Trockenfleisch Gesund

Gesundes Trockenfleisch

frisst Fleisch, setzt seine Gesundheit einem zusätzlichen Risiko aus. Snacks aus Trockenfleisch sind für die meisten Hunde ein Genuss. LEBENSMITTEL - HEJ Natural - Verkauf - Gesundes Wohnen - Snacks. Getrocknetes Rindfleisch: Jetzt unter dem englischen Namen "Beef Jerky" erhältlich. Getrocknetes Fleisch: Gesund für Mensch und Tier.

Sind Trockenfleischprodukte gesund?

Sind Trockenfleischprodukte gesund? Wo wird getrocknetes Rindfleisch zubereitet? Die Fleischstücke werden von Fetten befreien, in dünne Strips und/oder mundgerecht Stücke zerschnitten und anschließend und gewürzt einmariniert. Gelegentlich wird das Dörrfleisch vor dem Trocknen sanft gekocht. Für Die Produktion von 100 g Trockenfleisch erfordert ca. 200-300 g (je nach Hersteller) Frischfleisch. Daneben wird ausschließlich hochwertiges, nahezu fettarmes Rindfleisch verwendet (häufig z.B. aus der Oberschale).

Und wie lange kann das Produkt aufbewahrt werden? Aufgrund des starken Trocknungsprozesses hat Dörrfleisch in der Regel eine Lagerfähigkeit von mehreren Monaten. Nachdem die Verpackung geöffnet wurde, ist das Produkt etwa eine ganze Weile lagerfähig. Aber da das Geruch rasch abklingen kann, sollten Sie die Verpackung immer wieder verschließen. Ein Lagern der geöffneten Verpackung in Kühlschrank wird nicht angeraten, dies könnte die Lebensdauer massiv mindern.

Gewöhnlich führen wir in der Rubrik Remainder Artikel mit einer Mindesthaltbarkeit von vergünstigt. Müssen wir uns auf gekühlt umstellen? Nein, da ein großer Teil des Sauerstoffes aus der Verpackung entfernt wurde, kann getrocknetes Fleisch über lange Zeit auf ungekühlt gelagert werden. Es bietet für eine ausgezeichnete Lagerfähigkeit und Stabilität des Produktes unter Beibehaltung von Geruch und Geruch.

Weshalb ist das getrocknete Rindfleisch gelegentlich "krümelig" oder hellweiß beschichtet? Gelegentlich wird auch das im Rindfleisch befindliche Protein auf Oberfläche ersichtlich. Dieses lässt für einige Produkte - abhängig des Trocknens und der Bestandteile - verhindert nicht, aber beeinflußt nicht das Qualität oder den Geruch in jeder Hinsicht.

Getrocknetes Fleisch - die schnellste Eiweißquelle

Danach wurde das Fruchtfleisch mit einheimischen Heilkräutern verfeinert - so entstand das Trockenfleisch, von den Indern als" Pemmikan" bezeichnet. In den unterschiedlichsten Staaten der Erde wird seit Jahrzehnten fleischgetrocknet, um es so lange wie möglich zu konservieren und eine energiereiche Nahrung zu erzeugen. Bei der Herstellung des Fleisches geht ca. 40-50% des Wassergehaltes verloren.

Der Vorteil ist, dass jede Fleischsorte für die Produktion von Trockenfleisch genutzt werden kann. In der Vergangenheit wurden von den Inuit hauptsächlich Büffel- und Lachsfleisch gegessen, heute sind Rindfleisch- oder Hirschbratenstücke populär, daher der Name Rinderhackfleisch. Rinderfleisch oder getrocknetes Rindfleisch hat nicht nur einen höheren Eiweißgehalt, sondern auch viel Sauerstoff und Eis.

Da es essentielle Fettsäuren beinhaltet, profitiert vor allem der Athlet von salzigem Trockenfleisch. Cholesterinarm und kalorienarm machen Trockenfleisch nicht nur für die Diätpläne von Sportlern interessant, es kann auch in jeden kohlenhydratarmen Diätplan integriert werden. Ehemals Büffelbraten, heute Rindfleisch. Die Fleischsorten sind unterschiedlich, die Zubereitungen sind gleich und das getrocknete Stück ist immer noch - man könnte sogar behaupten - Nahrung.

Die Inder waren bereits von dem gesundheitsfördernden Trockenfleisch und seinen Ernährungswerten begeistert, und auch heute können wir davon mitreden. Rindfleisch-Jacke ist ein gesundheitsfördernder Imbiss für jede Lebenssituation. Besonders nach dem Sport oder vor dem Schlafen gehen ist Trockenfleisch einer der gesundesten Imbisse.

Getrocknetes Fleisch ist seit Jahrtausenden einer der gesundesten Snacks. Das haben die Inder gezeigt und heute können wir mit einem eiweißreichen Imbiss davon leben. Der Rucksack versorgt die Muskulatur mit Kraft und Ausdauer und stützt sie. Getrocknetes Fleisch sorgt für ein langanhaltendes Gefühl der Sättigung und kann so Hungerattacken vorbeugen. Ob bei der täglichen Routine, unterwegs, nach dem Training oder in Salaten/Suppen - Trockenfleisch ist ein gesundheitsförderndes Allroundtalent und kann leicht in den Speiseplan integriert werden.

Denken Sie daran: Eine ausgeglichene und gesundheitsfördernde Kost, bei der neben frischem Frischgemüse, Früchten, Nüssen usw. auch Frischfleisch serviert wird, ist von Bedeutung. Der Verzehr von Rindfleisch sollte nicht zu viel sein, sondern speziell im Rahmen des Ernährungsplans verwendet werden.

Mehr zum Thema