Traubenzucker bei Magen Darm

Dextrose im Magen-Darm-Trakt

Das Kind leidet an einer sogenannten "Magen-Darm-Grippe". (z.B. Anis, Fenchel, Kümmel, Kamille oder Magen-Darm-Tee). oder gastrointestinal?

Unglücklicherweise können sich unsere Kinder schnell mit gastrointestinalen Keimen infizieren. Die WHO empfahl standardisierte Lösungen mit einem Dextrose-Salz-Gemisch (WHO-Rehydratationslösung).

Viren und nichts zu halten in Ihrem Magen Spitzen gefragt

Was, für gastro-intestinale Geschichten ausgenommen Koks und Soletti zu geben. Und was? Wassser, Cola, O-Saft mit Speisesalz, Kälte, Wärme ist unwichtig, alles kommt raus. So fragen Sie nach Ihren Hausmitteln für Ihr Kleiner, ich kann mir nichts vorstellen. Sie können im Grunde jede Elektrolytlösung, Kälte, kühlschrankkalt, Löffel, also in sehr kleiner Schwalbe, austrinken. die Vorstellung ist ja, NIX zu schenken. also wenn Sie können, essen Sie nicht.

mir helfen, die Kinder schmecken, aber nicht: alles aus dem kühlschrank. und Bett Ruhe. get well! Sie können im Grunde jede Elektrolytlösung, Kälte, kühlschrankkalt, Löffel, so in sehr kleinen Schwalbe. die Vorstellung ist ja zu NIX. so, wenn Sie können, essen, nichts, nix, nichts, nichts. gute Erholung!

Hallo, wie Eva-7 sagte, trink am Löffel. Bei einer Darmgrippe ist auch Dextrose gut. Mein Kleiner hatte es nur vorheriges Wo. Das Kinderärztin hat gesagt, ich soll Traubenzucker fressen und habe auch noch von der Pharmazie Traubenzucker zu Kinderärztin aller Mahlzeiten und Getränke bekommen. Bietet keine Hilfe gegen Späne, aber wenn nötig Durchfälle.

GUT VERBESSERUNG!:Herz: nein, nicht, um Diarrhöe zu verhindern, das ist Blödsinn. Diarrhöe hat seinen Grund: die Virusausscheidung. Also lass es gut sein...lass es gut sein...alles gut sein! nein, nicht, um Diarrhöe zu verhindern, das ist Blödsinn. Diarrhöe hat seinen Grund: die Virusausscheidung...lass es schön sein....alles gut! Sonst kann ich nur sagen: Achten Sie darauf, dass diese Mixtur aus Mineralwasser, Schwarztee und O-Saft bei Kühlschrank frieren und löffelweise verzehren!

Bei einer Darmgrippe (!) wenden Sie sich an Cola oder Schwarztee! Beide reizen den Magen zu sehr und er kann sich nicht erholen. Oje, du Armer! I drück Thumbs to get better tomorrow :heart: We've already done it!

Magen-Darm-Infektion

Schritt für Schritt: Jeweils ca. 4 l gekochtes Leitungswasser, ca. 4 EL Glukose (40 g Glukose) (oder ca. 4 EL Glukose - schlechter), ca. 3,5 g Speisesalz, 100 ml Fruchtsaft (O-Saft oder A-Saft), falls vorrätig. ½ -3/4 t NaHCO3 (Natriumcarbonat oder Backpulver)4. 6. eventuell nur verdünnter Fruchtsaft (200-300 ml Mineralwasser + 100 ml Fruchtsaft )6. eventuell nach dem Essen (bei Hunger oder in der Rekonvaleszenz): Möhrensaft oder Fruchtfleisch, verquirlte Banane, geriebener Äpfel, Kartoffelpüree oder Gemüse.

Ausschließlich Erbrechen: Durch die geringe Magenlast wird weniger Übelkeit hervorgerufen als bei der Einnahme von Trinkwasser oder Teebaum.

Mehr zum Thema