Soja Kapseln Gewichtszunahme

Sojakapseln Gewichtszunahme

Das Phosphatidylserin für Nahrungsergänzungsmittel wird heute fast ausschließlich aus Soja hergestellt. Tags: verlieren Fett Gehirn Herz Lezithin Soja Übergewicht. Die Gewichtszunahme zu diesem Zeitpunkt kann als Versuch angesehen werden. Menovital Nobilin mit Soja für die Menopause. Es besteht außerdem aus hochwertigen Proteinen aus Soja und Molke, Honig und wichtigen Vitalstoffen.

Mit Soja wird man fett

Soja-Milch, Soja-Proteine, Tofu und andere Nahrungsmittel auf Basis von Soja sind für Sie Soja-Milch, Soja-Proteine, Tofu und andere Nahrungsmittel auf Basis von Soja sind es? Einige der möglichen Risiken und negative Effekte, die ein Ã?bermÃ?Ã?iger Sojakonsum auf Ihre Gesunderhaltung haben kann â" Soja kann das Fett im Bauchbereich erhöhen! Diesen Beitrag möchte ich hier haben, weil ich jeden Tag so viele Menschen sehen, die nicht wissen, dass Soja KEINE GESUNDHEITLICHE ERNÄHRUNG ist!

Viele Menschen wurden durch Millionen von Dollar an Werbebotschaften irregeführt getäuscht und geführt und glauben heutzutage, dass die Soja-Proteine, -Protein, -Öle und andere weiterverarbeitete Soja-Lebensmittel â "gesundâ" sind, aber die Realität ist, dass Soja so viele Anti-Nährstoffe und ihre negativen Nebenwirkungen auf den Körper hat, dass wir uns ärgern sollten!

Tatsächlich zeigt an, dass Sojalebensmittel möglicherweise das Fett der Knöpfe erleichtern, wenn Sie zu viel oder zu oft konsumieren. Weiterlesen und Beunruhigendes erfahren: über Soja. Vor wenigen Dekaden galt das Essen aus ungegorenen Soja auch in Asien als ungenießbar.

Heute glauben Menschen auf der ganzen Erde, dass es sich bei Produkten aus ungegorenem Soja wie z. B. Soja Milch und Soja Protein um "gesunde Lebensmittel" handelt. Und wenn sie nur die Wirklichkeit wissen würden! Die chinesischen Forscher fanden heraus, dass ein Püree aus gekochtem Soja mit Calciumsulfat oder Magnesiumsulfat (verbrannter Putz oder Bittersalz) hergestellt werden kann, um einen weichen, hellen Tofu oder Sojabohnenquark zu erhÃ?lt.

Der Chinese hat NIEMALS große Quantitäten ungegorener Sojalebensmittel oder -milch konsumiert. Ungegorene Hülsenfrüchte wie z. B. Linse, aber nicht ungegorene Bohnen. Denn Soja enthält große Anteile an natürlichen oder ¼chte In erster Linie sind die starken Enzym-Inhibitoren, die die Wirksamkeit von Tripsin und anderen Proteinen hemmen, die für die Proteinverdauung absolut erforderlich sind.

Soja enthält auch Hämagglutinin, eine Gerinnselbildung fördernde, blutbildende und verklumpende Wirkung. Entwöhnte Tiere, die mit Soja behandelt wurden ernährt, das diese Antinährstoffe enthält, erzielten kein natürliches Wuchs. Auch Soja enthält enthält Strümpfe, d.h. Stoffe, die die Funktionen von Schilddrüse inhibieren. Obgleich es seit mehr als 60 Jahren bekannt ist, dass Soja Schilddrüsenfunktion erniedrigt und obwohl die Wissenschaft die Strum-Komponente von Soja als "gute Isoflavone" einstuft, drängt man in der Wirtschaft fort, dass Soja nur in Abwesenheit von Jod abnimmt.

Höhere Munddosen von Schilddrüsenhormone waren notwendig, als sie Soja konsumierte â" sagte sie, sie benutzte Jodsalz, also hinderte Jodeinlaß nicht den Strumigeneffekt von Soja. Einen sehr hohen Anteil an Soja gibt es gentechnisch unter verändert und Soja enthält sowie eine der höchsten Prozentsätze der Pestizidbelastung, die überhaupt in unseren Lebensmitteln enthalten ist.

