Soja Eiweiss

Soja-Protein

Soja ist die am besten geeignete pflanzliche Eiweißergänzung. "Das" SOJA-Eiweiss plus" besteht aus der hochwertigsten Sojaproteinquelle, das sogenannte Sojaprotein / Sojaproteinpulver ist nicht nur für Veganer und Vegetarier als hochwertige Proteinquelle interessant. Soja Protein ist ein serbisches Lebensmittelunternehmen mit Sitz in Be?ej Sie produziert hauptsächlich Lebensmittel aus Sojabohnen. update Nutrition's Soja-Protein-Isolat ist ideal für eine kohlenhydrat- und fettarme Ernährung.

Soja-Protein | Vor- und Nachteile

Eiweiß ist ein wichtiger Bestandteil für das Wachsen und Reparieren des Muskelgewebes, der Zellgesundheit und seiner Funktion. Das ist der Grund, warum viele Körperbauern, Sportler und Menschen nur versucht, kümmern sich um ihre Stellen Proteinergänzungen Kauf, um sicher zu stellen, dass sie essen genug Eiweiß jeden Tag. Aber wenn wir über Protein-Shakes sprechen, kommt uns das erste Beispiel der Molke (Molkeprotein) vor.

Die Aussicht geht dort sehr rasch auf Soja-Proteine! Und was ist eigentlich so genanntes Eiweiß? Soja-Proteine sind ein pflanzliches Eiweiß, das auf natürlichem Wege aus Soja gewonnen wird. Soja gehört zur Leguminosenfamilie und ist überraschend eiweißreich. Sojaprodukte enthalten in der Regel Fasern, Isoflavon und Eiweiß und sind sehr populär bei Vegetarierinnen und -flüchtlingen, die neben dem Verzehr von leckeren Speisen auch ihre Eiweißzufuhr steigern wollen.

Die Soja liefert dem Organismus auch Lezithin und einen großen Anteil an essentiellen Fettsäuren, die für einen schlankeren, kräftigeren und muskulöseren Organismus von Bedeutung sind. Die Vorzüge von Soja-Protein / Soja-Protein? Gegenwärtig gibt es viele unterschiedliche Nahrungsergänzungsmittel aus pflanzlichen Proteinen, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile aufweisen. Nach grundsätzlicher Auffassung von Fachleuten gilt Soja-Protein derzeit als die beste Nahrungsergänzung mit pflanzlichen Proteinen (DIE Variante zur schnelleren, animalischen Molke).

Denn Sojaproteine enthalten alle wesentlichen essenziellen Fettsäuren in exakt der gewünschten Menge, so dass ein Aufbau der Muskulatur möglich ist. Einen weiteren Pluspunkt von Sojaeiweiß stellt der natürlich große Gehalt an Mineralstoffen und Mineralstoffen dar. Sojaproteine enthalten eine beträchtliche Menge an B-Komplex-Vitaminen, Vitamine E, Phosphor, Pottasche, Kupfer, Zink and Roheisen, die dem Organismus zahlreiche positive Wirkungen haben.

Soja-Protein wird von vielen Trainierenden als "feminisierende" Eiweißquelle gesehen, auf die wir später näher eingegangen sind. Dass Sojaeiweiß auch in der alltäglichen Nahrung zum Muskelaufbau und zur Unterstützung der Regenerierung eingesetzt werden kann, zeigen viele Untersuchungen. Jetzt, da wir uns mit den Vorteilen von Soja-Protein beschäftigt haben, ist es an der Zeit, auf die nicht so positiven Seiten der Soja-Protein-Supplementierung aufmerksam zu machen.

Soja-Eiweiß gilt, wie bereits gesagt, als "feminisierendes" Eiweiß. Weil Eiweiß Phytoestrogene beinhaltet, hat die Forschung gezeigt, dass es den Östrogenspiegel erhöhen kann. Weil Soja auch sehr viele Isoflavone hat, kann dies den Hormonhaushalt beeinträchtigen, was zu einem Testosteronverlust führen kann. Für wen ist die Verwendung von Soja-Eiweiß / Soja-Eiweiß geeignet? Durch sein Aminosäurespektrum und seine schnelle Resorption ist es vor allem für diejenigen, die Molkenprotein nicht ertragen.

So werden viele Menschen aus Veganern und Vegetariern Sojaproteinprodukte in ihrer Ernährung verwenden und eindrucksvolle Ergebnisse erwirtschaften. Das Sojaeiweiß hat trotz seiner einmaligen Vorzüge auch einige Schwächen. Weil jedoch nicht genug über die feminisierende Wirkung von Sojaeiweiß bekannt ist, wäre es ungerecht, dieses pflanzliche Eiweiß völlig zu ignorieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema