Stoffwechsel Ankurbeln

Förderung des Stoffwechsels

Ihr Stoffwechsel befindet sich bereits im Winterschlaf? Durch diese vier einfachen Tipps können Sie Ihren Stoffwechsel an einem stressigen Tag im Büro leicht anregen. Durch diese einfachen Tricks können Sie die Fettverbrennung wieder ankurbeln. Was kann ich tun, um meinen Stoffwechsel anzuregen? kann uns helfen, den Stoffwechsel anzuregen und unserem Wunschgewicht näher zu kommen.

Den Stoffwechsel ankurbeln: leichtes Abmagern

Die Stoffwechselvorgänge im Organismus wie z. B. die Temperatur, die Atemluft und die Nutzung der in der Ernährung vorhandenen Inhaltsstoffe bilden die Basis für alle wichtigen Prozesse im Organismus. Während einer Ernährung oder einer Nahrungsumstellung ist es notwendig, den Stoffwechsel so anzuregen, dass er auf volle Geschwindigkeit abläuft. Wie viel Kraft (= Kalorien) der Organismus im Ruhestand aufnimmt, bestimmen Lebensalter, Gender, Körpergröße und Berufstätigkeit - also wie viel Stoffwechsel.

Gemäß Fit for Fun gelten folgende Faustregeln: 1 Kilokalorien pro Kilo pro Stunden. Beispielberechnung für eine 70 Kilo leichte Frau: 70 x 24 = 1.680 Kilo Basalumsatz pro Tag, dabei handelt es sich nur um einen Anhaltswert. Hinweis: Je länger Sie alt werden und je mehr Sie sitzen, umso weniger Energie verbrauchen Sie.

Um den Stoffwechsel anzuregen, muss man eigentlich etwas zu sich nehmen. Im Gegensatz zu Süßwaren oder einfachem Kohlenhydrat wie Weißbrot läuft der Stoffwechsel von fettreduzierten Eiweißen wie z. B. Fischen, Truthahn, Tofu, Quark und roter Linse auf vollen Touren. Unglücklicherweise verlangsamen die kurzkettigen (einfachen) Kohlehydrate mit einem höheren Glykämieindex (GI) den Stoffwechsel.

Daher ist es vorzuziehen, die langkettigen Kohlehydrate (Vollkorn, Gemüsesorten, Früchte und Bohnen) zu verzehren, die der Organismus nicht so rasch verbrauchen kann, die aber den Organismus über einen längeren Zeitraum mit Strom versorgen und den Insulingehalt auf einem gleichbleibenden Wert belassen. Diejenigen, die sich nicht nur auf die Verbrennung von Fett, sondern auch auf den Muskelaufbau im Fitnessstudio oder beim Training zu Hause verlassen, können ihren individuellen Basisumsatz um bis zu fünf Prozentpunkte anheben.

Ursächlich für den erhöhten Energiebedarf bei einem Mann ist die andere Gewebezusammensetzung: bei einem Mann mehr Muskeln, bei einer Frau mehr Fett (Frauen 20 bis 30 Prozentpunkte, bei einem Mann 12 bis 20 Prozent). Daher ist der Umsatz von Damen im Durchschnitt bis zu zehn Prozentpunkte geringer als der von MÃ?nnern. Bei stagnierendem Körpergewicht kann die Folge nicht nur eine schlechte Diät oder ein falsches Fitnesstraining sein, sondern auch eine schwere Erkrankung.

Es ist lebenswichtig und tut unserem Organismus sehr gut. Wenn Sie den ganzen Tag Hunger haben und erst spät am Nachmittag ein 3-Gänge-Menü essen, ist Ihr Stoffwechsel aus dem Lot geraten. Guter Stoffwechsel reguliert die Laune, festigt das Gefühl des Hungers und fördert nicht nur das Gedächtnis, sondern auch die Auflösung des Nebels im Hirn.

Mehr zum Thema