Die Soja ist besonders wertvoll in Phytinsäure, das in der Schale oder Schale aller Getreidekörner enthalten ist. Phytinsäure ist eine Chemikalie, die die Absorption von essentiellen Mineralien - Calcium, Magnesiums, Kupfer, Metalle und vor allem Zink- im Körper behindert. Der Phytatgehalt der Soja ist einer der höchsten aller untersuchten Kulturen oder Hülsenfrüchte und die in Soja enthaltenen phytatreduzierenden Verfahren wie das lange Garen bei tiefen Außentemperaturen.

Erst eine lange Gärung kann den Gehalt an Phytat in Soja deutlich mindern. Beim Verzehr von Sojaprodukten wie Tofu zusammen mit Rindfleisch wird die mineralblockierende Kraft der Pflanzenstoffe mindert. In Japan wird üblicherweise eine kleine Dosis Tofu oder Miso als Teil eines Minerals gegessen Fischbrühe und dann eine Dosis Rindfleisch oder Fische.

Menschen, die mit Tofu oder Sojaquark arbeiten, können einen schwerwiegenden Mineralienmangel erleiden Pflanzen freunde, die Tofu oder Sojaquark als Substitut essen für Für Milch und Fleischprodukte besteht die Gefahr eines schwerwiegenden Mineralstoffmangels. Kalzium-, Magnesium- und Eisenmangel sind bekannt â" die des Zink-Mangels sind weniger bekannt, aber nicht minder schwer.

Sie ist viel gesünder, zum des Fleisches, Käse und der Butter mit Gras zu verbrauchen; Käse Tiere, die alle in Nährstoffen und in den Proteinen reich sind. Das Zinkmineral wird als Intelligenz-Mineral bezeichnet, weil es für die bestmögliche Entfaltung und Funktionsweise von Hirn und Nerven benötigt. Sie ist an der Eiweißsynthese und der Kollagenbildung maßgeblich beteiligt, ist an der Blutzuckerkontrolle und schützt involviert, so dass vor Diabetis und anderen Störungen ein gesundes Fortpflanzungssystem gefordert ist.

Rind von grasbewachsenen Rindern ernährten ist im Unterschied zu Soja sehr ergiebig. Sojaverarbeiter haben sich viel Mühe gegeben, dieses Antinährstoffe aus dem fertiggestellten Sojaprotein-Isolat (SPI) herauszuholen, dem Hauptinhaltsstoff in den meisten Sojaprodukten, die der Nachahmung von Fleischerzeugnissen und Milchprodukten, einschließlich Säuglingsnahrung und Milch von verschiedenen Herstellern, dienen.

Soja Protein Isolat ist ein Industrieprodukt â" weit weg von natürlich oder gesünder! Auf Fütterungsversuchen erhöhte der Einsatz von SPI den Vitaminbedarf an Vitamin A, K, D und B12 und verursachte einen Calcium-, Magnesium-, Manganmangel, Molybdän, sowie den Bedarf an Magnesium, Magnesium, Eisen, Nickel und Zinkbeschichtung. Soja Proteinisolat wurde auf früher als Abfallstoff betrachtet (bis man herausfand, dass man damit durch die Vermarktung als gesunde Nahrung viel verdienen kann).

Technologische Errungenschaften machen es möglich, isoliertes Soja-Protein aus dem ehemaligen Abfallstoff â" den fettfreien, eiweiÃ?reichen Sojabohnen-Netzen â" zu extrahieren und dann etwas, das furchtbar schaut und duftet, in vom Menschen verzehrbare Erzeugnisse umzuwandeln. "Heute wird Soja nicht mehr als billige, arme Nahrung an anspruchsvolle Verbraucher vertrieben, sondern als Wunderheilmittel, das Herzerkrankungen und Krebspatienten verhindert, Herzrhythmusstörungen mit einem Schlaganfall beseitigt, kräftige Gebeine ausbildet und für ist immer ein junges Produkt unter lässt

Der Wettbewerb â" Meat, milk, Käse, buttern and eggs â" wurde von den zustÃ?ndigen Behörden gebührend gestartet. gebührend Sojabohnen dienen als Nahrung und für eine neue Art von rechtschaffenen Vegetariern. Die US-amerikanische Landwirtschaftsbehörde USDA reagierte mit einem Antrag, die 30-%-Beschränkung für Soja in Schulmahlzeiten fallen zu lassen. Die Software âNuMenuâ würde erlaubt eine Sojaanwendung im Schülermahlzeiten

Wird Soja zu Hamburger, Taccos und Lasagne hinzugefügt, kann Ernährungswissenschaftler den Gesamtfettanteil unter 30 Prozent der Kalorien und hält so die staatlichen Regulativ-Vorgaben ein. Mit Soja angereicherte Lebensmittel, Schüler wird besser Nährstoffportionen und weniger Cholesterin und Fett sagen die Sozialarbeiter. Sie wurden zu der Annahme gebracht, dass es sich bei Soja-Milch um gesunde Soja-Milch handelt, die die größten Profite erzielt hat und von 2 Mio. $ im Jahr 1980 auf 300 Mio. $ im vergangenen Jahr angestiegen ist.

Neueste Entwicklungen in der Weiterverarbeitung haben den grauen, dünne, bitteren asiatischen Getränk mit Bohnengeschmack in ein Erzeugnis umgewandelt, das von westliche Konsumenten angenommen wird â" eines, das wie ein Milchshakes, aber ohne die âSchuldâ.... Tatsächlich hat auf dem langen und steinigen Weg zur FDA-Zulassung, der US Food and Drug Safety Agency für, einige Wendungen vollzogen.

Die von Protein Technology International eingereichte Anwendung ursprüngliche enthält gesundheitliche Angaben zu den in Soja vorkommenden östrogenähnlichen Substanzen, den Sojaölen. Im Jahr 1998 hat die FDA den unvorhergesehenen Jobstepp von PTI gemacht, indem sie jeden Hinweis auf Phytoestrogene entfernte und durch einen Anspruch auf Soja-Protein ersetzte â" ein Jobstepp, der in unmittelbarem Gegensatz zu den Bestimmungen der FDA war.

Der FDA hatte auch den Schlussbericht der englischen Bundesregierung Ã?ber Phytoöstrogene im FrÃ?hjahr 1998 zugeschickt bekommen, der wenige Hinweise auf für nÃ?tzlich fand und vor eventuellen nachteiligen Folgen mahnte. Sojaforschung mit positiver Auswirkung auf den Cholesteringehalt verknüpft ist unwahrscheinlich unausgereift, sagt Dr. Ronald M. Krauss, Chef des molekularmedizinischen Forschungsprogramms und des nationalen Labors.

Noch immer kann er sagen, dass Untersuchungen, bei denen der Cholesterinwert durch Diät oder Drogen reduziert wurde, wiederholt zu einer höheren Zahl von Todesfällen in der Behandlung gefÃ?hrt haben als in den Steuerungsgruppen. Nicht nur die Presse hat den Gesundheitsnutzen von Soja in Frage gestellt, sondern auch angefangen, über die Gefahren zu informieren.

Sojalebensmittel sollten nicht mehr als einmal pro Tag und nicht mehr als drei Mal pro Woche konsumiert werden, und die Erwachsenen sollten auf das erhöhte Risiko von Brustkrebs und die Beeinträchtigung der Fertilität achten.

Die Forscher schlussfolgerten, dass Östrogen-ähnliche Pflanzenhormone in Soja negative Auswirkungen auf den Körper haben können und forderten die Verbraucher auf, den Konsum von Soja-Produkten so lange zu reduzieren, bis absolute Unbedenklichkeit nachgewiesen ist. Die Soja kann das Verdauungssystem, das Abwehrsystem und das Neuro-Endokrinium des Körpers stören und trägt zur Erhöhung der Unfruchtbarkeitsrate bei, Schilddrüsenunterfunktion und bei einigen Krebserkrankungen, unter anderem bei Schilddrüsen und Schilddrüsen

Auch Soja ist allergisch gegen äuà Die allergischen Reaktion auf Soja nimmt zu und reicht von mild bis lebensbedrohend â" wie bereits unter Todesfällen gemeldet. Endlich beginnt man zu begreifen, dass Soja KEINE gesunde Wundernahrung ist und immer mehr führende Forscher warnen vor Soja.

Hoffnungsvoll lässt dieser Beitrag Sie an überzeugt, darüber einmal denken, ob Sie Ihren Verbrauch der Sojalebensmittel, der Soyamilch oder des Sojaproteins einschränken oder nicht vollständig stoppen sollten. Fermentierte Soja wie Tempeh, Nato und Miso ist in Ordnung, wenn man sie nur ab und zu und in Maßen isst.

Auch interessant

Mehr zum Thema