Trockenfleisch für Hunde

Getrocknetes Fleisch für Hunde

Bestellen Sie Trockenfleisch für Hunde online. Sanft getrocknetes Fleisch als gesunder Genuss und zum Grillen. Auf diese Weise ist es einfach, leckere und gesunde Trockenfleischsnacks für Hunde mit Petadilly zu finden. Luftgetrocknetes Fleisch ohne künstliche Zusätze oder Farbstoffe ist die ideale Belohnung für Ihren Hund. Getrocknetes Fleisch ist eine Alternative zur Rohfleischfütterung.

Hunde-Trockenfleisch jetzt kaufen!

Wegen des Feiertages am 10. Mai 2018 ist der Transport mit der Deutschen Post nur am 7. Mai kostenfrei (sofern wir Kapazität haben). Keine Verschiffung am 9. Mai. Bitte beachten Sie. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es nach gesetzlichen Festtagen zu erheblichen Verspätungen in der Schifffahrt kommt. Sollten bei der Fleischbeschaffung Schwierigkeiten auftreten, z.B. auf dem Weg, im Urlaub oder bei Bekannten, findest du hier die geeigneten Produkte, um deinem vierbeinigen Liebling trotzdem eine qualitativ hochstehende Nahrung zu bieten.

Auf dieser Website werden für viele Zwecke sogenannte sog. Cookie-Techniken eingesetzt. Zum Zulassen von Keksen bitte auf die Schaltfläche drücken.

Getrocknetes Fleisch für Hunde und Katze im Internet bestellen.

So ein Leckerbissen ist daher die beste Bestätigung für ein gewünschtes Benehmen, denn ein leckerer Imbiss dazwischen wird von sehr wenigen Vierbeinern natürlich aus gutem Grunde abgelehnt. Ein kleiner Imbiss ist dann natürlich der ideale Köder und zugleich eine tolle Entlohnung. Unsere BARF-Leckereien bleiben auch ohne Kälte ihre Hochwertigkeit erhalten.

Damit sind sie auch die optimalen Wegbegleiter für Sie und Ihren Tierfreund. Das gefrorene Fleisch ist die Grundlage für eine ausgewogene biologische Fütterung, die zu einer kompletten Speise mit BARF-Zusätzen und Gemüsen wird, während BARF-Trockenfleisch das optimale Ergänzungsfutter ist. Unabhängig davon, ob Ihr Tierfreund viele oder wenige trockene Produkte dazwischen zu sich nimmt, möchten wir Sie darum ersuchen, immer eine ausreichend große Frischwassermenge für Ihr Haustier mitzubringen.

Synthetische Zusatzstoffe und Konservierungsmittel haben bei uns keine Chancen, denn für uns heißt es nicht nur artspezifisch, sondern auch ökologisch sinnvoll.

Und was ist trockenes Kotzen?

Und was ist trockenes Kotzen? Trockener Kotz ist eine Kombination aus Trockenfleisch und Trockengemüse. Aus diesen Bestandteilen entsteht das trockene Kotzmenü. Die getrockneten Fleischstücke können mit den Kohlenhydraten und/oder pflanzlichen Inhaltsstoffen in einem von Ihnen gewünschten Mischungsverhältnis zubereitet werden. So ist es beispielsweise ratsam, trockene, perfekte Gemische in einem Anteil von 50 bis 80% Trockenfleisch - vermischt mit 50% bis 20% Pflanzenflocken - zu verwenden.

Das Gemisch aus Hackfleisch und Flakes wird ca. 20 min vor der Verfütterung mit ca. 3 mal so viel lauwarmem Nass durchzogen. Die Pflanzenflocken und das getrocknete Fruchtfleisch schwellen dabei leicht an, bis sie vom Tier gefüttert werden und somit vom Tier bestmöglich wiederverwertet werden. "Trockenkotze " - wenn auch nicht mehr ganz rau (weil sorgfältig getrocknet) - ist eine praktikable Variante für alle, die auf konventionell hergestelltes Futter (Extruder und Kaltpressung) oder auf eine möglichst natürliche Ernährung des Hundefleisches in einfacher und schneller Zubereitung verzichtet haben mochten.

Ziemlich unproblematisch, ob zu Haus für jeden Tag oder im Ferien für den Unterwegsbereich. Trockenes Kotzfutter ist entweder aus 100% Trockenfleisch, das vor dem Trocknen gemahlen wurde, oder es ist immer noch aus ganzen Stücken, die die hohe Fleischqualität noch besser anzeigen. Auf Wunsch, z.B. für sehr kleine Hunde, kann das trockene BARF-Fleisch mit einem leistungsstarken Mixer oder einem scharfen Skalpell auf die richtige Größe gehackt werden.

