übergewicht Abnehmen

an Übergewicht verlieren

Wer abnehmen will, erwartet schnellen Erfolg. Katzen übergewichtig - Wann sollte die Katze abnehmen? Allerdings müssen Sie Ihre eigene Motivation zum Abnehmen mitbringen! Wie Sie bei Übergewicht abnehmen können, erfahren Sie hier: Dr. Entezami aus Hannover gibt Schlankheitstipps, erklärt die Ursachen und gibt Ratschläge zur Operation.

Übergewichtig: Abnehmen, aber wie? Gesundheitsgespräche| Bayern 2| Hörfunk

Wahrscheinlich erscheinen deshalb immer wieder neue Hinweise, wie dies am leichtesten und raschesten geht. Unglücklicherweise wurden jedoch viele Versprechen in der Realität nicht eingehalten. Weil, wenn die Leistungsbereitschaft zu Beginn einer Ernährung noch hoch ist, sie im Laufe der Zeit oft abnimmt. Wenn man nach der Hungerphase mehr isst, sind die Pfund wieder fest auf den Rippchen, und ohne nachhaltige Nahrungsumstellung bleiben die Erfolge bestehen.

Deutlich übergewichtige Menschen sollten vor allem über eine Gewichtsabnahme nachdenken, da sie auf diese Art und Weise eine ganze Palette von Folgekrankheiten verhindern können. Expert: Experte: Der Beitrag basiert auf Gesprächen mit Prof. Dr. Yurdagül Zopf, Internist und Ernährungswissenschaftler am Universitätsklinikum Erlangen und Prof. Dr. Christoph Klotter, Diplompsychologe und Ernährungswissenschaftler an der Universität Fulda.

Buchtipp: Dr. Nadja Hermann: "Überwindung der dicken Logik

Wie kann man bei Untergewicht vorgehen? Schlankheitskur bei Querschnittslähmung

Bei einer Rückenmarkverletzung kommt es zu einer erhöhten Neigung zu Adipositas ( "Adipositas"), da eine verminderte Muskulatur und Bewegungseinschränkung den Energieverbrauch reduzieren. Querschnittsgelähmte sind oft übergewichtig oder fettleibig. Das liegt daran, dass sich, wie im Artikel Ernährungs- und Energiebedürfnisse bei Querschnittlähmung beschrieben, der Leistungsumsatz der Erkrankten nach einer Rückenmarkverletzung ändert.

Darüber hinaus kann Adipositas als Nebeneffekt bei der Anwendung von verschiedenen Medikamenten, z.B. Kortison und verschiedenen Psychopharmaka (Antidepressiva, Neuroleptika und Phasenprophylaxe) auftauchen. Übergewichtig zu sein kann ein ernsthaftes gesundheitliches Risiko sein. Bei Querschnittslähmung kann Adipositas auch die bereits eingeschränkte Beweglichkeit beeinträchtigen und die aktive Gelenksfunktion belasten.

Der Transfer wird durch übermäßiges Körpergewicht schwieriger und die Betreuung ist für die Hilfskräfte mühsamer. Eine weitere Gefahr, die durch übermäßiges Körpergewicht bei Querschnittslähmung verschlimmert wird, sind Druckstellen (siehe: Entwicklung der Druckstellen). Durch das bei zunehmendem Körpergewicht erhöhte Körpergewicht erhöht sich der Anpressdruck auf Sitz- oder Liegenden.

Schließlich kann ein sehr hohes Volumen die Körperhygiene, die Kontrolle der Haut und das Ausscheidungs-Management bei Querschnittslähmungen deutlich schwieriger machen. Zur Aufrechterhaltung oder Gewichtsreduktion als Querschnittsgelähmter ist oft eine Umstellung der Diät erforderlich (siehe:14 Ernährungsregeln für Querschnittgelähmte). Darüber hinaus wird möglichst viel Bewegung empfohlen (siehe: Stefan Lange über den Bereich des Sports und der Gesunderhaltung bei Querschnittlähmung).

Wie gelingt es einem Querschnittgelähmten, sein Körpergewicht zu mindern? Insbesondere letztere können bei Querschnittslähmungen eine wichtige Funktion haben. Wer ehrlich zu sich selbst ist und erkennt, dass man aus lauter Langweiligkeit oder weil man betrübt, angespannt oder verärgert ist, kann Wege finden, diesen Gefühlen entgegenzuwirken, ohne zu naschen.

Grundsätzlich ist es ratsam, nicht zu viel zu haben. Wer sein Körpergewicht senken will, muss wissen, wie es zum übergewicht kam. Eine Diät oder eine einseitig? Welche Ernährungsstrategien empfehlen Sie Querschnittgelähmten, die sich wegen ihrer Fettleibigkeit an Sie richten? Was ist ein reales Lernziel bei der Gewichtsreduktion?

Verliert man rasch an Körpergewicht, riskiert man den Yo-Yo-Effekt, d.h. das schnelle Abnehmen ist genauso wieder oben. Eine Ernährungsumstellung ist auf Dauer nicht möglich, da es keinen Lern-Effekt gibt. Eine Crash-Diät, bei der man sehr rasch abgenommen hat - aber dann wieder zugenommen hat, ist keine gute Sache. Selbst eine sehr einseitig ausgerichtete Diät ist nicht gut, da sonst ein Mangel an Nährstoffen besteht.

Sie ist Ernährungsberaterin bei der Manfred-Sauer-Stiftung und arbeitet seit 2010 als Ernährungsberaterin im Ernährungs- und Verdauungsberatungszentrum. Bei falscher Diät kann es manchmal nicht nur zu Fettleibigkeit, sondern auch zu Verdauungsproblemen kommen. Bei einem Umdenken in der Ernährungspolitik kann man oft beides steuern. Weitere Infos über die Beratungsstelle und ihre Tätigkeit finden Sie hier:

Beratungsstelle für Ernährungs- und Verdauungsfragen bei Querschnittgelähmten. Paraplegiker und ihre Angehörigen können (auch) Claudia Hess für eine kostenlose individuelle Sprechstunde anrufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema