Suppe Abnehmen

Schlankheitskur für die Suppe

Nicht nur Suppe ist erlaubt, sondern auch Obst und Gemüse. kostenlos schnell und gesund abnehmen com. Ist die Traumfigur dauerhaft und die Suppe wirklich gesund? Suppe vor dem Hauptgang hilft, Kalorien zu sparen. Tagsüber nichts anderes als die Suppe, die auf Vorrat zubereitet wird.

Schlankheitskur mit Suppe

"Soup to lose weight" klingt an der Oberfläche sehr gut; nur flüssig, ohne Feststoffanteile, wahrscheinlich verhältnismäßig wenig kalorienreich. Tatsächlich sind Suppe eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihr Körpergewicht zu mindern. Die Suppe ist nicht für eine vollwertige Schlankheitskur geeignet. Wer aber mit Suppe abnehmen will, verzichtet bewußt auf festes Essen und erreicht einen Teil seines Zieles.

Natürlich müssen auch die Suppe satt werden! Vergewissern Sie sich, dass die ausgewählten Suppe wenig Kohlehydrate enthält und grundlegend ist (basisch ist das genaue Gegenteil von säurehaltig). Selektieren Sie Ihre Suppe dementsprechend. Viele Arten von Früchten, Gemüse und Kräutern/Salaten bilden Grundlagen. Nun zu Ihrem Diätprogramm zum Abnehmen mit Suppen: Für die Hauptgerichte nur Suppe einnehmen, also 2-3 mal am Tag.

Geeignet sind Gemüse- oder Obstsuppen, in denen Sie auch Früchte zubereiten. Wenn möglich, versuche, deine eigenen Suppe zu zubereiten. Suppe aus dem Beutel oder kann in der Regel nicht den Fettabbau bewirken, den Sie mit frischer Suppe erzielen, außerdem sind sie in der Regel salziger als nötig und können gesundheitsschädliche Fettsäuren sowie Konservierungs- und Geschmacksstoffe beinhalten.

Die Suppe mit qualitativ hochwertigen Ölen zubereiten. Trinken Sie zu den Speisen einen frischen Frucht- oder Gemüse-Saft oder einfach nur etwas zu trinken. Positiv an dieser Ernährung ist, dass Sie mit der Auswahl der Suppe keinen Hunger haben werden. Wer jedoch nicht auf Hauptgerichte verzichtet, sollte immer eine Suppe an der Front einnehmen.

Auch hier als Abschluss diese Ernährung in Stichworten: Viel Erfolg mit Ihrer Suppenkost !

Schlankheitssuppen: Feiern und Abnehmen

Der größte Nachteil von typischen Adventssnacks wie Keksen, Pfannkuchen oder Punsch: Die fetten und kalorienreichen Kaloriebomben haben einen negativen Einfluss auf die Figur. "Dies ist sicherlich keine Lösung", meinen die beiden Ernährungswissenschaftlerinnen und MADONNA-Figurenexperten Ursula and Julya Mabst. Das Motto im Weihnachtsgeschäft ist nicht Abnehmen, sondern Wiegen. Ein leichtes Mittagessen (Salat, Vollkornbrötchen mit Gemüse) bietet auch Schutz vor Hunger.

Die wärmenden Gemüsesuppen sind am Abend ideal: "Sie nehmen viele lebenswichtige Stoffe auf und sind auch gut und voll", unterstreichen die Figurenprofis. Wenn die Grundnahrung richtig ist, spielen auch kleine Fehler keine Rolle mehr", so die beiden Geschäftsführerinnen des Vereins. Eine Vanille-Halbmond mit 50 Kilokalorien hört sich zunächst unbedenklich an - aber normalerweise essen Sie mehr davon und verbrauchen so viel Strom wie in einer ganzen Mahlzeit.

Wichtigstes Mittel für den Weihnachtsmarkt: Niemals hungern, sondern vorher einen kleinen Snack (z.B. Suppe oder Salat) einnehmen. Zapfen Sie dann nicht in Kalorienfallen wie Curry-Wurst (500 Kalorien) oder Pfannkuchen (1 Stück: 350 Kalorien). "Besser ist es mit Pommes Frites oder Maroni", rät sie. Mit Salzkartoffeln, Kräuterjoghurt-Dip und Blattsalat serviert", sagen die Figurenprofis.

Die 20 g Nudeln 10 Min. in kochendes Salzwasser geben und abgiessen. Je Person: 300 Kcal. Versorgt viel Obst und Gemüsesorten, z. B. Skampi ( Eiweiß) und erwärmt den Metabolismus (dank Tabasco). Je Person: 120 g Fischfilets mit Zitronensaft anbraten. Schneiden Sie 1 Frühlingszwiebel, 150 g Erdäpfel, 200 g Tomate und 1 Pfeffer. Die Gemüsesorten in einen ölgebürsteten Kochtopf geben (Kartoffeln am Boden).

Die Suppe mit einigen Esslöffeln (von 400 ml) auffüllen. Danach alles in die Suppe mit der Tabasco-Sauce einrühren. Ingredienzien aufgießen und ca. 20 Min. aufkochen. Fischstückchen darauf setzen und ca. 5 Min. dünsten. Je Person: 350 Kcal. Je Person: 1 Frühlingszwiebel abziehen, in kleine Stücke geschnitten und in heissem Fett anbraten.

Nach dem Anbraten eine Messerspitze zerkleinerte Korianderkerne und 250 Milliliter Suppe zugeben. Die 150 Gramm Pastinaken in feine Stücke geschnitten und 5 Min. in der Suppe kochend kochend. Jeweils 50 Gramm Magerschinken in Stücke geschnitten und eingerührt. Je Person: 350 Kcal. Nahrungsfasern (in der Bohne und im Gemüse) sind Schlankheitsmittel und wirken sättigend.

Je Person: 1 Knoblauchzwiebel und 2 Zehen Knoblauch abziehen und zerkleinern. Mit 250 ml Suppe ablöschen, zum Kochen bringen und 7 Min. abgedeckt köcheln. In vier Dreiecken 1 Stück Vollkorn-Toast aufschneiden, 40 g fettarmer Mozezarella darauf anbraten. Mit der Suppe dekorieren und mit etwas Pfeffer bestäuben. Je Person: 350 Kcal.

Schlanke Mischung aus Eiweiß (Käse), Gemüsen und Gewürzen.

Mehr zum Thema