Test Sportlernahrung

Testsporternährung

Sporternährungshersteller versprechen bessere Leistung oder schnellere Regeneration. Dennoch sind die Verbraucher offensichtlich bereit, erhebliche Summen für teure Sporternährung auszugeben. Wir haben uns entschlossen, den Vertrieb der Produkte erst nach unseren strengen Tests zuzulassen. Die Entwicklung und Produktion von Nahrungsergänzungsmitteln und Sporternährung.

Energiegele zum Laufen: Info, Produktübersicht und Test

Während eines Laufes benötigt eine Läufer Leistung. Der Körper kann diese aus seinen eigenen VorrÃ??ten extrahieren â" d.h. aus Fettablagerungen und Muskel-Glykogen. Das Fettpolster bietet dabei fast unbegrenzte Menge an Kraft (je nach Körperzusammensetzung). Eine gut trainierte Körper kann die Kraft aus beiden Energiequellen bei normalem Verbrauch verwenden, aber die Kraft aus dem Muskel-Glykogen für Der Körper ist viel einfacher und rascher!

Dass ein Läufer das reibungslos macht, sollte er dementsprechend Kohlehydrate während der Last zu sich holen, um optimale Bedingungen für seinen Körper zu erzeugen - und das geht zum Beispiel mit Energiegelen. Energiegele: Was sind Energiegele und was sind sie? Energiegele beinhalten unterschiedliche Zuckersorten ( "Kohlenhydrate"), die vom Körper mit unterschiedlicher Geschwindigkeit absorbiert werden.

Damit fördert Glukose beispielsweise die Zufuhr von Fruktose, so dass die Leistung noch höher ist verfügbar Um dem Körper nicht nur sehr viel Kraft zu geben, sondern auch etwas länger zu halten, werden auch Zucker verwendet, die langsam wirken. Mit hohem glykämischen Wert erhöht sich der Blutzuckerwert sehr rasch, mit niedrigem Wert verlangsamt.

Für Energiegele ist eine Verbindung von hohem und niedrigem glykämischen Wert interessant, so dass die Leistung zwar rasch, aber auch langlebig ist spürbar Damit kann ein Energiegel bei einem Läufer besonders rasch arbeiten, bei einem anderen gar nicht und noch ein anderes ist die Auswirkung zu groß. Denn neben dem Energiegehalt in Gestalt von Kohlehydraten beinhalten Energiegele oft unterschiedliche mineralische Stoffe, um den Verlust an Mineralstoffen während eines Laufes, der durch Schweißbildung entsteht, nachzustellen.

Außerdem kann Koffein eingelagert werden, das die Leistungsfähigkeit zusätzlich fördern soll. Wie und wann sollten Energiegele eingenommen werden? Energiegele allein spenden zwar Kraft, aber der Körper benötigt auch Flüssigkeit, um diese rasch aufzunehmen. Also Läufer während langfristig alle 30 min 25 g Energiegel mit etwa 200 Milliliter Flüssigkeit zu sich genommen, um die Leistungsfähigkeit beizubehalten.

Ein Energie-Gel in einer Dosierung von 50 g pro Std. sollte nicht enthalten sein: überschritten Fruktosereiche Energiegele können also bis zu Durchfällen zu Verdauungsproblemen führen, wenn zu viel aufgenommen wird. Läufer sollte sich am besten an die Verbrauchsempfehlung auf der Packung halten and das Läufer und die Anwendung des Energiegels absoluten im Trainings - sowohl bei langen Läufen als auch bei Geräten mit Laufgeschwindigkeit - prüfen.

Bei welcher Last benötigt Läufer Energiegel? Energiegele sind eine sinnvolle Möglichkeit, den Körper rasch mit Strom zu versorgen. Deshalb ist es wichtig, dass der Körper mit Wasser versorgt wird. Dies ist vor allem für Läufer Läufer Praktikabel, die lieber auf die Fernnahrung verzichtet. Mit einem 10 -Kilometer-Lauf benötigt der Körper in der Regel keine zusätzliche -Gelenergie. â??Mit einemMarathon ist eine Versorgung mit Kohlehydraten aber fast unumgänglich und auch mit einem halbenMarathon können Energiegele sinnvolle Verwendung finden.

Angefangen ab wann ein Läufer Energiegel benötigt, ist jedoch anders und hängt von Ausbildung, Körperzusammensetzung und persönlichen Präferenzen abgesehen. Wer diese herausfinden und die Auswirkung des Energiegels auf den Körper prüfen will, sollte das ausprobieren. Welche Alternativen gibt es zum Energiegel? Aber gerade beim Rennen gibt es die Gefahren zu schlucken und viele Läufer wollen keine Zeit vergeuden oder eine Pause an der Verpflegungsstelle einlegen.

Aber wenn Sie kein Energie-Gel mögen und trotzdem nicht auf der Strecke essen wollen, können Sie stattdessen Fruchtpüree oder Smothies aus sgn. In der Regel werden von den Herstellern verschiedene Sorten und für Läufer passende Portionsgrößen angeboten. Fruchtpüree enthält auch viele Kohlehydrate und Mineralien, der Kalorienanteil der Muse ist in der Regel wesentlich niedriger als der eines Energiegels.

Außerdem schmeckt das Fruchtmuseum aufgrund der Inhaltsstoffe von natürlichen und weniger süà als die meisten Energiegele. Eine aktuelle Übersicht der verschiedenen Energiegele von über findet sich in der nachfolgenden Fotogalerie. Zum Abschluss der Gallerie sind exemplarisch einige Obstmuseen in für Läufer aufgeführt passende Größen aufgeführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema