Vitamin Aufnahme

Nahrungsaufnahme

Für eine optimale Aufnahme von Vitamin C sollte frisches Obst und Gemüse den ganzen Tag über verzehrt werden. Obst und Gemüse enthalten viele Vitamine. Es gibt einige Nahrungsmittel, sogenannte "Vitaminräuber", die die Aufnahme von Vitaminen hemmen. Welche Vitamine in welchen Lebensmitteln enthalten sind. Das Duschen nach dem Sonnenbad reduziert die Vitamin-D-Aufnahme.

Alles Wissenswerte über Vitamin C

Das ist Vitamin B und warum benötigt der Organismus es? Im Alltagsleben wird Vitamin C oft mit Netzhaut verglichen, aber das ist nur bedingt richtig. Das Vitamin ist eine Gruppe von Stoffen, zu denen unter anderem Netzhaut zählt. Der Mensch kann Vitamin E entweder über Tiernahrung oder über Pflanzennahrung aufsaugen.

Hier ist es jedoch ein Vorläufer von Vitamin B - das sogenannte Pro-Vitamin B bzw. Beta-Carotin. Der Organismus wandelt diese Substanzen bei Bedarf in pures Vitamin E um. Der Vitaminkomplex fördert vor allem das Wachstum der Zellen und ist daher wesentlich an der Entstehung der Gelenke und der Oberhaut mitbeteiligt.

Auch die Absorption von Netzhaut hat einen positiven Effekt auf das Nachtsehen, da sie die Stäbe, also die Photorezeptoren, stützt. Die Substanzen beeinflussen auch den Metabolismus, insbesondere bei Eiweiß- und Fettstoffwechselvorgängen, so dass es sich durchaus auszahlt, auf die Aufnahme von Vitamin B zu achten. Was ist der tägliche Bedarf an Vitamin E?

Im Allgemeinen ist der Handlungsbedarf bei Mann und Frau während der Trächtigkeit etwas größer. Gerade Athleten, die mehr Eiweiß zu sich nahmen, sollten auf einen ausgewogenen Gehalt an Vitamin E achten. In welchen Lebensmitteln ist viel Vitamin C vorhanden? Das Vitamin ist vor allem in Vollmilch, Butterschmalz, Leber, Fischen und Eidotter zu finden.

Achten Sie darauf, das Essen nicht zu lange zu garen und an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort zu bewahren, da sonst der Vitamin-A-Gehalt nachlässt. Vitaminknappheit tritt vor allem bei Älteren, Jugendlichen und Säuglingen auf. Das überschüssige Vitamin C kann vom Organismus kaum abbaubar sein.

Dies geschieht jedoch nur beim Konsum von tierischen Produkten, da das Pro-Vitamin vom Organismus nur bei entsprechendem Verbrauch in Vitamin C umgerechnet wird. Dies ist auch ein Argument dafür, dass auf Vitamin-A-Präparate in der Regel ganz zu verzichten ist, da die Aufnahme über die Nahrung in der Regel sehr leicht zu erreichen ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema