Sojaprodukte gegen Wechseljahresbeschwerden

Soja-Produkte gegen die Wechseljahrsbeschwerden

Soya als Heilmittel gegen Wechseljahrsbeschwerden. berichtet, dass sie kaum unter Wechseljahrsbeschwerden leiden. Pflanzenöstrogene und weniger Kaffee können gegen Hitzewallungen helfen. mehr. Frauen haben in Asien kaum Wechseljahresbeschwerden, von denen fast jede europäische Frau betroffen ist.

Kaufen Sie Menopause-Produkte und Medikamente in Ihrer Apotheke in Deutschland!

Effektive Therapie bei Wechseljahrsbeschwerden

Die Menopause ist eine natürliche Lebensphase für jede einzelne Patientin. Obwohl es viele Anpassungsprobleme gibt, bedeutet die Menopause keinen pathologischen Umstand. Lebensjahres ist der Wechsel von der sexuellen Reife in eine neue Lebensphase in den meisten FÃ?llen nicht ganz einfach.

Es ist nicht von der Menopause bei über 50-jährigen zu reden. Man kann jetzt offen über die Geschlechtsreife, Konzeption und Trächtigkeit reden, Informationen und Informationen tauschen, aber die Menopause findet nicht im allgemeinen und privatem Bewußtsein statt. Ein hormongesteuerter Kreislauf stellt vor der Menopause sicher, dass die Eier regelmässig ausreifen. Der Einfluss auf die Frau ist vielschichtig.

Als Menopause oder Menopause gilt der ganze Zeitraum vom Ende der sexuellen Reife bis zum Erreichen des Alters. Die Ärzte teilen die Menopause im Einzelnen in unterschiedliche sich überschneidende Stadien ein. Das Magazin Öko-Test hat mehrere Kräuterheilmittel gegen Wechseljahrsbeschwerden erforscht. Auf Körperveränderungen reagiert die Frau sehr verschieden.

Generelle Angaben sind daher nur unter großen Schwierigkeiten möglich. In den Wechseljahren hat ein drittel der Frau überhaupt keine Nachteile. Bei einem weiteren Dritten gibt es geringfügige Einschränkungen, die jedoch nicht behandlungsbedürftig sind. Im letzten Drittel der Fälle haben sie schwere Symptome, die es zu behandeln gilt. Ärzte sprechen von den in den Wechseljahren bekannt gewordenen und charakteristischen Symptomen zusammen mit dem Ausdruck "Menopause-Syndrom".

Mit dieser Bezeichnung werden unter anderem die folgenden Beanstandungen zusammengefasst: Etwa 70 Prozente der befallenen Frau haben eine Hitzewallung, 55 Prozente haben Schweißausbrüche und 45 Prozente der Frau beklagen sich über Benommenheit. Bei den meisten Wechseljahresbeschwerden kann eine Hormonbehandlung hilfreich sein. Die Verabreichung von Sexualhormonen wurde lange Zeit als Therapie der ersten Wahl bei Wechseljahresbeschwerden angesehen.

Die Berufsgenossenschaft der Gynäkologen rät, dass Hormone nur in den Wechseljahren bei schweren Symptomen und Gesundheitsrisiken verabreicht werden sollten. Ein allgemeiner Hinweis zur Hormonbehandlung kann nicht ausgesprochen werden. Dabei ist ein Beratungsgespräch mit dem Gynäkologen und eine exakte Auseinandersetzung mit der jeweiligen Fragestellung notwendig. Heute gibt es eine ganze Serie unterschiedlich zusammengesetzter Medikamente, die nach einzelnen Aspekten eingesetzt werden.

Unbehagen lindern: Wenig Kaffe etrinken, Saunieren oder später ins Bett gehen - all das kann gegen Wechseljahresbeschwerden Abhilfe schaffen. Wärmewallungen können mit geeigneter Bekleidung behandelt werden. Das Waschen der Vorderarme mit lauwarmen Gewässern und zusätzlicher Bettwäsche zum Wechsel am Arbeitplatz oder auf der Reise kann die unangenehme Situation mindern.

Ein allgemeiner Hinweis zur Hormonbehandlung kann nicht ausgesprochen werden. Dabei ist ein Beratungsgespräch mit dem Gynäkologen und eine exakte Auseinandersetzung mit der jeweiligen Fragestellung notwendig. Heute gibt es verschiedene Kombinationen von Medikamenten, die nach einzelnen Kriterien eingesetzt werden. Vorbeugung ist ein medizinischer Fachbegriff und bezeichnet Erkrankungen und deren Abwehr.

Selbst wenn die Menopause keine Erkrankung ist, kann man die Symptome der Menopause bis zu einem bestimmten Grade vermeiden. Wenn Ihnen die Hormonbehandlung zu riskant ist, gibt es viele andere Möglickeiten. Es ist keineswegs richtig, dass Kräuterprodukte sicher und unschädlich sind. Nach wie vor gibt es keine sinnvollen Arbeiten oder Forschungen zu möglichen Langzeiteffekten pflanzlicher Arzneimittel gegen Wechseljahrsbeschwerden.

Auf der linken Seite sehen Sie einige Anlagen zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden. Es wird zur Behandlung allgemeiner Wechseljahresbeschwerden wie z. B. Wärmewallungen, Schweißausbrüchen, Schwindel und Kopfweh verwendet. Johanniskraut wird gegen Gemütsschwankungen und milde bis mittlere Depression verwendet. SageAids gegen das Nachtschwitzen. Der Ausschuss für Naturmedizinische Forschungen war an Untersuchungen beteiligt, die eine günstige Auswirkung auf die Wechseljahresbeschwerden gezeigt haben.

Die folgenden Ausgaben werden von der Krankenkasse für eine Behandlung der Wechseljahresbeschwerden übernommen: Zahlreiche Schwierigkeiten und Beanstandungen werden durch mentale und spirituelle Empfindungen verursacht. Die veränderte Lage wird von vielen Betroffenen nicht bewältigt. Sie sind volljährig und selbstständig, die Rückkehr an den Arbeitsplatz kann schwer sein.

Medizin-Psychologin Dr. Beate Schultz-Zehden, eine ausgewiesene Fachfrau für Frauenheilkunde, hat in mehreren Untersuchungen festgestellt, dass berufstätige Patientinnen weniger Wechseljahresbeschwerden haben. Im Allgemeinen sind gutes Selbstvertrauen und ein erfülltes Dasein gegen die Wechseljahre.

Mehr zum Thema