Trekking Nahrung

Wandernahrung

Im Wanderbuch Trekking-Abenteuer in Nordskandinavien beschreibt die Autorin Andrea Möhr-Michel, wie sie ihr eigenes Trekkingessen herstellt. Finden Sie es in diesem ausführlichen Test von Trekking-Essen heraus! Das Trekking-Essen ist so leicht, dass es buchstäblich wenig wiegt. Frostgetrocknete Speisen sind nahrhaft, schmackhaft und schnell zubereitet - das perfekte Essen für unterwegs. Guten Tag, wie Sie aus der Überschrift ersehen können, interessiere ich mich für Ihr Lieblings-Trekking- und Expeditionsessen.

Trekkingverpflegung im Versuch

Sie haben vielleicht hier in meinem Weblog nachgelesen, dass mein Trekking-Diätplan so aussieht: Mir reicht's (zumindest so viel, wie man auf einer Trekking-Tour haben kann - das wissen Sie sicher....) und ich hatte auch keine Mängel. Kurz gesagt: Ich bedauere, dass ich nur meine "Routine-Trekkingnahrung" einpackte.

Damit ich nicht noch einmal den selben Irrtum begehe, habe ich mich in der weitläufigen Umgebung der Trekkingkost umsehen und diverse Varianten von gefriergetrockneten Speisen ausprobiert. Wußte nicht, daß der Absatzmarkt für gefriergetrocknetes Trekking-Essen so bunt ist. Dies ist die Vorbereitung nahezu aller Fertiggerichte für Trekking:

In den Sack geben, rühren, den Sack schließen und 10 Min. einwarten. Geschmacksrichtung: Energie: Bei einem Körpergewicht von 112 g ergibt das Geschirr 480 kmcal. Geschmacksrichtung: Auch hier muss der Rinder- und Kartoffelpuffer richtig gewürzt werden, aber der Genuss kann dann überzeugend sein.

Energy: Eine echte Kalorienbombe: 805 Kilokalorien pro 148 g Trockenmasse! Geschmacksrichtung: Unglücklicherweise ist der Eigengeschmack der Zutaten etwas eingebüßt, aber die unterschiedliche Beschaffenheit ist dennoch ein Pluspunkt. Energy: Mit einem Gewicht von 87 g bringt er 518 kg und hat damit ein ausgeglichenes Kalorien/Gewichtsverhältnis. Ein kleiner Nachteil: Es gibt keinen Reißverschluss, daher muss die Tasche für ca. 12 min geschlossen werden.

Degustation: Das Ende unserer Kochreise durch die Trekkingwelt: Reispudding mit Äpfel und Reiszimt von Travelunch. Die Tasche hat keinen Reißverschluss, so dass man sie ca. 12 min. halten muss. Dies wird jedoch durch den geschmacklichen Aspekt kompensiert. Energy: Für 5,15 erhalten Sie ein köstliches Nachtisch, das 358 Kalorien bei 100 g Trockenmasse ausgibt.

Hinweis: Der Beutel ist etwas zu groß im Verhältnis zum Füllgut (wie bei vielen anderen Fertigprodukten). Zugegeben, der teure Fertigkostpreis hat mich immer etwas abgelenkt. Die Finanzlage ist als Studierender nicht gerade gut und eine Trekking-Tour inklusive Material ist kostspielig genug.

Gewöhnlich haben sie ein sehr gutes Gewichts-Kalorien-Verhältnis und sorgen für eine abwechslungsreiche Ernährung. Ich werde vor meiner Reise nicht notwendigerweise ein fertiges Trekking-Essen für jedermann ordern, aber mindestens alle 2-3 Tage.

Auch interessant

Mehr zum Thema