Traubenzucker als Zuckerersatz

Dextrose als Zuckeraustauschstoff

die aus Traubenzucker in der Hälfte und Fruktose in der anderen Hälfte besteht. Kann Kokosblütenzucker als Zuckerersatz verwendet werden? Haben Sie schon einmal versucht, den "Drogenzucker" loszuwerden? bietet einen Zuckeraustauschstoff, der von Diabetikern gut vertragen wird.

"Und was nehmen Sie anstelle von Zucker?" nach dem Motto: "Was, warum essen Sie keinen Zucker?" Im Grunde genommen, seit ich den Geschmack von Zuckern aufgegeben habe, mag, will und braucht ich nicht mehr so viel Süßes im Alltag, denn die meisten sind süss.

Doch auch der schwächere Geschmack mag von Zeit zu Zeit ein Nachtisch oder ein Kuchenstück - und hier kommen Substitute oder Substitute ins Spiel. 2.

Glukose, oder Traubenzucker, ist nur etwa 60% so süss wie Fruktose.

Zuckersirup, Staubzucker, Honigsirup und Zuckerrübensirup können auch bei vergleichbaren backtechnischen Eigenschaften recht gut durch Glukoseprodukte ersetzt werden.

Seitdem die Ernährungsindustrie jedoch einen Boom erlebt und sich zu einem milliardenschweren Geschäft entwickelt hat, wird intensiv an der Substitution von Diabetes erforscht. "Die" (Polyole) sind (grob gesagt) die Reduktionsmittel der Kohlehydrate. Sie sind daher ein beliebter Zuckeraustauschstoff und werden oft in Kombination mit Süßungsmitteln verwendet: Aspartam & Co. für Süsse, Polyolen für Vol.

Betrachtet man eine gewöhnliche Schachtel zuckerfreien Kaugummi oder Süßigkeiten, kommt in der Regel Sorbit oder Sorbit an einer der ersten Adressen vor. Sicher - sie alle haben weniger Energie als die des Zuckers, aber sie werden alle in verschiedenen Konzentrationen in Fruktose umgerechnet. Verfügbarkeit: Sie werden nur in seltenen Fällen allein verwendet und werden in der Regel in zuckerfreien Süßigkeiten zusammen mit Chemikalien verwendet.

und Xylitol. Xylit ( "Birkenzucker") hat so viele Kohlenhydrate wie Glukose, aber wir verarbeiten nur einen Teil davon und sie werden schließlich in Glukose umgerechnet.

Sie eignen sich gut zum Braten und Nachspeisen, sind aber in der Regel weniger süss als die gleiche Zuckermenge.

Inzwischen gibt es eine ganze Palette verschiedener Produkte aus oder mit Erythrit und Xylit, mit denen sich leicht Rohr-, Puder- oder Staubzucker austauschen lässt.

Auch interessant

Mehr zum Thema