Syrisches Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl aus Syrien

Als Saatgut verwenden wir Bio-Schwarzkümmel, der im Mittleren Osten, Syrien oder Ägypten gereift ist. Das ägyptische und syrische Schwarzkümmelöl gilt als hochwertiger als andere Schwarzkümmelöle. Das Schwarzkümmelöl, das die Gartinger Ölmühle beispielsweise aus ägyptischen oder syrischen Samen herstellt, ist von sehr hoher Qualität. Sie wird direkt aus den Samen von Nigella sativa gewonnen, der echten Schwarzkümmelpflanze, die in Ägypten und Syrien wächst.

Kalt gepresstes Kokosnußöl (Kokosnußöl, Kokosnußfett, natives Kokosnußöl)

Das Fettsäurezusammensetzung von Schwarzkümmelà Schwarzkümmelà ist wie folgend charakterisiert: Das sind überwiegend, also z. B. Beta-Elemente, Beta-Seline, Alpha-Seline, Beta-Caryophyllen und Alpha-Humules. Aus diesem Grund sind innerhalb gewisser Limits Änderungen und Fluktuationen im Fettsäurezusammensetzung nicht auszuschließen. Säurezahl* 14 - 20; Peroxidzahl* max. 90 (POZ); Verseifungszahl: 192; Jodzahl: 123; Dichte: 0,91 g/cm³; * Die Säurezahl und Superoxidzahl entsprechen nicht Leitsätzen Säurezahl Speiseöle â? " und Fettsäuren.

Das Öl wird nach der Kaltpressung für mind. 12 Monaten in einer Trinkflasche gelagert, wenn es in einem dunklen und luftdichten Behälter unter kühl gelagert wird. Es enthält neben dem Inhalt von Fettsäuren enthält eine Reihe von wertvollen Begleitstoffen. Schwarzkümmelà ist nicht zum Frittieren oder Heizen und wird wegen seines unverwechselbaren Geschmackes nicht für Salate empfohlen.

Bitte beachten Sie beim Einkauf von Schwarzkümmel, dass Schwarzkümmel aus ökologischem Landbau kommt und durch Kaltpressung erlangt wurde. Schwarzkümmel gehört zur Gruppe der mmel (Ramunculaceae) und ist nicht in Bezug zu Gewürzkümmel (carum carvi). Wie eine Jungfrau in Grünen (Nigella Damaszena L.) Schwarzkümmel ist auch im Inland weit verbreitete Gärten.

Seit dem frühen ist er in ganz Deutschland auch unter dem Namen Brotgewürz oder schwarzem Coriander bekannt. Bei beiden Sorten handelt es sich um einjährige, krautartige, ca. 40cm große, mit Samenbalgfrüchten, die den schwarzen, bitterlichen - würzig schmackhaften Sämereien. Die durch Kaltpressung gewonnenen Fettöle enthält in Abhängigkeit die aus zwischen 0,5 -1,5% ätherisches Öl und vielen verschiedenen Pflanzenbegleitstoffen stammen!

Der Rohstoff für lmühle Sölling kommt aus kontrolliert biologischem Landbau in Ägypten und Syrien. Lagerung, Verkostung und Verwendung: kühl ( "kühl"), lichtgeschützt sollte in einer gut abgedich-teten, abgefüllten und dunklen PET-Flasche abgefüllt werden. Kaltes Öl ist bekömmlicher im Aroma. Er ist nicht zum Frittieren oder Heizen verwendbar. Es ist ungenießbar, sobald es bitter ist.

Die ägyptische Schwarzkümmelà ist im Wesentlichen kräftiger und bitter als das weiche Syrienöl aus dem voll ausgereiften Samen wegen seines höheren Gehalts an Tanninen und bitteren Stoffen aus unreifen Samen im Gaumen.

Auch interessant

Mehr zum Thema