Spirulina Abnehmen Dosierung

Schlankheitskur Spirulina Dosierung

Ob Spirulina Ihnen beim Abnehmen helfen kann, wie es aussehen kann und wie Sie mit Spirulina abnehmen sollten, erfahren Sie hier. Das vermeintliche Wunderalge Spirulina wird von vielen Freunden der Alternativmedizin gefeiert. Im Gegensatz zu manchen Behauptungen ist Spirulina definitiv kein "Fatburner". Man sagt, dass Algen auch ein wirksames Mittel zur Gewichtsabnahme sein können. Warum ist Spirulina eine interessante Unterstützung bei der Gewichtsabnahme?

Buy Spirulina Algen - Applikation, Dosierung, Effekt, Nebeneffekte

Was bei Spirulina am wichtigsten ist: Hollywood-Stars sollen es zeigen: Spirulina-Algen stehen oft auf der Speisekarte. Auf diese Weise kann es das Immunsystem kräftigen und hilft auch, Krebspatienten zu verhindern. Spirulina bevölkert fast alle basischen Salz- und Süßwasserseen, Seen und Brackwassers. Durch die Verdrängung aller anderen Keime innerhalb kurzer Zeit ist eine saubere Gewinnung fast vorprogrammiert.

Die wichtigsten Anbaugebiete für Spirulina sind Indien, Süd- und Mittelamerika, Afrika und Hawaii. In der Trockensubstanz von Spirulina können die Bestandteile wie folgend aufgeschlüsselt werden: Spirulina-Algen sollen aufgrund ihrer wertvollen Bestandteile eine besonders gesundheitsfördernde Wirkung haben. Die Spirulina hat eine sehr gute biologische Verfügbarkeit und kann so dazu beitragen, jede individuelle Zelle des Körpers rasch mit wertvollen Nahrungsmitteln und ausreichend Luftsauerstoff zu versorgen. 2.

Dies kann dazu führen, dass Sie Ihren Organismus von Giftstoffen und Schadstoffen befreit, überflüssige Säure entfernt und Ihr Abwehrsystem gestärkt wird. Spirulina kann auch dazu dienen, verschiedene Krankheiten zu bekämpfen. Spirulina kann somit zum Schutze gegen Herpes simplex-Viren, Mumps- und Masern-Viren sowie Influenzaviren vom Typ C beizutragen. Spirulina Blaualgen werden seit vielen Jahren von alternativen Ärzten zur Therapie von unangenehmen, allergischen Erkrankungen eingenommen.

Vor allem bei Heu-Fieber und allergischer Hautreaktion sollen die Wirkstoffe der Algen dazu beitragen, die Freisetzung von Histamin einzudämmen und so zu reduzierten Allergien beizutragen. Im Rahmen einer Doppelblind-Studie (1) aus dem Jahr 2008 wurde die allergene Wirksamkeit von Spirulina-Algen bei einigen Menschen getestet. Der Patient erhielt eine tägliche Einnahme von Spirulina und hatte die Beschwerden innerhalb kurzer Zeit signifikant gelindert.

Dank der reichen Bestandteile der Spirulina-Algen kann ihre Tagesdosis sicherstellen, dass die Zelle mit Substanzen ausgestattet wird, die ihnen beim Schutz vor Umgebungseinflüssen behilflich sind. Die Spirulina und ihre Bestandteile können den Körperzellen zu einer besseren Selbstverteidigung verhelfen. Spirulina enthält auch eine Anzahl von Radikalfänger wie z. B. Vitamine der Formel 1 und ß-Carotin.

Sie können dazu beitragen, die freien Radikalen im Organismus zu erkennen und zu beseitigen. Eine weitere wichtige Rolle spielen die riesigen Chlorophyllmengen der Spirulina-Algen. Genaue Untersuchungen zum Nachweis, dass Spirulina im Kampf gegen Tumorzellen hilfreich sein kann, liegen noch nicht vor. Allerdings sollte dieser Gesichtspunkt beachtet werden, da Spirulina-Algen, wie bereits gesagt, einen hohen Gehalt an Blattgrün enthalten.

