Tribulus Terrestris für Frauen

Terrestris Tribulus für Frauen

Ginseng und Tribulus terrestris; Angebot: Im Moment ist der Versand noch kostenlos! und führt zu einer Verbesserung der sexuellen Libido bei Männern und Frauen. und am häufigsten angesprochene Eigenschaft ist seine Wirkung auf die Unfruchtbarkeitsbehandlung - sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Tribulus Terrestris kann sich positiv auf die Wechseljahresbeschwerden bei Frauen auswirken.

Der Tribulus Terrestris funktioniert NUR wie ein Systemintegrator, wenn....

Eine gute Neuigkeit aus der Heilkunde ist, dass es eine "Wunderpflanze" gibt, die bei der Bekämpfung dieser Krankheiten mithelfen kann. Das ist Tribulus terrestris oder Wurzelrücken. Vor Jahrhunderten wurde dieses Heilkraut in der Volksmedizin verwendet - und dann in der indianischen und der bulgarischen Gesundheit.

Zu den Wirkstoffen von Tribulus terrestris gehören die in den Räumen der Luft vorkommenden Steroidsaponine, die Furistanol- und Spirostanolglykoside, die für die Hormonbildung unseres Körpers zuständig sind, sogenannte Testosterone, Diidrosterone, LH und DHEA. Tribulus terrestris wird zur Bekämpfung von Infertilität, zur Stimulierung des sexuellen Verlangens und zur Erhöhung des Drucks im Bauchraum eingenommen.

Nach den in Russland gemachten Untersuchungen wurde bekannt, dass Tribulus terraretris die Bildung von stimulierenden Hormonen steigert. In einer gründlicheren Untersuchung hat sich gezeigt, dass mit Root Thorn behandelte Objekte eine erstaunliche Muskelresistenz haben. Gewöhnlich ist die empfehlenswerte Dosierung der Anwendung von Root Thorn 85 oder zweihundertfünfzig mg/Tag.

Sie ist NICHT für Frauen während der Trächtigkeit oder Laktation bestimmt. Außerdem ist nachgewiesen, dass Tribulus die dopaminerge Zirkulation des Nigostriatalapparates des Gehirns beeinflusst. Der Wirkstoff der Anlage eignet sich auch zur Therapie von Venenerkrankungen und Schuppenflechte. Aus der Wirbelsäule werden Blättchen, Wurzel und Obst gewonnen.

Darunter sticht der Drachenkräuter-Tribulus hervor. Er ist ein Lebensmittel-Integrator, der bei ausgewachsenen Frauen und Männer sehr häufig vorkommt. Hier ist es wichtig, den genauen Zusammenhang, vereint für sich selbst, mit Unterstützung seines Wohlfahrtspraktikers zu ermitteln. Die Drachenkräuter Tribulus, ist in traditionellen oder anderen Formaten zu haben.

Die Hauptzutat ist der Wurzelstock bulgarischer Abstammung. Das Tribulus hat verschiedene Ursprünge. Da sind die Bulgaren, Chinesen und Inder. Das Tribulus in Gestalt eines Tonikums kommt nur aus Bulgarien. Durch ein spezielles Ernte- und Pharmaproduktionsverfahren hat der Tribulus in Bulgarien eine sehr hohe Dichte an Saponina. Dieses besondere Merkmal unterscheidet NICHT die indische und die chinesische Wirbelsäule.

Die Tribulus terraretris aus Indien und China wird aus einem anderen Teil der Anlage, wie in Bulgarisch, extrahiert. Je nach Pflanzenart ändern sich die Monate und Jahreszeiten. Ganz zu schweigen von der Photochemie: die des Tribulus cinese ist indianisch und hat nichts mit der Bulgaren Terrestris zu tun.

Beispielsweise halten indische und chinesische Produzenten das Vorhandensein von Saponinen in Tribulus nicht für vorteilhaft, im Gegensatz dazu machen bulgarische Produzenten diese Eigenschaften zu einem Vorzug. Die Furostanole ist ein aktiver Inhaltsstoff, der von den in Indien und China ansässigen Produzenten von Integrationsprodukten mit Wurzelrücken gewonnen wird. Dieser Stoff ist in keiner Form in der pharmazeutischen Zubereitung des Produkts enthalten.

Die Hauptunterschiede zwischen den einzelnen Arten von Integratoren bestehen darin, dass die bulgarische besser vom Körper aufgenommen werden kann (daher höhere Qualität), während die indische und die chinesische weniger ! Dragon Herbs' Tribulus beinhaltet ausschließlich bulgarische Pflanzenextrakte, um den besten Effekt zu erzielen und ist daher kostspieliger als das Tribulus, das üblicherweise auf dem Handel erhältlich ist.

Mehr zum Thema