Vitamin B5

B5-Vitamin

Zu den Vitaminen B gehört Pantothensäure, auch Vitamin B5 genannt. Vitamin B5 regt den Stoffwechsel an. Aber ohne das Vitamin würde unser Körper nicht funktionieren. Pantothensäure ist ein Vitamin. Es gehört zur Gruppe der B-Vitamine (B5), gehört aber zu den weniger bekannten Vitaminen.

Das Wissen - Vitamin B5: Das Sportvitamin

Panthothensäure zählt zu den B-Vitaminen und wird auch Vitamin B5 genannt. Das Vitamin B5 nimmt eine bedeutende Stellung im Organismus ein, da es am Auf- und Abbaus der Kohlenhydrate, Fette und Aminosäuren mitwirkt. Vitamin B5 fördert auch die Kollagenbildung durch seine Antioxidationswirkung, die sich günstig auf das Hautbild und die Fältchen auswirken kann.

Lesen Sie weiter und Vitamin B5 könnte rasch zu Ihrem Lieblings-Vitamin werden. Schon jetzt gefällt es deinem Organismus und deinem Workout! Mit voller Kraft: Vitamin B5 kann viel bewirken! Das Vitamin B5 hilft, Ermüdungserscheinungen und den Normalstoffwechsel zu reduzieren, fördert die mentale und energetische Leistung und ist an der Herstellung von Vitamin E, einigen neurotransmitter und Steroidhormone involviert.

Durch diese bürokratische, aber hochoffizielle Beurteilung der Auswirkungen von Vitamin B5 durch die Europäische Lebensmittelbehörde sollte auch der letzte Athlet wissen, wie wichtig Vitamin B5 für ihn und seinen Ausbildungserfolg ist. Welches Nahrungsmittel ist Vitamin B5-reich? Das Vitamin wird dann in unserem Organismus freigesetzt und als Pantothensäure oder Pantothensäure eingenommen.

Vitamin B5 kommt in besonders hohen Konzentrationen in Lebern, Heringen, Rind- und Schweinen, Fischen, Eiern und Muttermilch vor. Wer jetzt nicht genug Flüssigkeit im Mund hat oder keine Zeit mehr zum Training hat, sollte sich über Vitamin B5 in der Sporternährung erfreuen, denn in vielen Qi²-Produkten wird das Vitamin eingenommen.

Das unentdeckte Allround-Talent Vitamin B5

Das Vitamin B5, auch pantothenische Säure oder auch Vitamin B5 ist eines der relativ ungewohnten Vitamine. Das Vitamin ist entsprechend seiner Wichtigkeit in fast allen Lebensmitteln vorhanden und wird auch im Organismus für verschiedene biologisch-chemische Prozesse gebraucht. Es ist als Komponente des Coenzyms C an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt und daher von großer Wichtigkeit für die Energieerzeugung.

Weil der Organismus das Vitamin B5 nicht selbst produzieren kann, muss es regelmässig über die Ernährung aufgenommen werden. B5-Vitamin ("Pantothensäure")? Die wasserlöslichen Vitamine B5 wurden 1931 von einem Amerikaner als eine Substanz zur Förderung des Hefewachstums aufgedeckt. Das Vitamin B5 wird während der Verarbeitung in pantothenische Säure und Pfannkuchen abgebaut, an Eiweiße im Blutsystem und im Lymphsystem angebunden und dorthin gebracht, wo es benötigt wird.

Welchen Effekt und welche Funktionen hat Vitamin B5 im Organismus? Vitamin B5 ist als Komponente des Koenzyms C, das in den Zitronensäurekreislauf und die Zellenatmung fließt, vor allem an der Energieproduktion beteiligt. 2. Das Vitamin unterstützt auch die Abwehr des Immunsystems durch seine Integration in die Antigenproduktion. Vitamin B5 ist auch an der Bildung des Botenstoffes Azetylcholin, der für die Reizübertragung in den Nervenzelle notwendig ist, maßgeblich mitbeteiligt.

Das Vitamin B5 entgiftet die Haut und baut alle Gewebe, Haar, Nägel auf. Vitamin B5 ist in nahezu allen Nahrungsmitteln vorhanden und daher sehr wenig unterversorgt. Es ist nicht nur ein Fehlen von Pantothensäure, sondern ein gleichzeitiges Fehlen mehrerer B-Vitamine.

Oft sind vor allem Gruppen von Menschen mit erhöhtem Vitamin-B5- Mangelrisiko davon betroffen. 2. Eine leichte Mangelerscheinung von Vitamin B5 manifestiert sich zunächst in unspezifischen Symptomen: Nur ein starker Vitamin B5-Mangel führt zu folgendem: Es kommt zu Symptomen: Ein starker Vitamin B5-Mangel: Im Zweiten Weltkrieg wurde das Burning-Foot-Syndrom bei Gefangenen gefunden, die unter Vitamin-B-Mangel gelitten haben und das Ergebnis einer monatelangen Unterdeckung sind.

Kann man Vitamin B5 überdosieren? Pantothensäure überdosierung ist praktisch unmöglich und kann mit einer normalen Diät nicht erzielt werden. Vitamin B5 wird als Nahrungsergänzung kaum als einzelnes Präparat verwendet, in der Regel nur in Verbindung mit anderen B-Vitaminen. Täglich stehen keine festen Mengen an Vitamin B5 zur Verfügung.

Panthothensäure ist in nahezu allen Nahrungsmitteln vorhanden, die besten Ausgangsstoffe sind beispielsweise Leberwurst, Fleisch und Fische, z.B. Heringe. Vollkorn-Produkte, Vollmilch, Eier, Hähnchen und Schalenfrüchte sind ebenfalls reich an Vitamin B5. Weil Vitamin B5 sehr wärmeempfindlich ist, können beim Garen und Frittieren bis zu 30 bzw. beim Aufbewahren oder Gefrieren bis zu 70 % des Vitamins ausfallen.

Pantothensäure ist ein relativ unentdecktes, aber sehr bedeutendes Vitamin. Weil es in nahezu allen Lebensmitteln vorkommt, sind Defizitsymptome rar und wenn doch, dann meist nur in Teilbereichen.

Mehr zum Thema