Die Spirulina beinhaltet Bestandteile, die zur Entgiftung des Körpers beitragen und dazu beitragen können, das Schwermetall aus dem Organismus zu entfernen. Wenn möglich, sollten Sie darauf achten, dass die Algen aus unverschmutztem Wasser extrahiert werden, damit sie die Substanzen, die Sie tatsächlich beseitigen wollen, nicht mündlich aufsaugen. Auf der anderen Seite hat Spirulina andere Merkmale, die die unerwünschten Nebeneffekte, die bei der Beseitigung von Toxinen auftreten können (wie z. B. Ermüdung, Kopfweh oder Übelkeit), reduzieren können.

Hier hat sich eine Mischung aus Spirulina und Chlorella besonders gut bewiesen. Aber auch in Kombinationen mit Spirulina können Coriander und Bärenknoblauch verwendet werden. Obwohl Algen damit verbunden sind, dass sie in den vergangenen Jahren zu unglaublichen Erfolgen bei der Gewichtsreduktion beizutragen haben: Sie sind in der Lage, das Gewicht zu reduzieren: Die Algeneinnahme während einer Ernährung hat jedoch einige wesentliche Vorzüge.

Schließlich enthält ein einziges Kilo Algen fast die gleiche Nährstoffmenge wie ein Kilo frisches Obst. Algen sind natürlich kein adäquater Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Kost. Während einer Kost, in der der Organismus nicht nur weniger Energie, sondern auch wesentlich weniger Nähr- und Lebenssubstanzen zur VerfÃ?gung hat, kann er jedoch dazu beitragen, NÃ?hrstoffdefizite aufzufangen.

Menschen, die Spirulina während einer Ernährung zu sich nehmen, melden immer wieder, dass sie wesentlich weniger Hunger haben und dass das Gefühl der Sättigung während einer Essensausgabe viel rascher eintritt. Spirulina-Algen können durch ihre Bestandteile zur Stimulierung und Verbrennung von Fett anregen. Weil es, abgesehen von Erlebnisberichten, keine wirklich überprüfbaren Untersuchungen zum gesamten Thema gibt, ist es unerlässlich, vor der Aufnahme von Spirulina einen Doktor zu konsultieren.

Die Spirulina kann helfen, die Magenverdauung zu fördern. Die Ursache dafür ist der günstige Einfluß von Algen auf den ganzen Verdauungsvorgang. Der Stoffwechsel der Nährstoffe und die Entfernung von schädlichen Giftstoffen kann auch durch die Aufnahme von Spirulina erhöht werden. Spirulina kann auch einen guten Anteil zur Stärkung der Darmbakterienflora haben.

Spirulina hat nicht nur eine positive Wirkung auf die Magen-Darm-Trakt, sondern auch auf die Verbesserung der Abwehrkräfte. Auch Spirulina enthält einen großen Teil an rasch verfügbaren Eisensorten und kann so Verstopfung verhindern. Wofür ist Spirulina? Die Spirulina kann von fast jedem ohne Probleme einnehmen werden.

Auf jeden Falle sollten Sie auf die Spirulina absehen, da es sonst zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen kommen kann. Personen, die Blutverdünnungsmittel nehmen, sollten vor der Behandlung mit Spirulina ebenfalls ihren Hausarzt aufsuchen. Sonst ist Spirulina für Menschen geeignet, die ihren Organismus mit wertvollen Nähr- und Lebenssubstanzen beliefern wollen.

Vor allem Sportler, Senioren, Vegetarier u. vegane Menschen können von der Aufnahme von Spirulina-Algen nutzen. Personen mit erhöhtem Nahrungsbedarf können mit Spirulina mögliche Mängel spezifisch auffangen. Schneckenkapseln, Pellets oder Pulver - welche ist die schönste Spirulina? Egal ob Sie Spirulina-Kapseln, Pellets oder Pulver suchen, spielen eine ziemlich geringe Rolle. Natürlich können Sie sich auch an uns wenden.

Aber auch ohne es zu merken, sind sie leicht mitzunehmen. Der kleine Vorzug des Pulvers besteht darin, dass es in der Lage ist, sich in Flüssigkeit aufzulösen und durch die orale Schleimhaut zu gelangen, sobald es oral eingenommen wird. Erwähnenswert ist jedoch, dass Spirulina einen gewöhnten Genuss hat, den man nur vermeiden kann, wenn man die Zutaten der Algen als eine Art Dose einnimmt.

Pulver, Pellets und reine Algen sind für viele Menschen wenig attraktiv. Trotzdem haben Sie die Gelegenheit, den Algengeschmack zu erproben. Selbst wenn es vielen Leuten nicht gefällt, bedeutet das nicht, dass Spirulina nicht Ihrem persönlichen Gusto entspricht. Wie sollte ich Spirulina einnehmen?

Man sollte zwischen der Verwendung von Spirulina zur Versorgung des Körpers mit Nahrungsmitteln und zum Ausgleich von Defiziten oder der Verwendung von Spirulina zur Unterstützung einer vorhandenen Krankheit differenzieren. Es können verschiedene Spirulina-Gehalte notwendig sein. Prophylaktisch sind ca. 2 - 4g Spirulina pro Tag ausreichend. Weil zu Anfang einer Spirulina-Behandlung eine erhöhte Darmgasbildung auftreten kann, sollten Sie mit einer geringeren Dosierung anstoßen.

Die Beschreibung der Inhaltsstoffe Ihrer Zubereitungen sagt Ihnen, wie viel Sie in Form von Tabletten, Pellets oder Pulver zu sich nehmen werden. Zum Beispiel, wenn eine Packung 400mg Spirulina enthält, sollten Sie bei einer täglichen Dosis von 4g 10 Packungen pro Tag einnehmen, die in 5 am Morgen und 5 am Abend aufteilen. Die Spirulinakapseln haben einen entscheidenen Vorsprung bei der Aufarbeitung.

Spirulina-Pulver dagegen wirkt etwas anders. Im Laufe der Zeit werden Sie ein Gefühl dafür bekommen, für welche Nahrungsmittel Spirulina-Algen am besten geeignet sind. Falls Sie die Algen in einer Speise benutzen wollen, gießen Sie sie kurz vor dem Essen über Ihr Grün. Auf diese Weise werden die kostbaren Zutaten vom destruktiven Kochvorgang erspart.

Zudem kann der Alkoholgeschmack von Spirulina mit Kräutern und Kräutern nahezu neutralisiert werden und vielen Menschen ist es einfacher, ihn einzunehmen. Auch Spirulina-Pellets können ganz leicht eingenommen werden. Sie können entweder ganz mit etwas frischem Salzwasser verschluckt werden oder Sie schmelzen die Pellets ganz zügig. Sie sollten wissen, dass sie direkt dem Geruch von Spirulina unterworfen sind.

Deshalb verschlucken die meisten Menschen die Pellets wie eine Kapsel. Es ist ratsam, bei jeder Anwendung wenigstens einen Halbliter aufzutragen. Diese Quantität ermöglicht es dem Koerper, die verschiedenen Bestandteile der Spirulina bestmoeglich im Koerper zu verteil. Vorsicht: Trinken Sie nach der Spirulina-Kur ca. 30 Min. keinen Kaffe, alkoholfreie Getränke oder alkoholische Getränke.

Auf diese Weise können die sensiblen Fermente und Inhaltsstoffe der Algen zersetzt werden. Infolgedessen kann die Wirkung von Spirulina völlig versagen. Die Spirulina ist ein Naturkost, die Ihrem Organismus viele wichtige Nähr- und Mineralien, hochwertiges Protein und Vitamine liefern kann. Trotzdem kann jeder Organismus anders auf die Aufnahme von Spirulina ansprechen.

Personen mit einer bekannter Algen-Allergie und Patientinnen, die Blutverdünnungsmittel nehmen, sollten daher ganz auf die Spirulina verzichtet werden. Im Allgemeinen waren die gesünderen Essgewohnheiten vor der Spirulina, je weniger wahrscheinlicher ist es, dass unerwünschte Wirkungen auftauchen. Wenden Sie sich daher immer an einen Facharzt, wenn Sie während der Behandlung mit Spirulina irgendwelche unerwünschten Wirkungen verspüren.

Wenn Sie während der Spirulina-Behandlung eine erhöhte Blähung verspüren, sollten Sie in den ersten Tagen die Dosierung reduzieren und schrittweise wieder erhöhen, bis Sie die erforderliche Dosierung von Spirulina pro Tag erreicht haben. Die Spirulina - das schönste Essen der Erde? Zutaten pro 100 g (ca.): Weitere Untersuchungen zu Spirulina hier::

Auch interessant

Mehr zum Thema