Unterschied zwischen Kieselgur Kieselerde

Der Unterschied zwischen Kieselgur und Kieselgur

Kieselsäure habe ich nie gehabt und ich frage mich, was der Unterschied in der Wirkung ist. Kieselgur, Kieselerde und Zeolith - Tierheilerin, Besamungsleiterin & Schriftstellerin Sabine Bröckel

Selbstverständlich, aber nur, wenn Sie schon einmal Klinoptilolith Zeolith genommen oder gespeist haben, denn das ist gemahlener Eruptivstein!

Bentonit, genannt nach der Benton Formation im Fort-Benton-Schiefer von Wyoming (USA), zählt ebenfalls zu den Mineralpulvern, die aufgrund ihrer starken Wasseraufnahme und Quellung eine entgiftende Wirkung haben. Der Bentonit wird durch Bewitterung aus Vulkanasche gebildet und zählt zu den Tonmineralen. Der wichtigste Anteil ist Montmorillonit (60% bis 80%).

Das Besondere am Klinoptilolithen ist, dass in ihm auch der Austausch von Ionen abläuft.

Infolgedessen migrieren Verschmutzungen in das Gitter, während Minerale auswandern um sie nach außen zu führen.

Kieselgur und Kieselgur beinhalten sehr viel Silizium. Aus chemischer Sicht ist Siliziumdioxid jedoch nicht Siliziumdioxid, sondern Siliziumdioxidanhydride, d.h. Siliziumdioxide. Grundsätzlich haben Kieselerde und Kieselgur aufgrund des höheren Siliziumgehalts eine sehr ähnliche Wirkungsweise.

Diatomeenerde ist harmlos, sollte aber nahe am Haustier und möglichst wenig staubig sein!

Auch interessant

Mehr zum Thema