Traubenzucker Wirkung bei Kindern

Glukose-Effekt bei Kindern

Das wirkt durch die "Schläfrigkeit" des Kindes manchmal erstaunlich gut. Getränkeverpackungen für Kinder: Je billiger, desto mehr Zucker. Im letzteren Fall führt der Test zur Verwendung von Glukose und Galaktose. eine direkte Auswirkung auf unsere Ernährungsregelung, die anderen Zucker nicht. wirkt auf den Darm und wirkt Durchfall entgegen.

Dextrose in die Säuglingsmilch einrühren " Baby Age | 16.05

Morgens zusammen! von Beginn an Laktose mit in die Muttermilch geben, weil er so große Schwierigkeiten mit seinem Darm hatte. Jetzt ist der Darm wieder in Ordnung und wir müssen keine Laktose mehr einsetzen. Weil er es ganz anders betrachtet und Tiertheater macht, wenn die Muttermilch nicht so ist.

Nun ist die Fragestellung, ob ich es mit Traubenzucker versuchen soll? oder ob ich ihn vielleicht aus der Sache rausholen soll? Er sollte seine Muttermilch zu sich nehmen, das ist mir egal. Der Pädiater sagte, dass Glukose nicht gesundheitsschädlich ist und er würde das lieber als Laktose einnehmen.

Aber es gab diese Schwierigkeiten mit seinem Darm und so musste Laktose nur auf Anraten meiner Geburtshelferin mitgenommen werden. Aber jetzt wollte ich etwas mehr mixen.... was sagst du? Hattest du das ganze schon mal ein paar Schwierigkeiten und fügst dann weiter Dextrose zu deinen Wurmchen hinzu? Es geht immer in seinen Fenchel-Tee, weil er ihn gar nicht isst. Ja, selbst Edelweiss hat keinen süßeren Geschmack!

Welche Art von Laktose haben Sie eingenommen? In der Regel ist der Geschmack der Muttermilch nicht anders! Haben Sie die Vollmilch ausprobiert? Dextrose ist keine Laktose, ich würde meine Hand nicht benutzen! Immer wieder würde ich es ohne Kristallzucker bieten und versuchen. So viel Kristallzucker ist in diesem Lebensalter nicht so gut.

Noch schlechter ist der Kristallzucker im Tees. Normalerweise sollten Babies in diesem Lebensalter überhaupt keinen Milchzucker bekommen. Ich würde wirklich alles versuchen, um ihm den Rest des Zuckers zurückzugeben, sonst hat man ganz schnell einen kleinen und vielleicht auch einen kranken Knödel. Fahrwerk und viel Erfolg..... Ich bin in einer pädiatrischen Zahnarztpraxis und ich erkenne das Ergebnis von zu viel Diabetes jeden Tag.....gewöhne dich nicht von vornherein an den süßen Scheiß deines Kindes?! du wirst es später viel mehr haben.... jetzt ist es besser.

auch ich habe das problema, dass mein Kleiner zum beispiel kein reines wassertank hat. ich tue es jetzt so, dass ich 2 teilen wassertank und 1 teil safte, also so wenig wie möglich. nach und nach möchte ich das auch verringern.... Dextrose ist für die ersten Zähne extrem schädlich!

Auch interessant

Mehr zum Thema