Spurilla Algen

Sporenalgen

Dabei handelt es sich um blau-grüne Mikroalgen, die mitverantwortlich für die Produktion von Sauerstoff sind. Sie zeichnen sich durch eine besonders hohe Nährstoffdichte und gute Verträglichkeit aus. Spirulina Bio-Algen aus Hawaii, aus fairem Handel und biologischem Anbau.

Algen in der Ernährungswissenschaft

Sämtliche Erzeugnisse werden von unabhängigen Prüflabors geprüft, so dass wir als Produzent immer die bestmögliche Produktqualität bieten. Zusätzlich liefern wir für Sie kostenlos innerhalb von 24 Std. ab einem Bestellwert von 40?. Hochwertige Präparate mit Vitamin- und Mineralstoffversorgung für Ihren Metabolismus - einfach in den täglichen Gebrauch zu integrieren! Aktuellste Tips und Infos für optimales Regenerieren, Muskelwachstum und Pflege.

Superfood ist sehr vitamin- und mineralstoffreich.

Supernahrung aus dem Wasser

Spirulina Blaualgen können den Menschen mit vielen wertvollen Mineralien versorgen. Handelt es sich bei Spirulina nur um ein Trend-Produkt oder um eine wirksame Nährstoffquelle? Der Seetang Spirulina, der seinen Name seiner Spirale zu verdanken hat, erregt derzeit große Aufregung. Es ist nicht nur ein neuartiges Trendprodukt: Wo es herstammt, wird es seit Jahrtausenden wegen seiner Inhaltsstoffe bewertet und als eine der altesten Lebewesen der Welt angesehen.

Sie stammt aus Mittelamerika und Afrika und zieht es vor, in alkalischen und salzigen Gewässern zu blühen. Und was ist alles in den Algen? Spiritus ist ein traditionelles natürliches Produkt, das Mineralstoffe wie z. B. Kalzium, Natrium, Phosphor und Kupfer sowie die Vitamin B12, C, spezielle Fettsäuren und Antioxidanzien wie Beta-Carotin beinhaltet.

Beta-Karotin wird im Menschen in natürliches Wachstum umgesetzt und ist für unsere Sehkraft von Bedeutung. Spirulina-Algen können in dieser Hinsicht mit Karotten gleichgesetzt werden, aber Blaualgen haben zwanzigmal mehr Beta-Carotin als Orangengemüse aus dem Boden. Die Algen können auch durch einen höheren Proteingehalt überzeugen: 60 % davon bestehen aus Eiweiß, das in der Vegetarier- oder Veganernährung nachgefragt wird.

Spirulina kann hier einem Proteinmangel gegensteuern. Spirulina enthält wie alle andere Arten auch viel Blattgrün. Es wird daher angenommen, dass die Chlorophyllaufnahme im Organismus die Entstehung von Hämoglobin fördert. Diese ist für den Transport von Sauerstoff aus der Lungen in den ganzen Organismus mitverantwortlich. Die blau-grüne Alge enthält auch sehr wenige Omega-6-Fettsäuren.

Andernfalls sind diese in sehr wenigen Nahrungsmitteln enthalten und verstärken die Zellfunktion im Organismus und den Austausch von Informationen im Nerven. Allergiker sollten auch versuchen, Seetang zu nehmen: Spirulina kann die Entstehung des Allergieauslösers auslösen. Das könnte ein Ansporn für Heuschnupfenpatienten sein, Blaualgen zu nehmen.

Aufgrund all dieser kostbaren Zutaten erregt das mehrere tausend Jahre altes Superfood immer mehr Aufsehen über seine Ursprungsregionen hinaus. Die Spirulina ist auch deshalb tragfähig, weil sie Kohlendioxid binden und in Luftsauerstoff umwandeln kann. Zudem greifen die im Meerwasser wachsenden Algen die wertvolle Süßwasserversorgung nicht an. Die Blaualgen werden bei der Lese aus dem Trinkwasser entfernt, abgetrocknet und aufbereitet.

Aber auch ungetrocknete Algen werden für den Salat eingesetzt. Hast du es mit Spirulina versucht? Falls ja, wie werden Blaualgen in die Nahrung integriert?

Auch interessant

Mehr zum Thema