Getrocknetes Rindfleisch ist ideal zum Mixen mit Flakes oder hausgemachtem Rindfleisch. Sie können also ganz leicht und unkompliziert selbst ein schmackhaftes Menu zusammenstellen, z.B. aus etwa zwei Teile Trockenfleisch und einem Teil Gemüsestück oder unseren köstlichen Gemüsesplittern. In der Produktion Ihres persönlichen Trockenfutters haben Sie die Wahl, wie und mit welchem Futter Sie Ihr Futter zusammenstellen.

Außerdem gibt es einige vorgefertigte, trockene Kotzmenüs, die bereits mit einer Fleisch- und einer Gemüsesorte oder einer Kohlehydratquelle durchmischt sind. Trockenbarbe - sehr rasch aufbereitet! Die fertiggestellte trockene Kotzfuttermischung sollte vor dem Füttern nur einige Zeit in lauwarmes Trinkwasser gegeben werden - aufquellen und somit in kürzester Zeit eine schmackhafte, natürliche und gesundheitsfördernde Nahrung für den Vierbeiner haben.

Schlicht, natürlich, persönlich und lecker - das ist trockener Kotz. Häufig gestellte Fragestellungen zum Begriff "Trockenkotze" oder "Kotze zum Mitnehmen" sind der Rohkost sehr nahe, mit der Einschränkung, dass Trockenkotze keine Rohstoffe, sondern meist trockene Inhaltsstoffe sind. Selbstverständlich können die getrockneten Inhaltsstoffe (z.B. Trockenfleisch) mit Roh- oder Kochzutaten (z.B. Gemüse) nach Ihren Wünschen gemischt oder kombiniert werden.

Kotzen zum Mitnehmen" ist ganz und gar unproblematisch und kann jedoch sehr gut die Ernährungsphysiologie des Tieres ausfüllen. Der große Pluspunkt gegenüber der Fütterung mit Frischfleisch ist die leichte Handhabung. Das Mitnehmen von trockenem Kotze im Sommer ist genauso leicht wie mit herkömmlichem trockenem Essen.

Trockenkotze bieten jedoch gegenüber herkömmlichem Einzelfutter die entscheidenden Vorzüge. Sie legen die Inhaltsstoffe und das Mischverhältnis selbst fest. Zum anderen haben Sie Einfluß auf die Güte der eingesetzten Inhaltsstoffe. Erstens können Sie ein Fertigfutter für Kotze kaufen. Andererseits können Sie auch Ihr eigenes Tierfutter zubereiten.

Sie wählen im ersten Arbeitsgang ein Trockenfleisch, das Ihr Tier gern isst und gut erträgt. Wenn das Trockenfleisch aus grösseren Teilen zusammengesetzt ist, können Sie es weiter mahlen. Jetzt fügen Sie dem Fruchtfleisch etwas zu. Die einfachste Art, dies zu tun, ist mit Trockengemüse oder Pflanzenflocken.

Jetzt die doppelte warme Wassermenge über die fertig gemischte Masse gießen und ca. 20 Min. aufquellen lassen. Für gesunde Hunde empfiehlt sich in der Regel eine Mixtur zwischen.... 30-50% des Gemüses. Wenn Sie nur getrocknete Inhaltsstoffe benutzen, dann ist die Gewichtsmessung leicht und könnte z.B. mit einer 50%igen Mixtur (1 Teil Rindfleisch / 1 Teil Gemüse) für einen Tag eines 30 kg schweren Tieres so ausfallen....

150 g Trockenfleisch mit 150 g Pflanzenflocken vermischen. Abhängig von der Tätigkeit, dem Lebensalter und der Phase des Lebens des Hundes, stellen Sie die Höhe dementsprechend ein. Sie brauchen nur für einen beschränkten Zeitabschnitt, z.B. während des 2-wöchigen Urlaubes, getrocknetes Fleisch und Pflanzenflocken zu vermischen und brauchen keine weiteren Inhaltsstoffe oder, wenn nötig, nur etwas Olivenöl und natürlich etwas Quellwasser für die Pflanzenflocken.

Wenn Sie trockenen Kotze permanent verabreichen wollen, empfehlen wir die Hinzufügung eines geeigneten Vitamin-Mineral-Komplexes (dauerhaft oder als Kur). Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihr Tier alles hat, was es braucht. Wenn Sie Trockenfleisch mit pflanzlichen Flocken gefüttert haben, brauchen Sie keine weiteren Zusatzstoffe hinzuzufügen, wenn Sie es für kurze Zeit, z.B. im Ferien oder auf der Reise einnehmen.

Bei Bedarf empfiehlt sich die Zugabe einer kleinen Portion eines qualitativ hochstehenden Öles. An dieser Stelle wollen wir Ihnen an zwei Anwendungsbeispielen kurz erläutern, wie leicht es ist, Ihr eigenes, qualitativ hochstehendes Kotztrockenfutter für jeden Tag aufzubereiten. Natürlich können Sie diese Rezepturen den Bedürfnissen Ihres Tieres nachstellen.

Man mischt die Bestandteile im Voraus in großen Stückzahlen und nimmt ihnen dann die Tagesportion für die Essen. Wir vermischen diese Inhaltsstoffe und unsere Futtermittelmischung ist bereit für die nächsten 10 Tage. Obige Anzahl wurde für unseren 28 kg starken Mann errechnet. Beim Füttern fügen wir der entsprechenden Dosis lediglich einen EL Hundefutter, Wildlachsöl oder ein anderes qualitativ hochstehendes Öl hinzu.

Dann gießen wir die doppelte Wassermenge über das Essen und ließen die Masse mindestens 20min aufquellen. Wir mischen diese Inhaltsstoffe zusammen und unsere Futtermittelmischung ist bereit für die nächsten 10 Tage. Obige Anzahl wurde für unseren 28 kg starken Mann errechnet. Beim Füttern fügen wir der entsprechenden Dosis lediglich einen EL Hundefutter, Wildlachsöl oder ein anderes qualitativ hochstehendes Öl hinzu.

Dann gießen wir die doppelte Wassermenge über das Essen und ließen die Masse mindestens 20min aufquellen. Sie können je nach Vorliebe Ihres Tieres verschiedene Fleischsorten und Gemüsesorten wählen. An einem trockenen und kühlen Ort gelagert, sind unsere trockenen Barbestandteile in der Regel über mehrere Tage oder sogar über mehrere Tage hinweg lagerfähig, was sie für jeden Feiertag und für das Zelten und die Reise ideal macht.

Den tatsächlichen Fleischanteil im Fertigfutter legen Sie selbst fest. Man kann die Qualitäten der eingesetzten Rohmaterialien erkennen - man kann sie berühren, wittern und selbst ausprobieren. Bei einer gewissen Intoleranz Ihres Hundes können Sie ganz leicht gewisse Inhaltsstoffe eintauschen. Die Geschmacksrichtung der trockenen Kotze besticht meist auch wählerische Hunde.

Weil trockene Kotze nur sehr wenig Feuchte hat, ist sie bei fast gleichbleibendem Nährstoffgehalt deutlich heller als Frischfleisch oder Dosenfleisch. 1 kg Frischfleisch enthalten 60-80% des Wassers (je nach Fleischart und -qualität). 1 kg Trockenfleisch enthalten nur 8 bis 15% Saft.

1 Kilogramm Trockenfleisch entsprechen ca. 4 Kilogramm Frischfleisch. Ähnliches gilt für den Wassergehalt im Gegensatz zu Pflanzenflocken. Berücksichtigt man nun noch Ausgaben, also Stromkosten für das Einfrieren von Frischfleisch, so ist der Finanzeinsatz bei einer Rohkost oft noch höher (die gleiche hochwertige Qualität wird natürlich vorausgesetzt).

1 % pro kg des Körpergewichts des Tieres, berechnet in g, ist die tägliche Ration des normalerweise tätigen Tieres (z.B. 30 kg Hundegewicht = 30.000 g pro Tag und 1 % = 300 g Futter). Der Futtermittelbedarf richtet sich nach den Trockenstoffen. Wir würden selbst mit dieser Stückzahl beginnen und, wenn nötig, die Stückzahl danach nachjustieren.

Und was ist trockenes Kotzen? Trockener Kotz ist eine Kombination aus Trockenfleisch und Trockengemüse. Aus diesen Bestandteilen entsteht das trockene Kotzmenü. Die getrockneten Fleischstücke können mit den Kohlenhydraten und/oder pflanzlichen Inhaltsstoffen in einem von Ihnen gewünschten Mischungsverhältnis zubereitet werden. So ist es beispielsweise ratsam, trockene, perfekte Gemische in einem Anteil von 50 bis 80% Trockenfleisch - vermischt mit 50% bis 20% Pflanzenflocken - zu verwenden.

Das Gemisch aus Hackfleisch und Flakes wird ca. 20 min vor der Verfütterung mit ca. 3 mal so viel lauwarmem Nass durchzogen. Die Pflanzenflocken und das getrocknete Fruchtfleisch schwellen dabei leicht an, bis sie gefüttert werden und können so vom Tier bestmöglich wiederverwertet werden. "Trockenkotze " - wenn auch nicht mehr ganz rau (weil sorgfältig getrocknet) - ist eine praktikable Variante für alle, die auf konventionell hergestelltes Futter (Extruder und Kaltpressung) oder auf eine möglichst natürliche Ernährung des Hundefleisches in einfacher und schneller Zubereitung verzichtet haben mochten.

Ziemlich unproblematisch, ob zu Haus für jeden Tag oder im Ferien für den Unterwegsbereich. Trockenes Kotzfutter ist entweder aus 100% Trockenfleisch, das vor dem Trocknen gemahlen wurde, oder es ist immer noch aus ganzen Stücken, die die hohe Fleischqualität noch besser anzeigen. Auf Wunsch, z.B. für sehr kleine Hunde, kann das trockene BARF-Fleisch mit einem leistungsstarken Mixer oder einem scharfen Skalpell auf die richtige Größe gehackt werden.

Getrocknetes Rindfleisch ist ideal zum Mixen mit Flakes oder hausgemachtem Rindfleisch. Sie können also ganz leicht und unkompliziert selbst ein schmackhaftes Menu zusammenstellen, z.B. aus etwa zwei Teile Trockenfleisch und einem Teil Gemüsestück oder unseren köstlichen Gemüsesplittern. In der Produktion Ihres persönlichen Trockenfutters haben Sie die Wahl, wie und mit welchem Futter Sie Ihr Futter zusammenstellen.

Außerdem gibt es einige vorgefertigte, trockene Kotzmenüs, die bereits mit einer Fleisch- und einer Gemüsesorte oder einer Kohlehydratquelle durchmischt sind. Trockenbarbe - sehr rasch aufbereitet! Die fertiggestellte trockene Kotzfuttermischung sollte vor dem Füttern nur einige Zeit in lauwarmes Trinkwasser gegeben werden - aufquellen und somit in kürzester Zeit eine schmackhafte, natürliche und gesundheitsfördernde Nahrung für den Vierbeiner haben.

Schlicht, natürlich, persönlich und lecker - das ist trockener Kotz. Häufig gestellte Fragestellungen zum Begriff "Trockenkotze" oder "Kotze zum Mitnehmen" sind der Rohkost sehr nahe, mit der Einschränkung, dass Trockenkotze keine Rohstoffe, sondern meist trockene Inhaltsstoffe sind. Selbstverständlich können die getrockneten Inhaltsstoffe (z.B. Trockenfleisch) mit Roh- oder Kochzutaten (z.B. Gemüse) nach Ihren Wünschen gemischt oder kombiniert werden.

Kotzen zum Mitnehmen" ist ganz und gar unproblematisch und kann jedoch sehr gut die Ernährungsphysiologie des Tieres ausfüllen. Der große Pluspunkt gegenüber der Fütterung mit Frischfleisch ist die leichte Handhabung. Das Mitnehmen von trockenem Kotze im Sommer ist genauso leicht wie mit herkömmlichem trockenem Essen.

Trockenkotze bieten jedoch gegenüber herkömmlichem Einzelfutter die entscheidenden Vorzüge. Sie legen die Inhaltsstoffe und das Mischverhältnis selbst fest. Zum anderen haben Sie Einfluß auf die Güte der eingesetzten Inhaltsstoffe. Erstens können Sie ein Fertigfutter für Kotze kaufen. Andererseits können Sie auch Ihr eigenes Tierfutter für Ihren Vierbeiner zubereiten.

Sie wählen im ersten Arbeitsgang ein Trockenfleisch, das Ihr Tier gern isst und gut erträgt. Wenn das Trockenfleisch aus grösseren Teilen zusammengesetzt ist, können Sie es weiter mahlen. Jetzt fügen Sie dem Fruchtfleisch etwas zu. Die einfachste Art, dies zu tun, ist mit Trockengemüse oder Pflanzenflocken.

Man gießt nun die fertig zubereitete Masse noch mit der verdoppelten handwarmen Wassermenge über und läßt diese ungefähr bei gesunder entkommen.... 30-50% des Gemüses. Wenn Sie nur getrocknete Inhaltsstoffe benutzen, dann ist die Gewichtsmessung leicht und könnte z.B. mit einer 50%igen Mixtur (1 Teil Rindfleisch / 1 Teil Gemüse) für einen Tag eines 30 kg schweren Tieres so ausfallen....

