Spirulina Wirkung

Der Spirulina Effekt

Der Spirulina-Effekt und die Vorteile der rohen Spirulina-Algen: Nährt, stärkt, befreit, die vegane Superfood Spirulina-Alge für alle! Der reinigende Effekt von Spirulina gibt den Augen neue Energie und Kraft. Darstellung der Wirkung einzelner Algen: Die Spirulina ist eine Alge, genauer gesagt eine Gattung der Blaualgen. Spirulina-Algen sind definitiv eine davon.

Spirulina-Effekt - Wie funktionieren sie?

Der Spirulina-Effekt basiert auf einer holistischen und homeopathischen Wirkform. Einmalig und unverfälscht ist die Zusammenstellung von lebensnotwendigen Nähr- und Wirkstoffen für einen gesünderen und aktiveren Alltag. Regelmäßig eingenommen, ist die Wirkung von Spirulina schon nach kürzester Zeit ersichtlich. Sie ist ein gesundheitsförderndes Nahrungsmittel, das sowohl in Pulver- und Pelletform als auch in Pellets erhältlich ist.

Spirulina wird hauptsächlich aus Alge gewonnen und die Inhaltsstoffe bestehen wie folgt: Das noch wenig verbreitete und sehr gut tolerierte Blattgrün ist auch in prägeratenhaltigen Alge wie Spirulina in beeindruckender Menge vorzufinden. Der Spirulina-Effekt wirkt analog im Körper und erfüllt Funktionen wie das Rotpigment im Körper, weshalb Spirulina wegen seiner grünen Färbung auch als " grünliches Bluten " bekannt ist.

Der Spirulina-Effekt und die Komposition der Pflanzeninhaltsstoffe ermöglichen es allen Menschen, sich in Harmonie mit dem Wohl der Umwelt gesünder und ganzheitlicher zu essen und sich in ausgewogener Harmonie mit Leib und Seele zu verhalten. Dem Spirulina-Effekt können sich auch Allergene, vegetarische und vegane Menschen nicht entgehen lassen, da keine tierischen oder chemischen Zusatzstoffe das Präparat "verunreinigen".

Hochwertige Wirkstoffe wie z. B. Vitamin- und Mineralstoffpräparate sind gesundheitsfördernd und tragen zu einem aktiveren und gesünderen Lebensstil im täglichen Leben bei. Die positive Wirkung von Spirulina auf den Körper kommt dem Abwehrsystem des Menschen bei regelmässiger Anwendung zugute. In Spirulina enthaltene ungesättigte Säuren tragen zu einer stabilen Gesunderhaltung bei und können die Anfälligkeit für ansteckende Krankheiten verhindern und mittragen.

Die Spirulina wird sehr rasch und effektiv vom Menschen absorbiert und kann die körpereigenen Abwehrmechanismen verstärken und so den Organismus durch fehlerhafte Nahrung vor äußeren Giftstoffen und Verschmutzungen wie z.B. übermäßigen Säureanteilen bewahren. Selbst wenn der Spirulina-Effekt nach einer kurzen Aufnahme einen positiven Effekt auf den Organismus hat, können Menschen mit schweren Krankheiten oder Krebs, Nahrungsergänzungen wie Spirulina nur nach Absprache mit einem Facharzt eingenommen werden.

Obwohl die Wirkung von Spirulina im ganzen Land bekannt und bekannt ist, hat ein Nahrungsergänzungsmittel wie Spirulina eine stützende, aber nicht austauschbare Funktion im Menschen. Erst wer sich zudem gesünder ernähre und auf eine aktive Lebensweise von Leib und Seele achte, wird eine zusätzliche Wirkung verspüren und sein allgemeines Wohlergehen auf die nächste Stufe heben.

Der Spirulina-Effekt fördert bei gleichmäßiger Anwendung auch die Selbstregulationskräfte des Organismus, so dass die von Spirulina produzierte überschüssige Kraft in einem gesünderen Organismus zur Regenerierung bei Mangelsymptomen genutzt werden kann. Diejenigen, die ihren körperlichen und seelischen Gleichgewicht halten, sind weniger empfindlich für Erkrankungen physischer und psychischer Art.

Der Wirkmechanismus von Spirulina liegt letztlich auch an seinem großen Gehalt an Eiweiß und Eiweiß, wie sie in vielen gesunder Nahrung vorkommt. Wenn der hektische und unregelmäßige Tagesablauf dies nicht zulässt, können Nahrungsergänzungen wie Spirulina einen wesentlichen Teil zu einer ausgeglichenen und gesundheitsförderlichen Kost beitragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema