Trekkingnahrung Supermarkt

Supermarkt für Trekking-Lebensmittel

All das gibt es im Supermarkt. Aber was ist der Unterschied zu Produkten aus dem Supermarkt? sind in der Regel bekömmlicher als die gleiche Menge an Instant-Lebensmitteln aus dem Supermarkt. Sie kennen einige Taschen von Maggi und Co aus dem Supermarkt um die Ecke von Knorr als Alternative zum modernen Trekkingessen.

Trekkingfutter - Welches ist Ihr Lieblingsessen? Page 2 - Trecking, Bergwandern & Reisen

Ich hätte geglaubt, dass es hier mehr Erfahrung mit Fertiggerichten gibt, da wenigstens einige aus den Bereichen des Militärs, Trekkings und Bergsports kommen. Ich benutze für meine Reisen keine speziellen Trekking-Lebensmittel, sondern Instant-Lebensmittel aus dem Supermarkt (Knorr, etc.) + Cerealienriegel, Muttern, etc. "Pulsar" schrieb: "Ich hätte geglaubt, dass es hier mehr Erfahrung mit Fertiggerichten gibt, da wenigstens einige aus den Bereichen des Militärs, Trekkings und Bergsports kommen.

Ich denke nur, dass es keinen Zweck hat, ein teures Trackingmahl zu erwerben, wenn ich mein eigenes (nicht dehydriertes) Trekking-Menü auf meinen üblichen Touren von der Tour bis zur Übernachtung im Zelt mitbringe. Diese Wandermenüs wurden früher als Expeditionskost bezeichnet und sind auch dafür da.

Trekking-Menüs sind sicherlich spannend und man fühlt sich extrem, aber meiner Meinung nach macht es keinen großen Unterschied. "Kojote " schrieb: "Grob gesagt würde ich behaupten, dass Trekkingkost in der Regel ein besseres Energie-Gewichts-Verhältnis hat, eine längere Haltbarkeit hat und ausgewogener ist als dehydrierte Lebensmittel aus dem Supermarkt.

Energy/weight ist richtig, es ist austrocknet. Aber so ist es auch im Supermarkt. Es gibt kein Trinkwasser. Es hält nicht mehr lange. Beim getrockneten Produkt kommt es auf den Fettgehalt an, selbst tiefgefrorenes Schmierfett wird einmal geranzig. Dies betrifft sowohl die Trekking-Mahlzeiten als auch die thailändische Suppe. Die Wandermineralien sind vermutlich autoklavierbar.

Allerdings, entwässert ist entwässert und kann nicht schlecht werden, mit Ausnahme von ranzig Fett. Selbst im Supermarkt gibt es keinen signifikanten Gegensatz zu wasserfreien Fertiggerichten. Ich mag auch eine Ranke aus geräuchertem Meerrettich und Brötchen. Ich bevorzuge im Allgemeinen frisches Essen wie dieses Sackfutter - deshalb bevorzuge ich Jäger, Hauswurzeln, Rauchfleisch mit Meerrettich und Gebäck, Müesli mit Vollmilch, Frühstücksjoghurt.

Meerrettich und Schinkenspeck und eine Dönnaweda, ein Stamperl-Likör und eine Radl-Wurst. Zubereitungen aus dem Supermarkt, Reisemittagessen etc. sind viel zu kostspielig, es sei denn, ich will 9 Monate im Amazonasgebiet bleiben (Haltbarkeit unter härtesten Klimabedingungen, Wasserbeständigkeit der Verpackungen und Energiegehalt). "Pyro 1 schreibt Ich mag auch eine Ranke aus geräuchertem Meerrettich und Brötchen.

Ich bevorzuge im Allgemeinen frisches Essen wie dieses Sackfutter - deshalb bevorzuge ich Jäger, Hauswurzeln, Rauchfleisch mit Meerrettich und Gebäck, Müesli mit Vollmilch, Frühstücksjoghurt. Meerrettich und Schinkenspeck und eine Dönnaweda, ein Stamperl-Likör und eine Radl-Wurst. "Ich würde grob gesagt behaupten, dass Trekkingkost in der Regel ein besseres Energie-Gewichts-Verhältnis, eine längere Haltbarkeit und eine ausgewogenere Ernährung hat als Trockenfutter aus dem Supermarkt.

Energy/weight ist richtig, es ist austrocknet. Aber so ist es auch im Supermarkt. Es gibt kein Trinkwasser. Es hält nicht mehr lange. Beim getrockneten Produkt kommt es auf den Fettgehalt an, selbst tiefgefrorenes Schmierfett wird einmal geranzig. Dies betrifft sowohl die Trekking-Mahlzeiten als auch die thailändische Suppe. Die Wandermineralien sind vermutlich autoklavierbar.

Allerdings, entwässert ist entwässert und kann nicht schlecht werden, mit Ausnahme von ranzig Fett. Selbst im Supermarkt gibt es keinen signifikanten Gegensatz zu wasserfreien Fertiggerichten. Ich meinte damit tatsächlich den unmittelbaren Abgleich zwischen Trekkingessen und Trockengerichten aus dem Supermarkt. Die Auflistung der Zutaten und Geschmacksstoffe (ich habe kein Problem) von möglichen Produkten ist mir einfach zu groß, um sie aufzuschreiben.

Aber der Gedanke ist großartig! "Der Kojote " schrieb: "Wie könnte ich die hier als fränkisch erwähnen?" Gebrauchsfertig gereift, benötigt nur 4 Esslöffel Trinkwasser und ist wirklich gut im Geschmack. Meistens gehen Sie kaum mehr als zwei oder drei Tage aus, machen keine große Distanz und vor allem haben Sie genug Stauraum in Ihrem Gepäck!

Wenn Sie jedoch auf eine Wanderung gehen, bei der Sie mehr als eine ganze Weile wandern, dann ist es sinnvoll, solche Lebensmittel zu verwenden, um in Ihrem Gepäck viel Geld zu verdienen!

Auch interessant

Mehr zum Thema