150 g Trockenfleisch mit 150 g Pflanzenflocken vermischen. Abhängig von der Tätigkeit, dem Lebensalter und der Phase des Lebens des Hundes, stellen Sie die Höhe dementsprechend ein. Sie brauchen nur für einen beschränkten Zeitabschnitt, z.B. während des 2-wöchigen Urlaubes, getrocknetes Fleisch und Pflanzenflocken zu vermischen und brauchen keine weiteren Inhaltsstoffe oder wenn nötig nur etwas Olivenöl und natürlich etwas Quellwasser für die Pflanzenflocken.

Wenn Sie trockenen Kotze permanent verabreichen wollen, empfehlen wir die Hinzufügung eines geeigneten Vitamin-Mineral-Komplexes (dauerhaft oder als Kur). Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihr Tier alles hat, was es braucht. Wenn Sie Trockenfleisch mit pflanzlichen Flocken gefüttert haben, brauchen Sie keine weiteren Zusatzstoffe hinzuzufügen, wenn Sie es für kurze Zeit, z.B. im Ferien oder auf der Reise einnehmen.

Bei Bedarf empfiehlt sich die Zugabe einer kleinen Portion eines qualitativ hochstehenden Öles. An dieser Stelle wollen wir Ihnen an zwei Anwendungsbeispielen kurz erläutern, wie leicht es ist, Ihr eigenes, qualitativ hochstehendes Kotztrockenfutter für jeden Tag aufzubereiten. Natürlich können Sie diese Rezepturen den Bedürfnissen Ihres Tieres nachstellen.

Man mischt die Bestandteile im Voraus in großen Stückzahlen und nimmt ihnen dann die Tagesportion für die Essen. Wir vermischen diese Inhaltsstoffe und unsere Futtermittelmischung ist bereit für die nächsten 10 Tage. Obige Anzahl wurde für unseren 28 kg starken Mann errechnet. Beim Füttern fügen wir der entsprechenden Dosis lediglich einen EL Hundefutter, Wildlachsöl oder ein anderes qualitativ hochstehendes Öl hinzu.

Dann gießen wir die doppelte Wassermenge über das Essen und ließen die Masse mindestens 20min aufquellen. Wir mischen diese Inhaltsstoffe zusammen und unsere Futtermittelmischung ist bereit für die nächsten 10 Tage. Obige Anzahl wurde für unseren 28 kg starken Mann errechnet. Beim Füttern fügen wir der entsprechenden Dosis lediglich einen EL Hundefutter, Wildlachsöl oder ein anderes qualitativ hochstehendes Öl hinzu.

Dann gießen wir die doppelte Wassermenge über das Essen und ließen die Masse mindestens 20min aufquellen. Sie können je nach Vorliebe Ihres Tieres verschiedene Fleischsorten und Gemüsesorten wählen. An einem trockenen und kühlen Ort gelagert, sind unsere trockenen Barbestandteile in der Regel über mehrere Tage oder sogar über mehrere Tage hinweg lagerfähig, was sie für jeden Feiertag und für das Zelten und die Reise ideal macht.

Den tatsächlichen Fleischanteil im Fertigfutter legen Sie selbst fest. Man kann die Qualitäten der eingesetzten Rohmaterialien erkennen - man kann sie berühren, wittern und selbst ausprobieren. Bei einer gewissen Intoleranz Ihres Hundes können Sie ganz leicht gewisse Inhaltsstoffe eintauschen. Die Geschmacksrichtung der trockenen Kotze besticht meist auch wählerische Hunde.

Weil trockene Kotze nur sehr wenig Feuchte hat, ist sie bei fast gleichbleibendem Nährstoffgehalt deutlich heller als Frischfleisch oder Dosenfleisch. 1 kg Frischfleisch enthalten 60-80% des Wassers (je nach Fleischart und -qualität). 1 kg Trockenfleisch enthalten nur 8 bis 15% Saft.

1 Kilogramm Trockenfleisch entsprechen ca. 4 Kilogramm Frischfleisch. Ähnliches gilt für den Wassergehalt im Gegensatz zu Pflanzenflocken. Berücksichtigt man nun noch Ausgaben, also Stromkosten für das Einfrieren von Frischfleisch, so ist der Finanzeinsatz bei einer Rohkost oft noch höher (die gleiche hochwertige Qualität des Fleisches wird natürlich vorausgesetzt).

1 % pro kg des Körpergewichts des Tieres, berechnet in g, ist die tägliche Ration des normalerweise tätigen Tieres (z.B. 30 kg Hundegewicht = 30.000 g pro Tag und 1 % = 300 g Futter). Der Futtermittelbedarf richtet sich nach den Trockenstoffen. Wir würden selbst mit dieser Stückzahl beginnen und, wenn nötig, die Stückzahl danach nachjustieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema