Spirulina Entgiftungssymptome

Entgiftungssymptome bei Spirulina

für die Versorgung mit vielen lebenswichtigen Nährstoffen und zur Entgiftung. Die Einnahme von Spirulina entgiftet und stärkt den Körper von innen heraus. Von den Wunderalgen ist viel die Rede, aber was macht Spirulina so besonders? Welche Inhaltsstoffe gibt es und wie genau wirkt Spirulina? Alkalische Spirulina wird besonders als zusätzliche Proteinquelle empfohlen.

Welcher Algentyp ist besser für Sie geeignet als Clorella oder Spirulina?

Die blau-grüne Alge Spirulina ist ein ebenfalls im Meereswasser vorkommendes Bazillus, während Chlorella-Algen eine Chlorophyll enthaltende Grünalge sind, die nur im Frischwasser vorkommt. Sowohl Chilorella als auch Spirulina beinhalten einen reichen Komplex von Mineralien, Vitalstoffen, Proteinen, Vitaminen, Sekundärpflanzen und Mineralstoff-Spuren. Sie sind ideal für die Zufuhr vieler lebenswichtiger Nährstoffe und zur Desinfektion.

Es gibt jedoch einige wenige Differenzen zwischen Chlorelle und Spirulina: Chlorella-Algen haben auch gewisse Wachstumfaktoren, die sich günstig auf den Stoffwechsel der Zellen und die Darmbakterien auswirken und DNA-Schäden ausgleichen. Es ist also eine Zellerneuerung und -verjüngung. Auch im Chlorophyllanteil ist der Gehalt an Chlorophyll um ein Mehrfaches höher. Besonders ausgeprägt ist die reinigende Wirkung für die Haut von Haut, Magen, Darm u. Nieren.

Spirulina ist jedoch viel eiweißreicher als Chlorélla und die Inhaltsstoffe der Spirulina-Algen sind aufgrund der fehlende Zellmembrane für den Menschen besser verwertbar. Schneckengetränke haben einen milden Eigengeschmack und sind in der Regel gut verträglich. Dies ist nicht nur geschmacklich sehr anspruchsvoll und gewöhnt, sondern kann auch zu Nebeneffekten wie Verstopfung oder Entgiftungserscheinungen bei sensiblen Menschen fÃ?hren.

Spirulina eignet sich aufgrund ihres Proteingehaltes und ihrer leichten Verdaulichkeit besonders gut zur Aufnahme von Nährstoffen, während sie eine besonders starke entgiftende und zellerneuernde Wirkung hat. Deshalb schließen sich die beiden Arten nicht aus, sondern ergänzen sich auch. MerkmaleHält das meiste Blattgrün (etwa 5-mal so viel wie Spirulina).

Mit den meisten B-Vitaminen (3 mal so viel wie Chlorella) und 3 mal so viel Beta-Carotin wie Clorella. Betakarotin ist für das Immunsystem von Bedeutung und Spirulina hat eine vorbeugende Wirkung gegen virale Erkrankungen wie z. B. Herzinfarkt oder Grippe.

Gesundheitsportale - Spirulina - die Blaualgen

Die Spirulina sind echte Vitalstoff-Pakete. Auf Spirulina schwören viele Wohlfahrtspraktiker aufgrund der vielen Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen als Nahrungsergänzungsmittel. Die Spirulina enthält folgende Mineralien, Spurenelementen und Vitamine: Spirulina hat eine immunstärkende-Wirkung und wird von Wohlfahrt Praktikern und von Zahnärzten sehr geschätzt immunstärkende die Aroma- und Nährstoffleitung, aber auch der Körper wird generell entlüftet.

Die Spirulina verbindet schädliche Stoffe im Körper, insbesondere von Schwermetallen wie Kadmium, Hg, usw. Spirulina wird nicht nur zur Beseitigung, sondern auch zur Heuschnupfenbehandlung und bei allergischen Reaktionen der Haut empfohlen. Die Spirulina enthält Komponenten, die die Freisetzung von Biopharmazeutika inhibieren. Dieser verblüffende Effekt konnte schon viele Heuschnupfenpatienten spüren, die es nach dem kurmäà Einkommen von Spirulina eindeutig besser erging.

Ernährungsfehler ist in unserer heutigen Zeit unter häufig zu finden, z.B. durch Ernährungsfehler, Streß, mangelnde Bewegung oder Einnahme von Medikamenten. Die Spirulina ist alkalisch und immunstärkend. Bei Spirulina beträgt der pH-Wert 9-11 und ist daher ein besonders empfehlenswerter Nahrungsergänzungsmittel, um die Säuren im Körper zu puffern. Die Spirulina kann eine Basis-Fastenkur sein, die immer effektiv ist unterstützen. Die Spirulina wird häufig für die Behandlung von Knochenschwund verwendet, da Spirulina im Überfluss vorhanden ist: natürliches.

Die Spirulina enthält über 60% leicht verdauliche Proteine, die den Osteoporosekampf im Körper aufnehmen. Die Spirulina kann auch zur Prävention von Knochenschwund verwendet werden. Berufserfahrene Heilerinnen und Heiler therapieren Entzündungen, Influenza, Neurodermitis und Akne erfolg- reich mit Spirulina. Selbst wenn Sie keine Symptome haben, kann die Spirulina eingenommen werden: Es kann nützlich sein:

Und wie lange sollte Spirulina einwirken? Zahlreiche Paare, die Kinder wünschen, haben gute Erlebnisse damit. Indem man Spirulina einnimmt, wird eine leichte Entschlackung durchgeführt und der Körper von innen gestärkt. Spirulina, die bluegrüne Algen haben großes Potential in sich, Wissenschaftler auf der ganzen Erde, sind zuversichtlich, welche heilende Wirkung Spirulina hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema