Trockenfleisch Diät

Getrocknetes Fleisch Diät

Zartes Trockenfleisch nach einem langen Familienrezept, das auf einer in der südafrikanischen Tradition verwurzelten Produktionsmethode basiert. Wenn Sie nicht auf eine regelmäßige Portion Protein zwischen den Mahlzeiten verzichten wollen, ist Trockenfleisch genau das Richtige für Sie. Für den Sport gibt es zahlreiche Diäten und Nahrungsergänzungsmittel. Die Low-Carb-Diät (kohlenhydratarm) ist seit Jahren ein Trend. Getrocknetes Fleisch: Trockenfleisch, auch Rinderhackfleisch genannt, ist in den USA viel bekannter als in diesem Land.

Getrocknetes Fleisch? Ernährung - Page 2

Damit habe ich ein paarmal Rinderhackfleisch gemacht und ich muss zugeben, dass es absolut gut ist. Weil eine kleine Tasche im Realen fast 2,50 Euro kosten würde, rechnet sich die Beschaffung auf jeden fall. 50 - 60 g Protein pro 100 g ist eindeutig ein Superwert. leben Sie in den Vereinigten Staaten und sehen Sie dieses Material in jedem Lebensmittelmarkt, aber ich habe es noch nie ausprobiert.

Ich ging heute zu WIRKLICH und kaufte eine Tasche wie diese, wollte ausprobieren, wie das Wundermittel der Familie Schmeckert. Sehr ekelhaft im Geruch, geschmacklich sehr mild, trocken, schwarzer Waldschinken mit Zuckern, süss. Ich habe die ganze Tasche aufgegessen, weil sie so kostspielig war und ich sie nicht wegwerfen wollte.

Der Stoff ist das Preis nicht wirklich hoch genug. So ist das Foto, was hier veröffentlicht wurde, ja mal sehr gut, das gibt´s überhaupt nicht in Sachen Büffel. Cyril schrieb: Cyril schrieb: Ziele 2013: Das Kochrezept von Thread Seite 1 wirkt wirklich cool....

Ich habe gerade perversen Wunsch auf das Material, weiß dies auch bereit verpackt, unglücklicherweise kostspielig.... ltchyban schrieb: "Ich wollte das Kochrezept seit Anfang des Monats probieren, aber ich habe es immer verlernt. Die Rezeptur ist sehr cool. Aber es heißt unter anderem, dass 6 kg Fleisch 2 kg Trockenfleisch sind.

Auch der Einkaufszettel wirkt nicht gerade günstig.

Trockenfleisch aus Rindfleisch kann auch eine gesündere Kost berücksichtigen.

Bei jeder Diät wird darauf verwiesen, wenig Süßes, wenig Fett und generell weniger zu sich zu nehmen. Aber viel Früchte, viel Gemuese, fettarmes Rindfleisch und viel Fische. Magerfleisch - Ein erster Ansatz für eine "gesunde Ernährung" Es muss nicht immer der dicke Bauch zum Braten sein. Magere Fleischsorten - gut abgelagert oder mariniert - schmecken auch.

"Rindfleisch-Jacke " - Der neue amerikanische Trendsetter im Bereich "Snacks" Wenn Sie zwischen den Hauptgerichten etwas knabbern möchten, sollten Sie "Rindfleisch-Jacke" probieren. Das ist in Scheiben zerlegtes Rindfleisch, das völlig fettfrei ist. Das Trockenfleisch ist sehr cholesterinarme und hat deutlich weniger Energie als andere kohlehydratreiche Knabbereien.

Durch den sehr hohen Eiweißgehalt mit weniger Fetten ist Rinderfleisch wesentlich besser als viele andere Fleischsorten oder Wurstwaren. Wo kommt "Beef Jerky" her? Dagegen wird in Süd-Amerika Trockenfleisch von unterschiedlichen Wildsorten unter dem Stichwort "Biltong" produziert. Längst haben die Nordamerikaner aus dem Bisonfleisch ein Erzeugnis namens "Pemmikan" (Bison oder anderes schwarzes Fleisch) zubereitet.

Sie wurde von den Indern für Nahrung und Notversorgung genutzt. Die Indianer rieben das Hackfleisch bereits mit Salzmarinade ein, rollen es für ca. 12 Std. auf und lassen es einige Zeit in der prallen Luft trocknen. Anschließend konnte das Hackfleisch entweder getrocknet oder zwischen zwei Steinchen vor dem Genuss aufgeweicht und in kochendem Salzwasser zubereitet werden.

Seit Jahrhunderten wird zur Konservierung von Lebensmitteln fleischlich gepökelt. Indem du dein Haar von Feuchtigkeit entfernst, wird es leicht und hält lange Zeit. Übrigens werden 250 g Rind für die Produktion von ca. 100 g "Beef Jerky" gebraucht. Noch ist die Rindfleischbeschaffung in der Bundesrepublik ein kleines Dilemma, doch schon jetzt wird dieses Trockenfleisch in vielen Sorten im Netz angeboten.

Mehr zum Thema