Süßigkeiten

Naschereien

Sugar & Candy Treats gegen Stress. Die Schokolade, Süßigkeiten und dergleichen versüßen viele Tage. Ein Konfekt, einschließlich Süßigkeiten, ist ein festes Lebensmittel, das einen hohen Anteil an Zucker enthält. Süsswarengeschäft mit einer großen Auswahl an Süßigkeiten, Süßigkeiten und Streumaterial. Denn Sie wollen beim Abnehmen auf nichts verzichten: Entdecken Sie die Weight Watchers Bonbons und erleben Sie pure Genussmomente.

Süssigkeiten gegen Stress

Weshalb ist der Wunsch nach Pralinen, Kekse und anderen Süßigkeiten am grössten, wenn man unter Stress steht? Es wird aufgezeigt, warum in Stresssituationen wirklich etwas hilft und welche Möglichkeiten es gibt. Ob Kekse, Geleebabys, Schokoladenriegel, Chips oder Süßigkeiten, wenn ein Tag auf der Suche nach einem anderen ist, erwartet den ganzen Hausstand zu Hause und es müssen Privattermine vereinbart werden, ein Drittel aller Menschen greift aufgrund von Stress nach Süßigkeiten.

"Es mag eine wichtige Funktion haben, dass Fette eine gute Energiequelle und Zuckermasse eine schnelle Quelle sind", erläutert Dr. Ingrid Kiefer, Ernährungsberaterin und Gesundheits-Psychologin bei der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung und Ernährungssicherung in Wien. Schon in der Frühgeschichte der Menschen verlangte der Organismus bei drohender Gefährdung und Flucht nach Zuckermasse.

Dieser " Stress " löst heute andere Sachen aus, aber die Reaktion ist immer noch dieselbe. Ein weiterer psychologischer Grund für das Greifen nach Süßigkeiten ist, dass wir uns in Stresssituationen erholen und die geleistete Leistung ausloben. Dort sind die köstlichen Snacks rasch verfügbar, denn sie sind am besten zu haben.

Ein Snack wie Pommes frites oder Pralinen landet so rasch im Munde. Denn Menschen, die unter dem Einfluss von Stress stehen, können den "süßen" Geschmack nicht so lange wie normal spüren. Es ist jedoch nicht erwiesen, dass sich der Stress durch den Einsatz von Zuckern oder Fetten tatsächlich verringert. Obwohl Forscher festgestellt haben, dass eine kohlehydratreiche Nahrung für mehr Ausbildung des glücklichen Boten Serotonins verantwortlich ist, ist das Euphoriegefühl allerdings nur von kurz andauernd.

Bei den " Stressessern " geht es eher um das gefühlsmäßige Vergnügen, das sich in einer gespannten Lage kurz entspannt und mit neuem Schwung fortsetzt. Jeder, der glaubt, dass Pralinen, Geleebabys und dergleichen die richtige Antwort auf den Stress des Alltags sind, ist weit davon entfernt. Wenn man zu viel Stress isst, verwandelt sich das Glücksgefühl rasch in Gewissensbisse und Skrupel.

Insbesondere die Frau fühlt sich schlecht, nachdem sie zu viele Süßigkeiten gegessen hat, besonders wenn sie an die Darstellung auf ihrer Skala denkt. Daher sollten Süßigkeiten so weit wie möglich verringert werden. Anstelle von süßen Snacks schmeckt auch süßes und getrocknetes Obst wie Bananen, Dates oder Feigen. Damit der Tag wirklich anstrengend wird, sollte eine ausgeglichene Diät mit viel GemÃ?se, FrÃ?chten und Vollkorn-Produkten im Mittelpunkt des Geschehens stehen, damit dem Organismus die notwendigen Vitamine und Ballaststoffe zur VerfÃ?gung gestellt werden.

Übung ist immer noch das schönste Mittel gegen Stress. Es gilt, sich nach Turbulenzen zu erholen und die Reserve aufzufüllen, damit Sie in der folgenden Stressphase nicht gleich wieder nach etwas zuckern. Mit Yoga wird nicht nur die Entspannung von Leib und Seele gefördert, sondern es macht auch richtig Spass.

Auch interessant

Mehr zum Thema