Trockenfleisch wie lange Haltbar

Getrocknetes Fleisch wie lange haltbar

eine gewisse Menge an Fett bleibt, sollten Sie es nicht zu lange vor Beginn der längeren Reise trocknen. Und wie lange ist es haltbar und wie lange ist es haltbar und wie ist die Lagerung? sind diese Trockenfleischzubereitungen nicht sehr lang. Getrocknetes Fleisch bietet viele Vorteile wie z.B:

Getrocknetes Fleisch als proteinreicher Zwischenmahlzeit

Egal ob bei der täglichen Routinearbeit, beim Outdoor-Trip oder nach dem Training - Rindfleisch-Jacke & Co. sind ein guter Imbiss für unterwegs und geben den notwendigen Auftrieb. Weil sich hinter den kleinen, pikanten Kraftpacks nichts anderes verbirgt als eine Trockenfleischvariante, die früher ein wichtiger Nahrungs- und Energieversorger war.

Das Trocknen von Wurst ist eine altbekannte und populäre Art der Fleischkonservierung in verschiedenen Kulturkreisen. Die indigenen Völker von Amerika und Afrika gehörten zu den ersten, die das Trocknungsverfahren für Fleischerzeugnisse anwandten. Von den ersten Siedlern Europas wurde die Produktion von getrocknetem Wisent (Pemmikan) von den Nordamerikanern übernommen und das Endprodukt mit dem Namen Rucksack bezeichnet.

Lange Zeit war Trockenfleisch auch in der Europäischen Union ein wichtiger Lebensmittelpunkt, vor allem für Menschen, die hart gearbeitet haben, wie zum Beispiel Berglandwirte. Weil Trockenfleisch proteinreich ist und somit ein nahrhafter Snack zur Kräftigung. Trockenfleischspezialitäten wie südafrikanischer Biltong oder südamerikanischer Saibling sind auf der ganzen Welt zuhause. Trockenfleisch ist teilweise auch eine regionaltypische Spezialität mit einem geschützten Markennamen wie z. B. BÃ?

Trockenfleisch, wie z.B. Rindfleischsnacks, wird als sehr gesundheitsfördernd angesehen, da es einen höheren Proteingehalt von über 50 v. H. und niedrige Kohlenhydrat- und Fettgehalte aufweist. Rinderfleisch ist die wohl berühmteste Trockenfleischvariante und ein echter Trend-Snack. Rinderhackfleisch gibt es in vielen Geschmacksvarianten wie Klassik, Tériyaki, Paprika, Kräuter, Chilli, Grill und vieles mehr.

Fleischarten mit niedrigem Fettgehalt sind für die Produktion von Trockenfleisch gut einsetzbar. Auch exotisches Rindfleisch wie z. B. Strauss oder Kroko kann herrlich getrocknet werden. Prinzipiell ist es auch möglich, Trockenfleisch aus fettreichem Rindfleisch zu produzieren, das aber nicht lange haltbar ist. Auch Rinderfleisch oder andere Trockenfleischsorten können verhältnismäßig leicht hergestellt werden.

Für die Marinade gibt es unterschiedliche Trocknungsmethoden, Zubereitungsarten und Rezepturen. Achten Sie beim Einkauf darauf, fettarmes Rindfleisch wie z.B. Filets oder Rouletts zu haben. Es wird in zwei bis vier Zentimeter breite, gleich große Streifen zerkleinert. Anschließend werden die Fleischteile in der Regel bei Zimmertemperatur an einem luftdurchlässigen Platz für ein bis drei Wochen oder bei 50-70°C im Ofen, Räucherofen oder in der Trockenmaschine abgetrocknet, was nur wenige Arbeitsstunden in Anspruch nimmt.

Während des Trocknungsvorgangs wird das Fruchtfleisch dunkler und härter. Die Trocknungszeit des Fleisches ist umso größer, je lÃ?nger es aufbewahrt werden kann. Sie ist nach einer Woche-Lagerzeit von ca. drei Monaten haltbar ("demy cured"). Durch die dreiwöchige Trockenzeit hat das Produkt mehr als die Hälfe seines ursprünglichen Gewichts eingebüßt und ist bis zu zwei Jahre haltbar ("trocken").

Getrocknetes Fleisch hat keine speziellen Lagerungsanforderungen - es genügt eine trockene und lichtgeschützte Unterbringung.

Mehr zum Thema