Test Sportnahrung

Testsporternährung

informieren wir Sie regelmäßig über Produktneuheiten, Trends und Hintergründe zur Sporternährung. Der völlig neue Animal Test definiert die Möglichkeiten der Bodybuilding-Ergänzung neu! Der Mutant Test enthält DAA, Tribulus und TestoSurge! Ihre Gesundheit mit modernen Gesundheitstools & Tests messen. Hier finden Sie Tests zu Stress, Gesundheit, Wohlbefinden, Fitness und vielem mehr.

Sportnahrung.de WHEY PRO+ Unsere Erfahrung und unser Test für Proteine

Die Sportnahrung. de WHEY PRO+ Proteine des Österreichischen Produzenten "Sportnahrung. de, bzw. "Sportnahrung.at" werden heute getestet. Die Firma wurde 1999 in Graz (Österreich) gegrÃ?ndet und unterhÃ??lt heute Ã?ber 20 GeschÃ?fte fÃ?r Sportlernahrung in Deutschland und Ã-sterreich. Bereits seit geraumer Zeit verkauft das Traditionsunternehmen auch zwei Eigenmarken: "PowerTec" und "Sportnahrung. de" - die letztgenannte Marke, nämlich das Sportnahrungsmittel - und heute werden wir uns de WHEY PRO+ Proteine näher ansehen und unsere Erlebnisse mit diesem Präparat beschreiben.

Für die Sporternährung. Früher hatte ich nur eine einzige Hautfarbe im Schädel - GELB. Das große "S" ist auf der Packung deutlich sichtbar, ebenso der Hersteller "Sportnahrung. de und der tatsächliche Inhaltsstoff, also Whey Pro+, und der Geschmack ist auch im Mittelteil der Packung gut lesbar.

Bei uns schmückte ein Sticker "NEU - besserer Geschmack" die Umverpackung. Sie finden auf der Rückwand alle wichtigen Informationen zu Nährwerten, Inhaltstoffen, Gewichten und zugesetzten Vitaminen. Zuerst haben wir uns die Bestandteile des WHEY PRO+ Eiweißes näher angesehen: Wir haben zwei qualitativ hochstehende Ingredienzien bemerkt, die ganz am Beginn der Liste der Ingredienzien standen: Molkeneiweißkonzentrat und Proteinhydrolysat, aber das war es mit den "guten Ingredienzien", denn "Pflanzenfasern" sind an dritter Position in der Liste der Ingredienzien!

Worauf müssen Pflanzenfasern in einem Molkenprotein achten? Erinnerst du dich an die Molke von Biotech?! Mindestens ebenso durchsichtig war der Produzent "Sportnahrung. de" und nahm ihn in die Zutatenliste auf. Die Sportlernahrung. de VHEY PRO+ konnte uns nicht von den Ingredienzien begeistern! Ein Molkenprotein sollte unserer Ansicht nach nicht mit überschüssigen Bestandteilen "ergänzt" werden.

Die Molke enthält 2,82 g Fette, 4,08 g Kohlehydrate und unglücklicherweise nur 76 g Protein pro 100 g Trockensubstanz! Das sind die Zutaten: Nährwertangaben (Mittelwerte): Neben dem Wert eines Molkenproteintests ist der Verzehr ein sehr wichtig. Wir haben 30 g Pulver geprüft (nicht 40 g wie vom Erzeuger angegeben), das wir mit 300 ml Muttermilch und 300 ml Mineralwasser mischten.

Um ein gleichmäßiges Geschmackserlebnis zu erzielen, prüfen wir alle Eiweiße mit einer Pulvermenge von 30 g und 300 ml und 300 ml Muttermilch. In der Sporternährung löslich. de WHEY PRO+ Protein war gut - aber mit der angezeigten Pulvermenge von 40 g und 200 ml Pulver oder Vollmilch wird es zu dickflüssig.

Ich habe das Puder gut in Luft und Luft aufgelöst, aber es entstand etwas Milchschaum, der uns nicht nervte. Der Milchkonsistenz war gut und sahnig, aber die Viskosität wird zu hoch, wenn man der Empfehlung des Produzenten folgt, 40 g Puder in 200 ml Flüssigkeit oder Vollmilch zu nehmen!

Unsere Empfehlung: Es ist besser, 30 g Pulver in 300 ml Trinkwasser oder Muttermilch wie üblich zu mischen. Überraschend gut schmeckte die Muttermilch! Aber der WHEY PRO+ sollte süsser sein. Der Wassergehalt war recht gut - durch die Verdickungsmittel war die Beschaffenheit nicht zu dünnflüssig und trinkbar.

Im Vergleich zu einigen anderen Molkenproteinen war der Wassergeschmack recht gut und süsslich. Nichtsdestotrotz war der WHEY PRO+ gut im Mund. Sporternährung. de Whey Pro+ - hochwertig, mit Proteinhydrolysat.... Molke Pro+ Proteinpulver beinhaltet kein Aspartam und wurde mit vielen.... Molke Pro+ überzeugt durch seine sofortige Qualität und lässt sich sowohl in der....

in ein Molkenprotein passen unserer Ansicht nach einige Inhaltsstoffe nicht! kein Aminosäureprofil zu entdecken?!

Auch interessant

Mehr zum Thema