Spirulina Base Wirkung

Basiseffekt Spirulina

Mehr über Ursprung und Wirkung von Spirulina. Basisnahrung verhindert Azidose und Nervenschäden. Der Spirulina-Effekt - die Antwort auf die industrielle Landwirtschaft. Die Revomed Spirulina Tabletten - Eigenschaften, Wirkung und interessante Fakten. Es ist alkalisch und trägt zu einem ausgewogenen Säure-Basen-Gleichgewicht bei.

Die Spirulina regt die selbstheilenden Kräfte an.

Spirulina-Algen werden in die Klasse der Superfood-Algen eingestuft. Denn dieser Begriff bezeichnet Nahrungsmittel, die ein regelrechtes Fülle an Nähr- und Lebenssubstanzen beinhalten, über zahllose Fermente und hohe Chlorophyllgehalte verfügten und in ihrer Gesamtheit eine grundlegende Wirkung auf den gesamten menschlichen Organismus haben. Spirulina-Algen erfüllen alle diese Anforderungen, so dass ihre vielen Vorteile für den menschlichen Geist bereits zu erwarten sind.

Wir möchten Ihnen einige davon näher bringen, damit Sie bald ein Spirulina-Fan werden können. Durch die Nährstoffkomposition von Spirulina und die große biologische Verfügbarkeit der Einzelnähr- und Lebenssubstanzen wird der Organismus extrem rasch und sehr umfangreich mit allem versorgt, was er braucht, um jede einzelne Zelle mit genügend Nähr- und Luftsauerstoff zu versorgen, seine Abwehrkraft zu verstärken und sich von überflüssigen Fettsäuren, Toxinen und anderen Verschmutzungen zu lösen.

Letztendlich reaktiviert die regelmässige Aufnahme der Algen die körpereigenen Heilkräfte. Daraus ergibt sich auch die breite Streuung der Wirkung von Spirulina bei den unterschiedlichsten Erkrankungsarten. Sobald die Spirulina den Organismus ausreichend mit Strom gespeist hat, setzt sie ihre Regelsysteme in Bewegung und der Regenerierungsprozess kann starten.

Es ist gleichgültig, an welchen Krankheiten oder Leiden der Betreffende leiden muss, denn es geht dem Organismus immer nur darum, sich so schnell wie möglich wieder ins Lot zu bekommen.

Die Spirulina Survival Nahrung für ein New Age: Erstaunlich.... - Werdegang: Marianne E. Meyer

Wozu Spirulina? Weil wir kaum Strom aus unserer Ernährung haben. Bei den blaugrünen Mikroalgen handelt es sich um konzentrierte Sonnenenergie, da sie wie das Lourdeser Mineralwasser alle Spektralfarben und damit alle Lichtfrequenzen enthalten. Dr. Meyer konnte Spirulina durch ihre Verkaufsschlager SPIRULINA, DAS BAUGRÜNE WUNDER und einen ARD-Fernsehauftritt dem deutschen Sprachraum vorstellen.

Seitdem haben immer mehr Menschen ihre Ernährung mit dieser gesegneten Proteindiät ergänzt. Mit Spirulina können wir unser immunes System verstärken, Schmerz, Depression, Zuckerkrankheit, MS, Katarakt, Allergien, Blutarmut, Arthritis, Leberfibrose, Parkinson, ja gar HIV, Hepatitis, Brustkrebs und radioaktiver Strahlung widerstehen. Spirulina ist besonders vorteilhaft für die Kranken, Genesende, Schwerarbeiter, Sportler, betonte Frauen, überaktive Kleinkinder, Senioren und vielbeschäftigte Managers.

Auch interessant

Mehr zum Thema