktion hat.

Der menschliche Körper enthält etwa 20 mg Silizium pro kg des Körpergewichts. Die Siliciumkonzentration nimmt jedoch mit steigendem Lebensalter ab. Silizium ist wegen seiner sehr niedrigen Konzentrationen auch als Spurenelement bekannt, kommt aber in fast jeder Messzelle vor. Besonders die rasch heranwachsenden Hautzellen, Haare und Fingernägel beinhalten entsprechende Anteile an Silizium.

Es wird daher angenommen, dass Silizium eine wichtige Funktion bei der Erhaltung der Gesundheit und der Kräftigung dieser Körperteile hat. Die Elastizität der Epidermis sinkt mit steigendem Lebensalter, die Aufnahmefähigkeit der Hautsubstanz sinkt und auch der Siliciumgehalt sinkt. Silikon kann vorzeitiger Alterung der Nagelhaut, spröden Nägel und brüchigem Fell entgegenwirken.

Bislang ist kein wirklicher Siliziummangel zu beobachten. Dies ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass die exakte Funktion von Silizium im Menschen noch nicht erforscht ist. Insbesondere Cerealien wie z. B. Hülsenfrüchte und Hefe, aber auch einige Früchte und Gemüse beinhalten entsprechende Mengen an Silizium. Ein unausgewogenes Essen mit zu wenig Frischezutaten und kaum Ballaststoffe könnte zu einer unzureichenden Siliziumversorgung führen.

Eine ungenügende Siliziumversorgung wäre zunächst dort erkennbar, wo Silizium in der größten Menge vorhanden ist, also auf den Hautstellen, im Haar und an den Fingernägeln. Außerdem wurden bei einigen Krebskranken sehr geringe Siliziumgehalte beobachtet. Zur Vorbeugung einer unzureichenden Silikonversorgung wird eine ausgewogene Ernährung empfohlen. Diejenigen, die regelmässig Früchte und Gemüsesorten konsumieren und Nahrungsfasern wie z. B. Haferflocken essen, sollten genügend mit Silizium beliefert werden.

Bei steigendem Lebensalter oder zur Behandlung bestimmter Erkrankungen kann jedoch der Einsatz eines silikonhaltigen Präparates in Abstimmung mit dem Behandler erwägt werden. Eine Überdosis mit Silizium durch Lebensmittel ist praktisch ausgeschlossen. Nur die Überdosis siliziumhaltiger Präparate kann zu Unannehmlichkeiten führen. Weil Silizium für eine Vielzahl industrieller Zwecke verwendet wird, kann es bei Bergleuten zu einer übermäßigen Atemversorgung kommen.

Unter Silicose versteht man einen Überschuss an Silizium beim Einatmen von mineralischem und quarzhaltigem Mehl. Im schlimmsten Fall kommt es zu einer chronischen Lungenentzündung oder gar zum Erstickungstod. Für Silizium gibt es zur Zeit keine konkreten Versorgungsempfehlungen der offiziellen Entsorgung. Silicium kann zur Osteoporosebehandlung eingesetzt werden, da es einen positiven Einfluss auf die Gesundheit der Knochen zu haben scheint.

Durch die Verabreichung von Silikonpräparaten kann die Absorption von Tonerde aus dem Magen-Darm-Trakt offensichtlich reduziert werden. Infolgedessen könnte Silizium für Schwermetallvergiftung verwendet werden. Durch die Verabreichung von Silikonpräparaten kann die Absorption von Tonerde aus dem Magen-Darm-Trakt offensichtlich reduziert werden. Infolgedessen könnte Silizium für Schwermetallvergiftung verwendet werden. Silicium kann zur Osteoporosebehandlung verwendet werden, da es eine positive Wirkung auf die Gesundheit der Knochen zu haben scheint.

Wodurch wird die Absorption von Silizium erhöht? Reines Silizium ist schlecht bioverfügbar. Silizium kann auch in Kieselsäureform besser vom Organismus absorbiert werden. Wodurch wird die Absorption von Silizium verschlimmert? Bei einer ballaststoffarmen Diät wird nur sehr wenig Silizium mit Lebensmitteln versorgt. Kontrovers diskutiert wird der Einsatz von Silikontabletten als Anti-Aging-Mittel.

Mehr zum Thema