Tabelle Vitamin C

Tisch Vitamin C

Wie Sie Ihr Immunsystem mit Vitamin C stärken können, lesen Sie hier. So kommen Sie gesund durch das Jahr. Was gibt es für Tipps für eine optimale Versorgung mit Vitamin C? Referenzwerte für die Vitamin-C-Aufnahme). und werden mit Fettsäuren und Vitamin C kombiniert.

Vitamin C - Das Immunsystem stärken.

Das Vitamin C leistet einen Beitrag zur gesunden Immunabwehr, hat aber auch andere wichtige Funktionen in unserem Unternehmen. Wer Früchte und Gemüsesorten pro Tag isst, kann die angegebene Tagesdosis ohne Vitamintablette problemlos einnehmen. Das Vitamin C ist besonders anfällig für Wärme, Sonne und Wind. Deshalb Früchte und Gemüsesorten an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren, kurz vor dem Genuss schreddern und kurz kochen lassen.

Die empfohlene Tagesdosis (DGE) beträgt 100 Milligramm Vitamin C. Bei Früchten und Gemüsen ist es leicht, diese Mengen zu absorbieren. In der Tabelle sind die zehn wichtigsten Vitamin C- und andere Nahrungsmittel aufgeführt, die viel Vitamin C beinhalten. Die Kartoffel mit 17 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm gehört nicht zu den Top-Vitamin-C-Quellen.

Da sie in der Bundesrepublik jedoch verhältnismäßig oft konsumiert werden, spielt sie nach wie vor eine wichtige Rolle bei der Vitamin-C-Aufnahme. Die Kartoffel hat in Zeiten des Krieges dazu geführt, Vitamin-C-Mangel zu vermeiden. Nebenbei bemerkt: Ernährungsberater und Ärzte raten zu fünf Tagesportionen Gemüsen und Früchten, um von allen Gesundheitsvorteilen der köstlichen Obstsorten zu genießen.

Vitamin C hat viele antioxidative Eigenschaften. Zusammen mit anderen Bestandteilen unserer Lebensmittel, z.B. Beta-Carotin (Vorläufer von Vitamin A), Vitamin E und Selen, kann Vitamin C die Zellen des Körpers vor dem Befall durch sogenannte freie Radikale bewahren. Das Vitamin C ist ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems.

Eine Auswertung zahlreicher Untersuchungen ergibt jedoch, dass eine über den Anforderungen liegende Dosierung von Vitamin C keinen weiteren Nutzen bringt und Erkältungen nicht abwehren kann. Auch unser Organismus benötigt Vitamin C, um das Protein Collagen zu produzieren.

84 Nahrungsmittel mit viel Vitamin C

Sie finden hier die Tabelle der Nahrungsmittel mit einem erhöhten Vitamin C-Gehalt (Ascorbat). Das Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein Antioxidant, das die aggressiven freien Radikalen einfängt und am Metabolismus teilnimmt. Vitamin C-Mangel ist in diesem Land recht rar, da das Vitamin in zahllosen handelsüblichen Nahrungsmitteln vorkommt.

Askorbinsäure wird auch häufig als Antioxidans in Konserven zugesetzt. Gewisse Erkrankungen können die Resorption des Vitals behindern und somit eine Unterernährung fördern. Besteht ein langfristiger Defekt, kann dies zu Beschwerden der ehemaligen Seekrankheit führen. Wie entsteht Vitamin C? Vor allem frisches Obst wie Citrusfrüchte, Früchte, Beeren und Steinobst sowie einige Gemüse sind vitamin C-reich.

Sogar ein Gläschen Zitronensaft kann den täglichen Bedarf des Vitamin gut decken. In der Nährwerttabelle sind die Lebensmittel mit dem größten Gehalt an Vitamin C enthalten: Vitamin C ist ebenfalls essentiell; der Organismus kann es nicht selbst produzieren und ist abhängig von der Nahrungsaufnahme. Die Tagesdosis für die Erwachsenen liegt zwischen 95 und 110 Milligramm des Vitamin.

Mehr zum Thema