Spirulina Unverträglichkeit

Schneckenunverträglichkeit

Nur in sehr wenigen Fällen können Beschwerden auch auf eine Unverträglichkeit eines oder mehrerer Inhaltsstoffe zurückzuführen sein. Gegen Kopfschmerzen, die zu Unverträglichkeiten führen können, die eine unterstützende Wirkung auf Histaminunverträglichkeit haben können. oder Löwenzahn, Gräser (Gerste, Weizen, Dinkel) und Spirulina.

Haben Spirulina unerwünschte Wirkungen? Spirulina

Haben Spirulina unerwünschte Wirkungen? Selbst die heftigsten Widersacher dieses außerordentlichen Nahrungsergänzungsmittels konnten bisher keine gültigen Beweise für schädliche oder gefährliche Begleiterscheinungen mit Spirulina vorlegen. Jedoch können die natÃ?rlichen Bestandteile eine verstÃ?rkende Auswirkung auf gewisse Arzneimittel haben. Darüber hinaus ist heute bekannt, dass der Einfluß von Gewässern und Wachstumsbedingungen für die gute Wirksamkeit und Toleranz von Spirulina mitentscheidend ist.

Spirulina hat wie andere biologische Nahrungsergänzungsmittel vor allem durch Umweltverschmutzung Seiteneffekte. Zahnmediziner und Zahnarzthelfer verwenden die verunreinigenden Bindungseigenschaften von Spirulina, um Schwermetalle wie z. B. HgA bei Amalgamrestaurationen zu entfernen. Enthalten die Ursprungswässer von Spirulina jedoch bereits eine große Konzentration an Metallen, sind die blau-grünen Algen bereits verunreinigt. Statt der angestrebten Entschlackung kann dies zu einer noch höheren körperlichen Beanspruchung als Nebeneffekt von Spirulina führen.

Daher sollten Sie aufpassen und Ihren Fachhändler nachfragen, woher sein Spirulina-Produkt kommt.

Das Schwermetall muss entfernt werden.

Auch bei der HIT=Histaminintoleranz spielt das Schwermetall im Organismus eine große Rolle. 2. Deshalb muss man die Metalle aus dem Organismus nehmen. Auch eine Fehlsiedlung der Darmwand ist dann oft nur noch die Folge, dass man bestimmte Lebensmittel nicht mehr duldet.

Chlorélla, Spirulina, Knoblauch, Brennessel, Löwenzahn, Traubenkernextrakt (OPC) etc. Zuviel Brötchen, Reiskörner und Teigwaren beanspruchen Bauch und Därme. Aus diesem Grund bewegt sich sein organischer Kreislauf, sein Metabolismus, von der Verfeuerung über die Gärung bis zur "Entsorgung" der von ihm aufgenommenen Kohlehydrate. Ähnlich wie Spiritus, Tomate, Schokolade und Beeren (geben außerdem Histamine im Koerper ab), alles was geraeuchert wird, umso mehr Kaese; je aelter es ist, desto mehr Histamine enthaelt es, auch Wuerstchen werden ziemlich schlecht ertragen.

Unsere Eingeweide sind der SchlÃ?ssel zu unserem Immunsystem. Damals hatte ich eine falsche Kolonisation im Dünndarm, die zu einem IgA-Mangel hatte. Durch zu viele Giftstoffe im menschlichen Körper wird der Stoffwechsel wieder gesäuert, diese Säurebelastung muss dann vom menschlichen Auge wieder abgebaut werden. In meinem Magen hatte ich viel zu wenig Bakterien und Lacobakterien.

Sie sind jedoch sehr bedeutsam für unseren Körper, da sie Kohlehydrate metabolisieren und Fäulniserreger inhibieren. Sie reinigen Ihren Verdauungstrakt (besonders den Dickdarm). Die Wirkungsweise im Verdauungstrakt ist so gewählt, dass das Darmgleichgewicht vollständig wiederhergestellt werden kann. Ein echter Darmrehabilitation kann 6-12 Monaten nehmen, aber ich beachtete eine bedeutende Besserung des Darms nach dem einmonatigen.

Meine Eingeweide arbeiteten über Jahre, ich konnte jede einzelne Aktivität spüren, und es machte mich immer sehr verunsichert, wenn ich auswärts war. Es war doch ganz gewöhnlich, die ganze Zeit deinen Magen zu spüren. Nach der vollständigen Entschlackung der Metalle und der Darmreinigung ist meine übermäßige Darmtätigkeit völlig weg.

Plötzlich fühlte ich meinen Magen nicht mehr, das erste Mal war es so gruselig, dass ich schon glaubte, dass er gar nicht mehr mitmacht! Die freien Radikalen sind ein Stoffwechselprodukt, das mit dem Luftsauerstoff im Organismus zusammenwirkt und die Haut belasten. Vitamine E, B 2 (Riboflavin), B 2, B 2, C 4 und die beiden Elemente Zinks und Selens schützen die Zelle vor Oxidation.

Mit den Vitaminen F6, F12 sowie den Vitaminen unterstu?tzen ist die Normalfunktion des Nervenapparates gewährleistet. Zinn, Folsäure, Vitaminen und Vitaminen helfen bei der Abwehr. Mit den Vitaminen B1 (Niacin) und B2 (Biotin) unterstu?tzen ein ganz gewöhnlicher Energieumsatz. Biozinn und Zinn helfen, normales Haar und gesunde Hände zu erhalten. Zuviel Giftstoffe und freien Radikalen belastet unser Nervensystem.

Dies führt zu einer Überbelastung des Gesamtorganismus. Zuviel Sauerstoff im Blut belasten unser gesamtes Lymphsystem, da alle diese Gifte und Substanzen auszuscheiden sind. Auf diese Weise werden die Basisreserven aufgefüllt und zugleich das Körpergewebe entschlackt. Im Laufe der Zeit kann sich der Koerper richtig gut regeln und man hat keine Schwierigkeiten mehr mit dem Säure-Basen-Haushalt.

Auch interessant

Mehr zum Thema